2 kleine Fragen (Tales of Xillia 2)

was ist eigentlich der unterschied wenn man bei fertigkeiten auskundschaften auswählt?
ich weis man sieht die schwächen da, aber auch ohne auskundschaften, kann man die schwäche des feindes sehen, wo liegt bitte der unterschied wenn man auskundschaften aktivert hat?
2: und das zweite was mich intressiert ist, wie werden die erfahrungs punkte berechnet,
ich habe das gestern mal grob ausgerechnet, in einen kampf stand 199 erf aber meine charas, bekamen alle nur 37 erfahrungs punkte und 4 x37 =148 was ist mit den restlichen 51 erfahrungs punkten passiert ?

Frage gestellt am 15. September 2014 um 17:15 von Kain-Akatsuki

1 Antwort

Auskundschaften zeigt die Schwachstellen eines Feindes.
Schwachstellen sind Punkte des Gegners, die besondersn anfällig sind für Schaden und auch AZ+1 pro Schlag geben. Bei Gentlemens (diese schwarzen Monster, die fast so aussehen wie Slenderman) zB ist dieser Schwachpunkt am Kopf. Um die Schwachstelle(n) zu zeigen muss man dann R1 gedrückt halten.
Das mit den EP ist mir auch irgendwie ein Rätsel...

Antwort #1, 15. September 2014 um 19:33 von gelöschter User

Dieses Video zu Tales of Xillia 2 schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Tales of Xillia 2

Tales of Xillia 2

Tales of Xillia 2 spieletipps meint: Eine unterhaltsame Fortsetzung, die vor allem wegen des stummen und langweiligen Protagonisten nicht ganz mit dem Vorgänger mithält. Artikel lesen
79
Rollenspielgenuss hoch acht

Octopath Traveler: Rollenspielgenuss hoch acht

Acht Helden ziehen ins Abenteuer, jeder verfolgt dabei seine eigenen Träume und Ziele. So bekommt die Switch ihren (...) mehr

Weitere Artikel

Neue Bannwelle von Valve losgetreten

Steam: Neue Bannwelle von Valve losgetreten

In den letzten Tagen kam es vermehrt zu gesperrten Accounts auf Steam. Grund dafür ist Valves eigenes Anti-Cheat-P (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tales of Xillia 2 (Übersicht)
* gesponsorter Link