Hilfe "ERZE" (Metin 2)

Man kann ja ab level 30 Erze abbauen
Aber wofür sind die erze eigentlich und wo muss man hin gehen um das zu machen was die bringen
Und bekommt man dadurch viel geld ?

Frage gestellt am 20. September 2014 um 15:13 von altergott123

3 Antworten

Servus,
Erze sind dazu da, um sie veredeln zu lassen, z.B. kannst du 100x Himmelstränenerz, einen Stein +0 bis +2 und 3.000 Yang zu einem Himmelstränenalchemisten bringen und dir dein Erz dort mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit (60% wenn ich einen Alchemisten mit einer Spezialisierung für Himmelstränen benutze, 30% bei allen anderen Alchemisten) zu einer Himmelsträne veredeln lassen. Diese Himmelsträne kannst du in entweder in dein Himmelstränenarmband, deine Himmelstränenkette oder deine Himmelstränenohrringe einbauen. Die Himmelsträne gewährt dem Schmuck zusätzliche Boni, die dritte Himmelsträne hat sogar einen noch stärkeren Effekt.
Die Himmelsträne war nur ein Beispiel, ich hätte in meinem Beitrag genau so gut Golderz und Goldhalskette-,Armband-,-Ohrringe oder Silbererz und Silberhalskette,-Armband-,Ohrringe schreiben können, das Prinzip bleibt das Gleiche.
*WICHTIG: Edelsteine, die in Schmuck eingebaut wurden, haben eine Laufzeit von ca. 18 Stunden (ich bin mir nicht mehr genau sicher, wie lange). Diese Laufzeit läuft NUR dann ab, wenn das jeweilige Item AUSGERÜSTET ist.
*Ebenfalls wichtig: Um Edelsteine überhaupt in seinen Schmuck einbauen zu können, muss man den Schmuck zuvor mit einem Sockel ausstatten (bis zu 3 Sockel sind pro Item möglich). Dies geschieht mit Diamanten. Die Diamanten brauchen einfach nur auf den jeweiligen Schmuck gezogen werden.
*ACHTUNG: Das Einfügen der Diamanten kann fehlschlagen.
Ob das Erzefarmen nun eine Goldgrube ist oder nicht, sei mal dahingestellt. Ich persönlich finde, dass das Geld, das man macht, nicht genug ist um den Zeitaufwand zu rechtfertigen, gerade dadurch, dass das Veredeln der Erze auch fehlschlagen kann.
Solltest du es trotzdem mal probieren wollen, dann hier noch ein Tipp: Ebenholz, Himmelstränen und Diamanten sind besonders begehrt. Wie viel die jeweiligen Items wert sind, bringst du am besten durch das Überprüfen der Marktpreise in Erfahrung.
Ich hoffe, ich habe den Großteil deiner Fragen klären können.
Mit freundlichen Grüßen
titan04

Antwort #1, 29. Oktober 2014 um 14:50 von titan04

*Hier nochmal alles in Übersichtlich, irgendwie hat mir Spieletipps gerade alle Absätze rauseditiert:
Servus,
Erze sind dazu da, um sie veredeln zu lassen, z.B. kannst du 100x Himmelstränenerz, einen Stein +0 bis +2 und 3.000 Yang zu einem Himmelstränenalchemisten bringen und dir dein Erz dort mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit (60% wenn ich einen Alchemisten mit einer Spezialisierung für Himmelstränen benutze, 30% bei allen anderen Alchemisten) zu einer Himmelsträne veredeln lassen. Diese Himmelsträne kannst du in entweder in dein Himmelstränenarmband, deine Himmelstränenkette oder deine Himmelstränenohrringe einbauen. Die Himmelsträne gewährt dem Schmuck zusätzliche Boni, die dritte Himmelsträne hat sogar einen noch stärkeren Effekt.
Die Himmelsträne war nur ein Beispiel, ich hätte in meinem Beitrag genau so gut Golderz und Goldhalskette-,Armband-,-Ohrringe oder Silbererz und Silberhalskette,-Armband-,Ohrringe schreiben können, das Prinzip bleibt das Gleiche.
*WICHTIG: Edelsteine, die in Schmuck eingebaut wurden, haben eine Laufzeit von ca. 18 Stunden (ich bin mir nicht mehr genau sicher, wie lange). Diese Laufzeit läuft NUR dann ab, wenn das jeweilige Item AUSGERÜSTET ist.
*Ebenfalls wichtig: Um Edelsteine überhaupt in seinen Schmuck einbauen zu können, muss man den Schmuck zuvor mit einem Sockel ausstatten (bis zu 3 Sockel sind pro Item möglich). Dies geschieht mit Diamanten. Die Diamanten brauchen einfach nur auf den jeweiligen Schmuck gezogen werden.
*ACHTUNG: Das Einfügen der Diamanten kann fehlschlagen.
Ob das Erzefarmen nun eine Goldgrube ist oder nicht, sei mal dahingestellt. Ich persönlich finde, dass das Geld, das man macht, nicht genug ist um den Zeitaufwand zu rechtfertigen, gerade dadurch, dass das Veredeln der Erze auch fehlschlagen kann.
Solltest du es trotzdem mal probieren wollen, dann hier noch ein Tipp: Ebenholz, Himmelstränen und Diamanten sind besonders begehrt. Wie viel die jeweiligen Items wert sind, bringst du am besten durch das Überprüfen der Marktpreise in Erfahrung.
Ich hoffe, ich habe den Großteil deiner Fragen klären können.
Mit freundlichen Grüßen
titan04

Antwort #2, 29. Oktober 2014 um 14:52 von titan04

Okay, ich gebs auf...

Antwort #3, 29. Oktober 2014 um 14:52 von titan04

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Metin 2

Metin 2

Metin 2 spieletipps meint: Metin 2 punktet mit vielen Kampfmöglichkeiten, dem Teamplayfaktor und den spannenden Events. Ideal für Action-Fans, die auch gern mit anderen spielen. Artikel lesen
80
Videospiel-Psychologie: Sagt uns, wie ihr spielt und wir sagen euch, wer ihr seid

Videospiel-Psychologie: Sagt uns, wie ihr spielt und wir sagen euch, wer ihr seid

Persönlichkeitstests sind absoluter Unsinn, oder? Eigentlich macht ihr sie doch nur, um euch über das Ergebnis (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Survive: Neuer Trailer und Ankündigung einer Beta im Januar

Metal Gear Survive: Neuer Trailer und Ankündigung einer Beta im Januar

Konami veröffentlichte heute einen neuen Trailer zu Metal Gear Survive und kündigte gleichzeitig einen Beta-T (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Metin 2 (Übersicht)