Exotischer Beutezug "Eine Stimme in der Wildnis" (Destiny)

Man erfährt ja schon relativ früh, dass man bei dem Beutezug ein MG bekommt. Jetzt bleibt nur noch die Frage, ob es sich lohnt. Hat einer von euch diese Waffe? Wenn ja: ist sie gut? Und was muss man dafür alles machen. Ich weiß schon die ersten beiden Aufgaben ( hab die erste - also auf dem mars in Truhen suchen - schon erledigt und für die zweite muss ich leider warten, bis Xur nächstes Wochenende wiederkommt. Ich hab schon ne verdammte gute exotische Spezialwaffe und auch ein legendäres MG, das ziemlich gut ist ( Der Schwarm von der Vorhut ). Also weiß ich nicht, ob ich es wirklich brauchen kann. Außerdem blockiert es dann die ganze Woche einen Beutezug-Slot ...
Andererseits könnte sich das Zerlegen auch lohnen, falls der Aufwand nicht zu groß ist

Frage gestellt am 05. Oktober 2014 um 20:13 von TheSimonator

4 Antworten

Hat feuer damage und echt hohen recoil aber die fähigkeit ist echt op. Zitiere: 'fast alle kugeln die ihr ziel verfehlen, kehren ins magazin zurück'

Antwort #1, 05. Oktober 2014 um 20:42 von momo272

Ich hab die schon hat einfach viel zu hohe feuerrate und zu schlechte stabilität, grauenhafte waffe, der schwarm ist besser

Antwort #2, 06. Oktober 2014 um 14:43 von xTrick

Stimme in der Wildnis "A Voice in the Wilderness“
Super Good Advice (Maschinengewehr)
Maschinengewehr Feuerschaden und Fehlschüsse kommen zurück
1. Patrouille-Mission auf dem Mars starten und Truhen öffen um das gesuchte zu finden.
2. Man muss beim Agent der Neun ein Modul für 1 seltsame Münze kaufen (Freitags ab 11:00 bis Sonntag 11:00)
3. Erreiche 500 Punkte durch Kills mit einem Maschinengewehr. Man erhält 1 Punkt pro Kill, 3 Punkte für einen Headshot, man verliert Punkte wenn man den Raketenwerfer benutzt solange man diesen Teil der Quest noch offen hat. Am besten auf Patrouille machbar.

Antwort #3, 06. Oktober 2014 um 17:43 von ps2fan

Dieses Video zu Destiny schon gesehen?
Aha, danke euch allen. Ich denke, dass das MG eine münze und ein bisschen Zeit schon wert ist. Und wenn mir der recoil wirklich viel zu krass ist, dann zerleg ich das Ding, da bekommt man ein bisschen Aszendent-Energie, das schadet auch nie. Und für Boss-fights braucht man ja keine großartige Präzision,da die Bosse meistens riesig sind. Im PvP und für normale gegner würd ich das Teil eh nicht hernehmen. Oder ich behalts einfach fürs Prestige ;)

Antwort #4, 06. Oktober 2014 um 18:43 von TheSimonator

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Destiny

Destiny

Destiny spieletipps meint: Exzellenter Online-Shooter, der vieles richtig macht, aber wenig neu. Mit weiteren Inhalten hat er das Potenzial zum Klassiker. Artikel lesen
83
Unsere Top 10 der aktuellen Konsolengeneration

Open World: Unsere Top 10 der aktuellen Konsolengeneration

Manchmal erscheinen Spiele, die stellen alles in Frage. Red Dead Redemption 2 ist ein solches Spiel. Die Frage, die es (...) mehr

Weitere Artikel

Spieler sehen ein Schloss in den Rissen

Fortnite: Spieler sehen ein Schloss in den Rissen

Vor einer Weile berichteten wir bereits, dass der lila Würfel, der von einigen Fortnite-Spielern liebevoll Kevin g (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Destiny (Übersicht)
* gesponsorter Link