Masuda Methode (Pokemon X)

Klappt die methode mit einem deutschen ditto welches NICHT von meinem spiel kommt und einem ausländischem pokemon?

Frage gestellt am 11. Oktober 2014 um 20:57 von Rosespreu3000

9 Antworten

ja klar :D

Antwort #1, 11. Oktober 2014 um 22:42 von celina_chan

Nein es glabt nicht weil du 1. Ein Pokemon mit deiner ID Nr. brauchst und 2. ein ausländisches Pokemon (Jap/Spa/Eng usw.) und dein Ausländisches Pokemon ist garantiert auch getauscht
Es glabt auch nicht ein Spiel auf Japanisch anzufangen und die Pokemon dann zu tauschen weil das darauf reagiert wo dein DS registriert ist und das betimmt Deutschland oder Österreich und das ist fürs Spiel beides auf Deu registriert TIPP fang dir ein Ditto Pack es in die GTS und Verlang ein Ditto und schreib dazu PLS JAP or ENG
Hoffe ich könnt dir helfen

Antwort #2, 11. Oktober 2014 um 23:08 von Simpsonsman24

Ok nice danke:D

Antwort #3, 11. Oktober 2014 um 23:10 von Rosespreu3000

Dieses Video zu Pokemon X schon gesehen?
Doch, klar klappt es.

Antwort #4, 11. Oktober 2014 um 23:33 von Lillithia

Klappt es jetz oder net? ;)

Antwort #5, 11. Oktober 2014 um 23:43 von Rosespreu3000

Solang du mit einem ausländischen Pokemon züchtest geht die Masuda-Methode.

Antwort #6, 11. Oktober 2014 um 23:48 von Lillithia

Es klappt, es würde sogar mit zwei ausländischen Pokemon funktionieren, solange diese aus unterschiedlichen Ländern kommen.
Also zum Beispiel ein deutsches und ein japanisches
oder ein japanisches und ein englisches usw...

Antwort #7, 11. Oktober 2014 um 23:49 von Achmael

Eins der Pokemon MUSS von dir sein (das sagen mehrere Seiten im Netz und die können nicht alle Falsch liegen)

Antwort #8, 12. Oktober 2014 um 08:37 von Simpsonsman24

Ich weiß nicht, welche Seiten du genau meinst, aber zum Beispiel pokefans sag, dass man zwei Pokemon aus verschiedenen Ländern braucht, kein Wort davon, dass eins dein eigenes sein muss.
Ich weiß, dass auf pokewiki steht, dass man es mit einem eigenen Pokemon paaren soll, aber das ist dort falsch, es gibt auf pokewiki leider mehrere so kleine Fehler, daher bevorzuge ich bulbapedia, die englische Version von pokewiki, diese ist sehr viel genauer und ausführlicher und bis jetzt hab ich da noch keinen Fehler gefunden. Auch bulbapedia sagt, dass man nur zwei Pokemon aus verschiedenen Ländern braucht und das die einfachste Methode das zu gefährleisten ist ein ausländisches und ein eigenes, aber das ist nicht zwingend notwendig.
Darüber hinaus ich hab die letzten Tage 3 Shinys ausgebrütet und ich hab dafür ein englisches Ditto Starter-Pokemon aus anderen Spielen verwendet, diese habe ich durch den PokeMover nach X geholt, also hatten sie nicht meine ID. Das wäre natürlich auch möglich, wenn dabei die Masuda-Methode nicht funktioniert hätte, aber es ist eher Unwahrscheinlich ohne Masuda-Methode in 2 Tagen 3 Shiny Pokemon auszubrüten.

Antwort #9, 12. Oktober 2014 um 10:23 von Achmael

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Pokémon X

Pokemon X

Pokémon X spieletipps meint: Eine gelungene Erweiterung der Pokémon-Familie. Die neuen Monster und frische Optik peppen das Abenteuer auf und machen X und Y zu grandiosen Editionen. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Gratis-Wochenende für LawBreakers - oder: Wie Entwickler versuchen, Spiele zu retten

Gratis-Wochenende für LawBreakers - oder: Wie Entwickler versuchen, Spiele zu retten

Es ist kein Geheimnis. LawBreakers ist eines dieser Spiele, bei denen die meisten von euch wohl schon vor Veröffen (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokemon X (Übersicht)