Lohnt es sich? (Evil Within)

Lohnt es sich das Spiel zu holen? Hab schon einige schlechte kretik gelesen obwohl ich mich schon monate lang darauf freue. Wurde mich über etliche Meinungen freuen danke.

Frage gestellt am 15. Oktober 2014 um 15:38 von entoni666

15 Antworten

In meinen Augen lohnt es sich nicht.
-
Grafik ist nicht schön, Bild ist etwas unscharf (soll wohl gruselig sein) und man hat oben und unten die fetten schwarzen Balken aus dem Fernsehen.
-
Größte Kritik ist aber wohl der Horror, dass Spiel ist leider überhaupt nicht gruselig und je weiter du im Spiel bist, desto mehr Gegnerhorden wirft man dir entgegen, wo du dann fast schon wie Rambo eine Schneise der Verwüstung ziehst.
-
Wenn du auf einen richtigen Horror- oder Gruseleffekt hoffest, kannst du das Spiel vergessen.
Wenn du ein Spiel suchst, dass Survival und düsteres Egoshootersetting mischt, dann kannst du dir den Kauf überlegen.

Antwort #1, 15. Oktober 2014 um 17:18 von Lufia18

Also hat der Hersteller sein Versprechen wie die alten Residenz evil Teile zu werden wieder nicht gehalten und ist wieder mit Residenz evil 6 zu vergleichen oder?

Antwort #2, 15. Oktober 2014 um 17:27 von entoni666

RE6 ist vom Actionteil her noch schlimmer, aber ja. Wenn du es vergleichen willst, dann eher mit RE6 und nicht den alten Teilen :(

Antwort #3, 15. Oktober 2014 um 17:29 von Lufia18

Dieses Video zu Evil Within schon gesehen?
Schade und haben leider wieder so viel versprochen wo nicht gehalten worden ist :-(
Danke für deine Antworten

Antwort #4, 15. Oktober 2014 um 17:34 von entoni666

Ich weis was du meinst, bin zwar kein großer Fan von Horror-Spielen, aber endlich mal wieder ein richtiges zu spielen, hätte mir sehr gut gefallen, vor allem die Werbung war sehr vielversprechend :(
-
Habe ich gerne gemacht.

Antwort #5, 15. Oktober 2014 um 17:36 von Lufia18

Also ich für meinen teil muss sagen dass alien isolation sehr viel gruseliger ist

Antwort #6, 15. Oktober 2014 um 19:12 von karth1291

Ja, dass höre ich sogar oft, sowohl hier, als auch im Steamforum^^

Antwort #7, 15. Oktober 2014 um 19:22 von Lufia18

karth1291
Das stimmt auch, gibt aber leider auch bei Alien sehr viele Kritikpunkte. :P Zum einen die KI der Gegner (Nicht das Alien, sondern beispielsweise die Plünderer.) und zum anderen die etwas komplizierte Steuerung. Ist aber alles reine Technik, vom Gameplay her ist Alien wirklich weiter vorn. Meiner Meinung nach...

Antwort #8, 15. Oktober 2014 um 19:35 von RuddiLove

Jopp kann ich sehr gut verstehen oder auch die z.t unfair gesetzten spawnpunkte, da erledigt man irgenwelche aufträge in einem raum, registriert absolut nichts auf dem bewegungsmelder und plötzlich geht hinter dir die tür auf...

Antwort #9, 15. Oktober 2014 um 19:45 von karth1291

karth1291
Das Problem hatte ich bisher nicht, zumal das Alien bei mir auch nicht "spawnt" sondern sich nur schnell bewegt. Es bewegt sich ja nur sehr schnell, wenn es in den Lüftungsschächten ist. Am Boden läuft es normal. Herzkasper ist teilweise aber dennoch da. Vorallem mit Kopfhörer auf voller Lautstärke im dunkeln zu spielen.

Antwort #10, 15. Oktober 2014 um 20:26 von RuddiLove

Das ist mir bisher auch nur einmal passiert, trotz allen mängeln die das spiel hat liebe ich es, bin ein fan der filme

Antwort #11, 15. Oktober 2014 um 22:30 von karth1291

Kann die Kritik ehrlich gesagt nicht nachvollziehen.
Am ehesten vergleichen würde ich es an deiner Stelle mit Dead Space 2.
Es gibt also schon ein paar Momente bei denen es zu Massenbegegnungen kommen kann, es gibt aber auch genug Passagen in denen es wesentlich ruhiger zugehen kann.
Die Spannung kommt hier hauptsächlich nicht davon, dass es wirklich gruselig ist und man Angst hat sich Konsequenzlos zu erschrecken, wie z.B. bei Silent Hills, sondern daher dass die Gegner übermächtig oder unsterblich sind, man nicht weiß was einen erwartet weil alles etwas surreal ist und man auch nicht sterben will weil die Kontrollpunkte relativ weit auseinander liegen.
Man sollte also auch auf keinen Fall am Anfang den leichteren von den beiden zur Verfügung stehenden Schwierigkeitsgraden auswählen!
Gerade auf den noch höheren Schwierigkeitsgraden die man erst nach dem ersten durchspielen freischaltet wird es nochmal eine ganze Portion spannender (nicht gruseliger, wohlgemerkt). Hier verweilt man nämlich zwangsweise mal länger an den Orten und bemerkt erst wie gut das Leveldesign und vor Allem der unfassbar athmosphärische Sound gemacht ist.
Das einzige was mich wirklich unglaublich enttäuscht hat sind diese 2 Balken. Kann die Entscheidung das nicht optional gemacht zu haben nichtmal ansatzweise nachvollziehen und empfinde es als größte Störung die es nur geben kann :D Bin da aber auch relativ eigen...
Auch der Framelock bei 30FPS ist unfassbar unnötig.
Sobald das aber gepatched wird (was bei dem aktuellen Aufschrei in der Fangemeinde nicht zu lange dauern dürfte) hat eigentlich jeder RE Fan meine uneingeschränkte Empfehlung.
Mit RE6 würde ich es nicht vergleichen, dafür sind Sound/Leveldesign/Gegnerdesign und reines Gameplay viel zu gut. Meiner Meinung nach kommt es sogar an RE4 ran.

Antwort #12, 16. Oktober 2014 um 10:35 von kanzlertruthahn

Danke für deine deutliche Beschreibung habe es mir gerade gekauft kann euch ja nach paar Spieltagen sagen was meine Meinung ist :-)

Antwort #13, 16. Oktober 2014 um 16:21 von entoni666

@karth1291
-
also bei mir hats sich nichts respawne oder so! manchmal ist das alien einfach sehr schnell! bin auch schon in nen raum gekommen und peng, landete das alien vor meiner fresse! war aber hinter ihm und konnte noch schnell unter den nächsten tisch kriechen! (voll glück gehabt, das rennt dann da rum und geht wider)
man darf nur nich rennen muss entweder laufen oder geduckt gehen!
-
und oft isses eher der fall, dass man im spiel eben quasi auf "risiko" geht! das ist ein grosser punkt. für die einen nervig für die anderen krass klasse!
merkt man vorallem dort wo man auf der psychi ist bzw krankenstation, das erste mal wo es jagd auf einen macht!
geht man seinen weg, kann es kommen oder nicht.. dafür hats regelmässig saves. und wenns einen hat, dann hats eben einen und versuchts nochmal. jap ähnlich wie dead space, nur dort ists vorhersehbar! die knallen rein und dann wird geballert. bei alien eben nicht.. man weiss nie obs kommt wenn man aus der deckung geht oder nicht. und die syntheten sind auch etwas gruselig (fast wie michael myers psychopathen die bei entdeckt werden einfach langsam ihren richtlinien nachgehen ;))
-
also ich geniess das game einfach. habs mit begeisterung durchgezockt, 0 bugs garnix, oft aber einfach fies :D genau so wie die kampagne. eben wie ein viel längeres alien 1 ;)

Antwort #14, 16. Oktober 2014 um 20:41 von gelöschter User

Also ich finde es sehr gut. Super Atmosphäre, Grafik finde ich auch ganz gut. Ich für meinen Teil halte es für ein super Horrorspiel :)

Antwort #15, 16. Oktober 2014 um 22:06 von TzudemRIP

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Evil Within

Evil Within

The Evil Within spieletipps meint: Frustrierend hartes Horror-Spiel von Shinji Mikami, dem geistigen Vater von Resident Evil. Ein morbider und gruseliger Spaß. Artikel lesen
84
Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Zahltag bei Electronic Arts. Mit Need for Speed - Payback will der Publisher die Marke in neuem Glanz erstrahlen lassen. (...) mehr

Weitere Artikel

Pokémon - Ultrasonne und Ultramond: Wer zu früh streamt, den bestraft Nintendo

Pokémon - Ultrasonne und Ultramond: Wer zu früh streamt, den bestraft Nintendo

Seit Freitag, dem 17. November, sind Pokémon - Ultrasonne und Ultramond weltweit erhältlich und haben dem a (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Evil Within (Übersicht)