5. (oder so) komplizierte Frage zu einem MinecraftBefehl (Minecraft)

Ich habe ein Problem mit dem folgendem Befehl: http://pastebin.com/NJgjbXwp . Dieser Befehl soll ein Buch mit verschieden Kommandos spawnen, verteilt auf 3 Seiten. Das Buch erscheint auch so, wie es soll. Hier ist das Problem, dass die 3. Seite nicht so angezeigt wird, wie sie es eigentlich sollte.
Schonmal danke im Voraus für Antworten

Frage gestellt am 20. Oktober 2014 um 13:46 von gelöschter User

9 Antworten

O.O oh man. Da seh ich ja gar nicht durch...eigentlich schon, denn der Fehler ist echt banal. Ich habe den auch gemacht und mich totgewundert. Wenn es so ist, wie ich es mir denke, dann gib dem Schwert keinen Namen mit Bindestrich. Der Bindestrich ist in Befehlen echt tötlich, denn man weiß meistens nicht so recht, ob man den benutzen kann... Hoffe es ist der gesuchte Fehler :D

Antwort #1, 20. Oktober 2014 um 20:55 von HimmDawg

Ich habs grade ausprobiert und es liegt nicht am Bindestrich. Trotzdem danke.

Antwort #2, 20. Oktober 2014 um 21:42 von gelöschter User

Also es konnte nur an "Non-Op Schwert" und "One-Hit" liegen... oder aber er weiß nichts mit [, +26 Angriffsschaden] anzufangen, denn ein Komma sollte man eigentlich nur benutzen, wenn man es in Anführungsstriche schreibt. Versuch mal:
[", +26 Angriffschaden",""] Dadurch wird das unter +26 Angriffschaden um eins nach untern geschoben, aber das sollte für Testzwecke ja in Ordnung sein.

Antwort #3, 21. Oktober 2014 um 17:45 von HimmDawg

Dieses Video zu Minecraft schon gesehen?
Hab jetzt alle Bindestriche entfernt und das "+26 Angriffschaden" in Anführungszeichen gepackt. Es funktioniert trotzdem nicht. Die dritte Seite wird immernoch falsch dargestellt.
So sieht der Befehl jetzt aus: http://bit.ly/1CQSs3l

Antwort #4, 21. Oktober 2014 um 18:50 von gelöschter User

Hier der gefixte und nett formatierte Befehl:
http://pastebin.com/97ZxJdcc
Problem:
- Klammern in der letzten Hälfte falsch, du warst eine Ebene zu hoch.
- /give zu lang. Nach Entfernen des "Angriffschaden" ging's.

Antwort #5, 23. Oktober 2014 um 21:36 von Ealendril

Danke, Danke, Danke :D

Antwort #6, 23. Oktober 2014 um 21:42 von gelöschter User

Kein Problem. Um sowas in Zukunft zu vermeiden: Schreibe deine Commands, vor allem wenn sie lang sind, direkt so oder so ähnlich wie in meinem Beispiel auf. Das ist nicht nur übersichtlicher, sondern hilft bei eventuellen Problemen anderen, sich darin zu orientieren. Für komplexere Commands legst du dir am besten einfach ein Dokument an und speicherst sie dann formatiert dort ab, nur für den Fall. Wer weiß, wann man einen davon mal wieder braucht.

Antwort #7, 23. Oktober 2014 um 21:47 von Ealendril

Ich habe bereits ein Dokument, wo ich alle komplexeren Befehle abgespeichert habe und auch (fast) alle so gegliedert, wie du. Trotzdem hätte ich die Fehler nicht gefunden.

Antwort #8, 23. Oktober 2014 um 21:58 von gelöschter User

Ja, da hilft ein guter Text-Editor schon, der einem die zusammengehörigen Klammern etc. auflistet. Aber dafür gibt es ja die Community hier :) Manchmal hängt man einfach an einem Denkfehler fest.

Antwort #9, 23. Oktober 2014 um 21:59 von Ealendril

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Minecraft

Minecraft

Minecraft spieletipps meint: Kreativer Mix aus Puzzle, Rollenspiel und Geschicklichkeit: Das etwas andere Lego-Spiel, das süchtig macht. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Als ich in Bloodborne sämtliche Hoffnung verlor

Dieser eine Moment: Als ich in Bloodborne sämtliche Hoffnung verlor

Es gibt viele Elemente in Bloodborne, die den Spielern die Hoffnung nehmen können. Sein es die beinharten (...) mehr

Weitere Artikel

Das sind alle Modi des neuen "Arena War"-Updates

GTA 5: Das sind alle Modi des neuen "Arena War"-Updates

Rockstar Games veröffentlichte kürzlich für Grand Theft Auto 5 das neue Update Arena (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Minecraft (Übersicht)
* gesponsorter Link