Normale Entwicklungen? (Pokemon X)

Hey Leute, ich hab mich gefragt ob es ab jetzt nur noch Mega Entwicklungen geben wird. Eine Ausnahme stellt diesbezüglich ja Feelinara dar, jedoch habe ich denn Eindruck dass die normale Entwicklung ein wenig in Vergessenheit gerät. Was meint ihr dazu?

Frage gestellt am 17. November 2014 um 20:03 von Drakona

8 Antworten

da bisher noch längst nicht alle pokemon eine mega-entwicklung haben und eine vielzahl von denen maximal 2-stufig sind, ist es sehr wohl vorstellbar, dass es normale vorstufen und weiterentwicklungen auch weiterhin geben wird.
aber wirkliche klarheit können dir nur die entwickler geben

Antwort #1, 17. November 2014 um 20:51 von Chibi-Lina

Ich glaube, das durch den Evolith eher weniger neue Entwicklungen kommen. Denn wenn zum Beispiel ein Pantimos dann plötzlich einen Evolith tragen kann, hört der Spaß wohl auf. Natürlich könnte man auch den Evolith aus dem Spiel nehmen, aber irgendwie ist der ja auch ziemlich cool auf Pokemon wie Zwirrklop

Antwort #2, 17. November 2014 um 22:34 von Nadadu

Mit den Megas hat Gamefreak schon weit übertrieben. Gerade bei Pokemon die sich eh nur einal oder gar nicht entwickeln ist der Mega-Status völlig überflüssig, da hätts ne konventionelle Entwicklung auch getan.
Das nächste Problem dran ist: wie nützlich sind Sachen wie Mega-Bibor oder Mega-Ohrdoch wirklich?
Sind die es wirklich Wert Sachen wie Mega- Despotar, Lohgock, Guardevoir, Glurak etc. dafür aufzugeben?
Wie sich das auf die Nutzung vom Evolith auswirken würde ist naturlich auch bedenkenswert aber ich glaub nicht dass es bei Sachen wie Bibor, Tauboss oder Firnontor auch wirklich nen Unterschied machen würde.
Keiner von denen ist wirklich als Wall geieignet und selbst mit Evolith wären sie nur irgendwo im Mittelbereich weil alle anderen Werte trotzdem noch irgendwo im unteren Durschnitt sind.

Antwort #3, 18. November 2014 um 10:33 von SeriousDave

Dieses Video zu Pokemon X schon gesehen?
Was mich an der Sache am Meisten stört ist das sich die Pokemon dann nicht mehr normal entwickeln, und einfach so abgetan werden.

Antwort #4, 18. November 2014 um 13:52 von Drakona

nunja man sollte eher froh sein das gamefreak sich überhaupt um diese "pokemon" gekümmert hat so werden se wenigstens einigermaßen spielbar...

Antwort #5, 18. November 2014 um 15:11 von mixxedup

ich muss SeriousDave widersprechen. ich finde eher die megaentcklung für starter übertrieben, weil es vor der mega-stufe stets nur 3 entwicklungsstufen gab. starter, die megaevolieren können, haben damit aber 4. das finde ich irgendwie nicht so dolle.
und generell nutze ich persönlich die mega-entwicklung kaum. ich mach sie vielleicht einmal, um den eintrag dafür zu bekommen und das war's dann schon.
ich meine, ich spiele solo, weil ernste spieler tricks drauf haben, von denen ich nicht mal gehört habe. da bin ich voll überfordert und fange schnell an zu glauben, dass ich an nen cheater geraten bin und na ja im solo-spiel sind die gegner keine herausforderung, also haben die megas zumindest für solo-spieler keinen wirklichen reiz, außer dass die pokemon dann "vielleicht" ein bisschen cooler aussehen, aber die werte können einem dann egal sein, weil man die ingamefutzis schließlich auch mit den standartformen vom boden fegt.
-
andererseits: würde gamefreak die megastufe nur an pokemon, mit zweifacher entwicklung geben, hätten wir nicht diesen regelrechten spam an megas und dann hätte für pokemon wie ohrdoch evtl noch die chance bestanden, dass es eine normale entwicklung erhält, aber das ist ja nun vom tisch, da das feen-ohrdoch ja nun eine megastufe ist. mir gehen allgemein die ganzen formwandler auf die nerven, die seit platin irgendwie immer mehr zu werden scheinen.
giratina
shaymin
kyurem
das wolkentrio
keldeo.
und dann setzt sich dieser trend jetzt in form der mega-entwicklung fort. das wird mir irgendwie zu viel langsam.

Antwort #6, 18. November 2014 um 21:21 von Chibi-Lina

Ich finde das grade Pokemon die drei Stufen haben eine Mega Entwicklung bekommen sollten (Bin Onlinespieler), da man an den Anderen sonst noch was machen könnte, denn eine Mega Entwicklung ist irgendwie nichts Halbes und nichts Ganzes. Ist schon und gut, aber ich denke eher ein Zusatz, da es nichts von Dauer ist.

Antwort #7, 18. November 2014 um 21:25 von Drakona

ich persönlich hoffe bei pokemon wie ohrdoch noch auf ein babypokemon, chaneira ist ja ohrdoch recht ähnlich und da hat sich auch eine lösung gefunden

Antwort #8, 18. November 2014 um 22:52 von tk-nerd

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Pokémon X

Pokemon X

Pokémon X spieletipps meint: Eine gelungene Erweiterung der Pokémon-Familie. Die neuen Monster und frische Optik peppen das Abenteuer auf und machen X und Y zu grandiosen Editionen. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Assassin's Creed - vom besten bis zum schlechtesten Teil

Assassin's Creed - vom besten bis zum schlechtesten Teil

Mit Assassin's Creed startete Ubisoft eine Videospielreihe, die sich bis heute, zehn Jahre später, an großer (...) mehr

Weitere Artikel

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Das Studio Blizzard ist in einem Ranking des Karriere-Portals Glassdoor von Mitarbeitern zum beliebtesten Videospiel-Ar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokemon X (Übersicht)