Reicht mein PC dafür aus (Dragon Age 3)

Ich habe einen intel core i5 2.50 Ghz
8 GB ram Arbeitsspeicher
2GB Vram Ati 7600M


Würde das bei mir noch laufen oder is das schon zu low

Frage gestellt am 05. Dezember 2014 um 14:36 von Nexus1981

16 Antworten

lass es lieber, es sollte auf Niedrig laufen, das wird an einigen stellen aber kein Spaß, grade in Wald gebieten frisst es ordentlich Leistung und da sollte es dann eine ruckel Orgie werden.

Antwort #1, 05. Dezember 2014 um 18:34 von olyndria

Ok vielen Dank ne ich lass das lieber sein

Danke für die schnelle antwort :)

Antwort #2, 05. Dezember 2014 um 19:40 von Nexus1981

Hier eine nützliche Seite: http://www.systemrequirementslab.com/cyri/

Antwort #3, 06. Dezember 2014 um 23:00 von Ravenboss

Dieses Video zu Dragon Age 3 schon gesehen?
Die ist nicht nützlich, wer sich nur ein wenig mit Hardware auskennen würde, würde das erst gar nicht sagen!

die Seite liegt eigentlich immer daneben.

Antwort #4, 07. Dezember 2014 um 20:38 von olyndria

Brain.exe sollte man beim vergleichen des eigenen Systems mit den min./empfohlenen Anforderungen der Games grundsätzlich mitbringen ;) Ansonsten schadet es nicht seine eigene Hardware auf einem Blick aufgelistet zu haben, um Hardwareleistung mit den Anforderungen vergleichen zu können.

Womit soll die Seite daneben liegen? Deiner Hardware auslesung? Die war bei mir (bis jetzt) immer korrekt. Oder mit den Anforderungen der Games?

Antwort #5, 07. Dezember 2014 um 22:15 von Ravenboss

Würden die Leute die die Seite nutzen Erfahrung über Hardware haben, müssten sie die Seite erst gar nicht nutzen.

das Problem dabei sind zu aller erst mal die Systemanforderungen, die sind immer Falsch, ich kenne bis heute keine die nur halbwegs stimmten.

der RAM ist immer zu Hoch kein Spiel brauch 6 geschweige 8GB RAM, selbst wenn man Windows und Hintergrundprogramme mit einbezieht.

bei der CPU ist es oft sehr Schwammig, wie bei Dragon Age dort steht Intel Quad Core mit 3 GHz, was für einen die da meinen steht dort nicht, gibt ja nur genug die 3 GHz haben und schon uralt sind...

ansonsten auch ein netter Fehler was mittlerweile bei vielen steht, "Intel Core i7-3770 or AMD FX-8350" jeder der sich nur ein wenig damit auskennt wird sofort sehen das die Anforderungen nicht stimmen können, bei der AMD nur ein FX 8350 für Intel aber ein i7 der nur mal nebenbei 40% schneller ist, geht völlig an jeder Logik vorbei.

Bei den Grafikkarten ist es sehr Unterschiedlich, mittlerweile aber oft deutlich zu hoch angelegt, oft brauch man teils 2 bis 3 Grafikkarten Versionen Niedriger damit es schon auf Ultra flüssig läuft, was man auch bei den Benchmarks(PCGH, guru3d, techspot, tom's Hardware etc.) und Technik-Checks(Gamestar) sieht.

bei der Seite selbst gibt es seit Anfang an auch das Problem der CPU, nehmen wir Call of Duty: Advanced Warfare dort wird ein i5-2500K gebraucht, haben tu ich ein i5-4590, sagt mir aber das der nicht ausreichend ist, sind ja nur 20 bis 30% unterschied je nach spiel, den meiner dem i5-2500K wegläuft.

letztlich ist es derzeit unmöglich alle Faktoren in einer Website zusammenzufassen und daraus ein Ergebnis ausspucken zu können, wird höchstens vielleicht möglich wenn es nur noch Quantencomputer gibt.

im übrigen sind Systemanforderungen nicht dafür gedacht das man dem Verbraucher dabei Hilft ob es läuft oder nicht, es ist nur eine Absicherung für die Firmen selbst, müssten sie es nicht machen, würden die sich das auch ersparen, daher liegen sie auch immer höher als sie sind, man will ungern in Ländern wie den USA wegen so was verklagt werden.

Antwort #6, 07. Dezember 2014 um 23:14 von olyndria

min sysanforderungen sind schon ganz gut gewählt und DA:I braucht tatsächlich die min 8GB RAM, denn es belegt gerne mal je nach spielzeit und lvl 4-7gb und mit der 7600M des fragenden, würde ich das auch nur in minimum setting überhaupt versuchen...alles darüber wird zu heftig für die doch eher schwachbrüstigen teile.

mein FX8350+8gb DDR3 1866+GTX770 OC stemmt High settings + ultra texturen mit 40-60 fps unter DX11.

btw: diskussionen über iwelche dusseligen vergleichsseiten, sind hier echt mal deplatziert und nichtssagend..nur so mal angemerkt.

letztendlich kommen wir endlich mal wieder in bereiche, in denen, nach jahren der stagnation und der ekliken xbox und ps3 ports, auch der PC mal wieder gefordert wird und tatsächlich sowas wie "next Gen" gefühl aufkommt...und PC's kann man immerhin noch aufrüsten ;)

Antwort #7, 08. Dezember 2014 um 16:45 von Lord_deDraco

das will ich mal sehen das allein nur Dragon Age mehr als 4 GB RAM frisst, selbst mit Firefox und Opera offen und recht viele taps komme ich selbst nicht mal wirklich über die 5GB RAM, wenn bei dir so viel RAM belagert wird, solltest du dir mal Gedanken über deine Hintergrundprogramme machen.

und irgendwas läuft bei deinen FPS falsch, du müsstest deutlich höhere haben und nicht so krasse Frame Drops abbekommen und das nur auf Hoch.

meine R9 280X schafft Ultra Settings(wasser auf Niedrig, gibt keine Unterschiede zu den Einstellungen und AA auf Mittel, MSAA natürlich aus) ohne Probleme mit gut 40-50 FPS und trotz AMD Support laufen die Nvidia Karten sogar besser bei dem Spiel und unterstützen ausnahmsweise mal Multithreading bei der CPU.

er kann sein System ja leider nicht aufrüsten, ist halt ein Laptop, daher sind die auch so ungeeignet fürs Zocken und auch viel zu Teuer dafür.

Antwort #8, 08. Dezember 2014 um 18:23 von olyndria

sry wenn ich dir deine illusionen nehme,
aber ich kenne mich, im gegensatz zu vielen anderen hier,
mit rechnern und so ziemlich gut aus und baue die schon seit 486er zeiten selbst auf und zusammen etc.., daher sind deine versuche mir iwas zu erzählen eher sinnbefreit. ;)

desweiteren beobachte ich meine auslastung und die programme recht genau und wenn mein RAM vor spielstart bei 1.8GB und bei ner grossen map und nach ner stunde+ spielzeit, bei bis zu 6.7-7.5GB angekommen ist, sind da sicher nicht die hintergrundprogramme schuld...
und die geforderten 8GB, sind ja schliesslich auch nicht exclusiv fürs spiel angegeben,
sondern sollten im rechner verbaut sein, denn mit nur 4gb ram, erlebt man einen fatalen leistungsverlust und ein auslagerungsdatei massaker vom feinsten.

frame drops, entstehen in DA:I hauptsächlich durch schnelle belastungswechsel/hohe mainthread last der CPU,
das sollte ein "Allwissender" (ich wollte KS... echt nicht sagen, auch wenn teile deiner beiträge sich eher so lesen) wie du, eigentlich wissen,
zB wenn viele NPCs auftauchen, die eben zusätzliche rechenleistung erfordern, sonst laufe ich smooth bei +/- 60 fps und mehr ist auch nicht nötig (v-sync/adaptiv v-sync ftw), denn die sind flüssig genug, erst recht für ein rollenspiel, immerhin is das hier DA:I und nicht Craptelfield 4.

was btw die grafikkarten mit dem CPU multithreading zu tun haben sollen, is mir schleierhaft-ausser das sie dementsprechend nicht gerade den datenhunger sterben und die grade 2gb vram tatsache voll sind,
allerdings is DA:I tatsächlich sogar für die 8integer kerne des 8350 brauchbar, da selbst bei 6cores+ noch last auf die letzten 2 verteilt wird, hier skaliert die engine ziemlich gut, was sich auch an der heizleistung des FX bemerkbar macht. :)

bei mir is alles hoch, texturen auf ultra, dieses lustige ingame AA ebenfalls hoch, HBAO an, ultra wird überbewertet und macht kaum einen unterschied, ausser das es mehr leistung frisst und das für wenig erkennbaren mehrwert.

tja, was laptops zum spielen angeht, da gibts einige, aber die kosten halt ganz gut, wenn sie auch ne weile was hergeben sollen,
daher rede ich grundsätzlich nur von desktop systemen, auch wenn ich gerne versuche so einem "mobil-bestraften", iwie zu helfen.

Antwort #9, 09. Dezember 2014 um 17:38 von Lord_deDraco

und?
ich Bau auch schon seit meiner Kindheit Rechner Zusammen, als wäre das für mich was besonderes, ist mittlerweile sowieso alles mehr wie Lego geworden, viel Falsch machen kann man da nicht mehr...

woher willst du wissen das die Hintergrund Programme nicht auch was ziehen sobald ein Leistungstechnisches Programm geöffnet wird wenn du dies wahrscheinlich nicht mal nach kontrolliert, geschweige abgestellt hast.

ich habe alle Unnötigen Hintergrundprogramme(dazu gehören auch Autostart Programme) Zwanghaft durch TuneUp ausgeschaltet, so stellen sie sich selbst nicht mal an wenn sie es wollen würden und da gibt es genug, bei mir sind es alleine derzeit 16 Programme, so komme ich beim Start von Win auf grade mal 1,3 GB RAM, jetzt mit Browser und 9 Tabs derzeit 2,6 GB...

bei mir ist bisher Dragon Age Inqusition nicht über 5 GB RAM gekommen und das mit Browser und bei derzeit 81 Stunden Spielzeit... wie die Leute auf Teils so krasse Unterschiede kommen ist mir ein Rätsel und die Unterschiede kann man überall ja in foren sehen wo es um DA: I geht.

wenn du Framedrops durch die CPU bekommst ist das ziemlich seltsam, sollte so nämlich nicht sein, der Limitierende Faktor ist auch bei DA: I die GPU, mit dem Command: Perfoverlay.DrawFPS 1 kannst du sehen ob die CPU oder die GPU der Limitierende Faktor ist, sollte egal wo, niemals die CPU sein, denn ansonsten kann die GPU genauso wenig seine volle Leistung ausnutzen und von 60 auf 40 FPS fallen sind schon ziemlich Hardcore Framedrops.

Grundregel für Gaming Systeme bleibt einfach das die GPU der Limitierende Faktor sein muss.

" und unterstützen ausnahmsweise mal Multithreading bei der CPU."
galt nicht der Grafikkarte sondern den Herstellern, derzeit sind BF4 als auc DA: I die Einzigen die die 4 FX Module richtig nutzen, Leistungstechnisch bleiben sie dennoch hinter Intel, da sie einfach weniger Leistung Pro Takt haben und das kann man selbst mit Mantle nicht mehr ausgleichen.

VRAM ist immer so ne Sache, zum Glück hat Nvidia bei der 900ter Reihe endlich aufgerüstet denn 2GB sind noch genug, bald aber auch nicht mehr Zeitgemäß, da war AMD mit ihren 3GB VRAM seit langen etwas weiter, durch die Neusten Treiber sollte DA: I aber auch nicht mehr über 2GB VRAM kommen.

das Ingame AA kann man auch an machen, nur machen viele auch gleichzeitig MSAA noch mit an und wundern sich bei den FPS, das wäre dann so als hätte man 8x SSAA an was selbst high end Karten bei dem Spiel nicht mehr Packen, da es zu viel zum glätten gibt...

was sich bei Ultra zu Hoch verändert kann man hier ja immer sehen:
http://www.gamestar.de/spiele/dragon-age-inquis...

ob man nun auf Hoch oder Ultra stellt muss jeder für sich wissen, jeder nimmt dinge anders war, daher kann man so was nicht verallgemeinern.

das Problem bei Laptops, Sie kann man so gut wie nie aufrüsten und selbst wenn, brauch man dann immer noch Technisches Verständnis(was viele nicht haben) und ein laden wo man die Hardware Bekommt, die ist nämlich Rah gesägt.

letztlich sind die halt zu Teuer für das bisschen Leistung was man da bekommt, und viele gründe warum man ein Gaming Laptop nutzen sollte gibt es auch nicht.

aber viel Helfen kann man da halt nicht mehr die 7600m ist einfach leider zu Leistungsschwach, bei einem Desktop PC hätte man jetzt einfach sagen können aufrüsten und gut ist :)

nur die Erstanschaffung ist das Teuerste daran, wobei ,man Boxen und Monitor auch schon für gut 150? bekommt.

Antwort #10, 09. Dezember 2014 um 19:34 von olyndria

sry, aber du redest viel und sagst wenig und versuchst immernoch iwelche ferndiagnosen, als auch sinnbefreite unterstellungen vorzuschieben, um dich noch ein wenig weiter reden zu hören, fällt dir das nicht langsam selbst auf?

Grundregeln für Gamingsysteme und TuneUp, really?

ich hoffe für dich, das die aktuellen versionen besser sind, als die von vor 2 jahren, die selbst mehr kaputt gemacht, als geholfen haben und sich selbst fast wie ein virus verhielten...
sich von solchen tools die arbeit der pflege und wartung abnehmen zu lassen und dann "weise ratschläge" oder auch iwelche unterstellungen von sich zu geben, is auch iwie mitm bitteren beigeschmack verbunden oder?

genau das gleiche wenn ich leute sehe, die sich ihre settings von Experience und so tools vorschreiben und einstellen lassen und den leuten dann erzählen wollen, wie toll und supermegaultra flüssig, ihr krass geiles dreckssystem doch läuft,
obwohl sie weder vom system, noch von der software ieinen funken ahnung haben und sich derart die ketten anlegen lassen und wenn sie probleme haben, nichtmal wissen was verbaut ist, welcher treiber drauf is oder wie man die DXDiag aufruft oder nutzt...

und nur fürs protokoll, ich sagte bereits ich beobachte selbst, process monitor und co, sind alte kumpels und mein autostart...mom, was isn autostart, meinst du den zündschlüssel?...

ach der ordner der mein AV program startet und wo sonst nix drin is...fast vergessen, das der überhaupt existiert...was wohl seinen grund hat.

das der FX keine leistungbombe ist und es auch nie war, is mir klar und ich benutze auch kein Mantle, allein schon wegen Nvidia GPU und so...aber Intel schrott kommt mir nicht ins case und AMD GPUs, meh ich verbau Nvidia seit der Riva 128/TnT und seh keinen grund, das zu ändern nur für ein paar mehr lausige FPS oder die nutzbarkeit iwelcher low lvl APIs, da warte ich lieber mit meinem win7, auf windoof neun(zehn) und schau wie sich das mit DX12 so macht und welche verbesserung der scheduler und co so bieten.

dennoch finde ich es gut, das die architektur gut mit der engine oder die engine gut mit den FX modulen skaliert, damit haben wir einen der wenigen fälle, wo sich dadurch auch eine erhebliche leistungslücke etwas schrumpfen und sich das spiel mit meiner hardware und guten settings absolut smooth spielen lässt.
da mach ich mir beim Witcher 3 mehr sorgen, aber da hab ich ja nun noch bis ende Mai zeit^^

und danke, aber ich kenne die frostbite consolen kommandos, sonst hätte ich dir sicher nicht so genau die FPS angeben können. ;)

Antwort #11, 09. Dezember 2014 um 20:53 von Lord_deDraco

Muss olyndria zustimmen,
mehr als 5-6 GB Ram hat Da:I bei mir auch noch nie gezogen trotz ultra Einstellung ;) Brauchst aber nicht umbedingt ein extra TuneUp Programm meist hilfts schon wenn man die Autostart Programme aufräumt (: Wenn man nur zockt, ohne aktiven Webbrowser im Hintergrund, senkt das vorübergehende deaktivieren des Virenschutzes die Ram ausnutzung unteranderem erheblich :)

Autostart Programme kannst du mit dem Systemkonfigurationstool ?msconfig? und dann dem Reiter ?Systemstart? bearbeiten, sollte kein extra Ordner sein. In der Liste werden dir alle Programme angezeigt, die beim Systemstart mit gestartet werden. Eigentlich ist dabei im Grunde nur die M$ standart Programme und der Virenschutz vorteilhaft, den Rest nutzt man ja eher bei bedarf ^^.

Nebenbei bin absoluter AMD fan ;)

Antwort #12, 10. Dezember 2014 um 14:27 von Ravenboss

5-6gb fürs game oder insgesamt?

er redet nämlich vom gesamt bedarf, teils mit browser aktiv und so, ich jedoch meine, das eben nur fürs game, das sich gerne mal eben bis zu 6gb gönnt, wenn es denn kann und braucht, ist schon ne weile her, das iein game den RAM so gut ausgelastet hat, das ich mir fast nen upgrade gewünscht hätte. :)

der autoschlüsselordner war eher bildlich gesprochen und wie msconfig geht weiss ich auch, aber danke ;)

nee G-Data bleibt immer aktiv, das braucht in der regel nicht viel leistung und ram, auch beim zocken nicht, aber mit permanenter anbindung, is das einfach etwas sicherer und die 100mb oder so, machen den kohl auch nicht mehr fett. :)

jop ich hoffe nur, das die aus dem bulli-maleur etwas gelernt haben, die schwächen ausmerzen und Zen anfang 2016 pünktlich kommt und entsprechend auch was leistet, zumal der dann auch schon in 16 oder gar 14nm Finfet gefertigt werden dürfte, von DDR4 support, neuem sockel und co, ganz zu schweigen.

Antwort #13, 10. Dezember 2014 um 15:33 von Lord_deDraco

Lord_deDraco

ach wie Süß "Ferndiagnosen" sind ja auch so schlimm, zumal man das meiste aus der Ferne noch gebacken bekommt was die meisten hier so fragen, oder woanders, Funktioniert sogar in anderen Foren bei extrem Komplizierten Problemen, aber du fährst mit Sicherheit vorher zu jedem hin und guckst dir alles genau an und scheiße noch mal wie kann man viel Reden, aber wenig sagen, hahaha, den muss ich mir merken, der dürfte auf jeder Party ab 6 Promille bei jedem gut ankommen.

ansonsten fällt es schon sehr schwer zu Lesen oder?

was für Grundregeln für Gaming Systeme, es gibt dort nur eine und die ist einfach, Der Limitierende Faktor muss immer die GPU sein, ansonsten wäre es die CPU, die CPU Zaubert einem aber nicht die FPS auf dem Bildschirm, die macht nur die Drecksarbeit für die GPU und was das mit Tuneup zu tun haben soll ist mir schleierhaft.

Wenn du ein Programm wie TuneUp als eine "Art" Virus schon bezeichnest wirst du wohl nicht mal im Ansatz wissen was ein echter Virus ist, geschweige jemals TuneUp genutzt haben, es vereint letztlich nur alles was es auch als Free Versionen gibt und ein wenig mehr, ob es jemand nützlich findet, oder nicht muss jeder selbst wissen, einige Sachen brauch ich halt davon, wie man nun Autostart und Hintergrundprogramme deaktivieren möchte kann auch jeder selbst entscheiden, Manuel, oder Auto per Programm, TuneUp kann aber deutlich mehr als nur den Kinderkram.

ah ja, vorzugeben du kennst dich mit Hardware aus und dann starr einfache seine Hardware wählen, das macht niemand der sich damit befasst und dafür gibt es auch keine Begründung, denn keiner der Hersteller ist besser oder Schlechter als die anderen, egal was jemand sagt, letztlich kommt es darauf an was nicht drauf steht, sondern was drinnen steckt und darum sollte es einen gehen, wenn du deine Alten Sachen so lieb hast und denkst du kommst damit als super krasser Experte rüber denkst du Falsch, die Zeiten sind vorbei und das sagt nichts aus wie viel Wissen man in Sachen Hardware hat, da hat sich sehr sehr viel in den Jahrzehnten getan und benutzt doch deine liebgewonnen alten Sachen bitte dann wenn dir die FPS wurscht ist, das sollte dich ja nicht stören, oder noch besser für dich wären Konsolen.

ach und Übrigens, Leuten Ratschläge geben über Hardware und dann auch noch so krass versessen auf bestimmte Hersteller zu sein, kommt nie gut an, da muss man immer neutral sein, aber so was wie Preis Leistung kennst du mit Sicherheit nicht und bei PC Systemen geht es nun mal um Leistung, sei es bei Anwendungen, oder Gaming, wozu sonst kauft man sich Schweine Teure Hardware und wenn du so was auch noch "Drecksysteme" nennst wenn die ordentlich zusammengestellt sind bist du einfach nur ein Hater Kiddie aus dem Konsolen Bereich, ob eine Person nun wissen über seine Hardware besitzt, oder nicht ist wurscht, genauso brauch man kein Exorbitantes wissen über Software andere Interessiert nicht mal ob die Hardware bei Spielen oder Programmen noch wirklich lauffähig ist, sondern wollen nur Übertakten, oder schöne Systeme zusammenstellen, so ein scheiß den du da schreibst Kauft dir niemand ab der sich aktiv im PC Bereich beschäftigt., also lass es.

und ich will mal sehen wie du per Hand deine Registry säuberst, dann mal viel Spaß und meine Expertise runter zu Spielen nur weil ich so was benutze zeigt nur das du kein Niveau geschweige eigenes Wissen besitzt über das Programm, denn dann könntest du deine Tatsachen auch begründen was du nicht tust, heißt wiederum das du nichts hast was es zu begründen gibt und TuneUp benutzt ich seit 2009 und geändert hat sich da nicht viel außer Design, ein paar extra Anwendungen und das es gründlicher vorgeht.

aber Spiel du mal weiter schön am Gewinnspiel(Adventskalender) mit, ach und übrigens, Troll woanders, dafür bin ich hier schon zu lange um mich mit so welchen "Sonderlingen" wie dir herumzuschlagen... jedes Jahr die selbe scheiße hier und in diversen Foren.

und wunder dich nicht wenn du wegen deinem Profilbild ein Bann kassierst, das gilt übrigens auch für dein Verhalten, wenn du die User hier weiter von der Seite an machst und nur darauf aus bist Streit anzufangen.

Antwort #14, 10. Dezember 2014 um 23:38 von olyndria

ach is das herrlich, der grosse meister (oder sollte ich hater kiddie ausm konsolenbereich sagen, das hier rumtönt, es hätte ja wunders welche ahnung und stünde über allen dingen?) fühlt sich angegriffen, wie kann man es auch nur wagen, seine kompetenz und allwissenheit, in frage zu stellen oder einfach nur abweichende meinungen zu verbreiten? ;)

deine selbstherrlichkeit is schon amüsant, genau wie der erbärmliche versuch mich iwie zu beleidigen und als blöd hinzustellen, alleine schon weil ich PRIVAT gewisse hersteller bevorzuge und daraus keinen hehl mache...
wunderbar, ich glaub hier werde ich mit einigen kandidaten, noch so richtig meinen spass haben.

und wer den unterschied zwischen viel reden und etwas sagen nicht kennt, sollte mit urteilen lieber ganz vorsichtig sein und sich selbst trollen, statt andere als trolle zu betiteln, nur weil sie nicht seiner meinung und für ne diskussion nicht zu schade sind.
falls du erwartest das man dir huldigt, nach dem maul redet und hinten rein kriecht, biste bei mir definitiv an der falschen adresse.

mach mal, lass mich mal bannen, mein ach so böses profilbild is ja sooo schlimm, ja voll pornös, geht ja mal gar nicht.
(wenn das schon als grund herhalten muss, is der gedanke an kleingeistigkeit echt nicht weit hergeholt)
und oh meine wortwahl, wie kann ich nur so direkt und ungefiltert reden, was fällt mir nur ein?
stimmt, ich mach das ja nur, um "user von der seite anzumachen und streit zu suchen", hatte ich schon fast vergessen...kommt mir aber iwie auch bekannt vor, wer könnte da hier nur grade als perfekte vorlage dienen...hmm? ;)
egal, das wird jedenfalls deine einzige möglichkeit sein, mich zum schweigen zu bringen und dir dafür ordentlich selbst auf die schultern zu kloppen, also tu dir keinen zwang an, ich klick derweil mal bissel weiter im adventskalender rum, scheint ja auch nen grund zu sein, um iwen blöd anzumachen. :P

Antwort #15, 11. Dezember 2014 um 04:35 von Lord_deDraco

für 339 eur gibts neu ene ps4, derzeit loäuft das spielabsolut ruckelfreiauf ps4 und mi besserer grafik als highend PCS.

einlgen, spielen, gewusst wie :)

Antwort #16, 17. Dezember 2014 um 15:15 von penpal

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dragon Age 3 - Inquisition

Dragon Age 3

Dragon Age 3 - Inquisition spieletipps meint: Ein sehr gutes Rollenspiel in einer riesigen Welt, mit unzähligen Aufgaben und großartiger Geschichte mit etwas blassem Hauptcharakter. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
8 Spiele, deren Kauf ihr total bereut

8 Spiele, deren Kauf ihr total bereut

Wir haben euch gefragt, ob es in den letzten fünf Jahren irgendein Spiel gegeben hat, dessen Kauf ihr total bereut. (...) mehr

Weitere Artikel

Counter-Strike - Global Offensive: Hinweise auf "Battle Royale"-Modus à la PUBG gefunden

Counter-Strike - Global Offensive: Hinweise auf "Battle Royale"-Modus à la PUBG gefunden

Findige Spieler haben bereits vor Monaten Hinweise auf einen Überlebensmodus in den Spieldateien von Counter-Strik (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragon Age 3 (Übersicht)