Zu teuer? (Fire Emblem - Awakening)

Das Spiel ist schon ein über ein Jahr alt, und kostet immernoch ca. 40?
Und obwohl das Spiel aussieht als würde es ziemlich viel Spaß machen, schreckt mich die Preishöhe ab.
Dazu kommt,dass das Spiel noch Dlcs hat,weshalb ich nochmal 25? für eine Nintendo-points-card ausgeben kann.
Wieso sind eigentlich alle 3ds-Spiele so teuer und sinken einfach nicht im Preis?
Was hat euch dazu bewogen,das Spiel zu kaufen?

Frage gestellt am 08. Dezember 2014 um 17:40 von Zoribis

5 Antworten

nunja anders als bei den anderen beiden großen marken setzt nintendo vorallem auf einen punkt und das ist qualität.
ich hatte es noch nie das ich bei einem nintendo spiel weniger als wie 20 std. + investiert habe was ich von den anderen nicht behaupten kann
zur info hab ne ps4 ps3 360 wii wii u 3ds ds
ps1 2 gameboy undn dicken gaming pc vondaher will diese spielerische qualität auch bezahlt werden
die dlcs braucht man nicht sind aber ne nette dreingame anders als wie z.b. die pferderüstungen ausm guten alten oblivion bringen die auch nette story erweiterungen und charakterzusatze
letztendlich musst du für dich entscheiden ob dir das von vielen hochgelobte FEA 40 euro wert ist...
ich für meinen teil habe es nicht bereut

Antwort #1, 08. Dezember 2014 um 18:15 von mixxedup

Sprechen wir von Oblivion,oder Skyrim:
Mittlerweile kosten beide ca. 10 euro, die Konsolenversion 20 euro.
Natürlich ist Qualtiät etwas tolles,aber warum sinken die Spiele vom 3ds nicht mit den Jahren im Preis?
Das habe ich noch nie gesehen, schaut man dabei auch die Beispiele Wii und Ds an.
Es fühlt sich so an,als würden schlecht verkaufte Spiele in Vergessenheit geraten,während gut verkaufte Spiele schlichtweg gleich im Preis bleiben, um mehr Profit zu machen.
Und das stört mich ziemlich.
Andere Konsolen machen es ja auch anders, oder beobachte ich da etwas falsch?

Natürlich kann man noch sagen,dass zb Xbox-Spiele anfangs 60euro kosten, und später irgendwann zur Ramschware werden.
Beim ds ist der Preis da stetig

Danke für die Antwort,sie hat mir sehr geholfen.

Antwort #2, 08. Dezember 2014 um 18:30 von Zoribis

Ich habs nie bereut, das Spiel ist wie gesagt qualitativ sehr hochwertig. Dann noch das du sehr lange am Spiel hast ist ein Pluspunkt und der Permadeath ist das Emotionalste am Spiel. Und Fans von Rollenspielen ist es auch was besonderes, dass wieder ein Fire Emblem - Teil in Europa erschienen ist (in Europa sind nur 2 oder 3 erschienen).

Antwort #3, 08. Dezember 2014 um 23:40 von RehwillererTyp

Dieses Video zu Fire Emblem - Awakening schon gesehen?
Wenn ein Spiel von Nintendo rauskommt weiß man schon seit dem ersten Tag wie der Preis ist und das ist nicht erst 60? dann 55? und dann irgendwann 30? sondern vom ersten Tag an 40? und bleibt auch so...
Find ich viel besser als wie bei solchen müllgames wie CoD oder son haufenscheiß :D

Antwort #4, 19. Dezember 2014 um 12:46 von Cenkomatic

Is jetz zwar etwas spät aber es lohnt sich habe war zufällig am Erscheinungstag im Media Markt und hab sofort zugeschlagen und das nur da ich am Vortag Sacred Stones (GBA) wegen dem Botschafter Dingens bekommen hab
Mittlerweile gut 300 Std. und immer noch gibt es Sachen die ich verbessern will und anders es wird nie langweilig da man so viel ändern kann so kann ein Kind mit anderen Eltern völlig anders sein als im anderen Spielstand und die Sache mit Permadeath
Ich hab geheult als mir eine Einheit im letzten Kapitel wegen dem Endgegner gestorben ist (10% Trefferchance). Auch sind die ganzen Supports klasse gemacht und bringen mich selbst nach dem 100 mal zum lachen so absurd wie sie teilweise sind.
Und die Sache mit den 40?
Da stimme ich meinen Vorrednern vollständig zu ich habe damals 45? bezahlt und hatte dann nichts mehr und ich würde es auch für 80? kaufen, dieses Spiel ist ein Meisterwerk und das Spiel war als Ende von Fire Emblem gedacht
Doch da so viele Menschen sich das Spiel holten und holen sowie es fast nur großartig bewertet wird haben sich die Entwickler entschlossen weiterzumachen. Deshalb finde ich dieses Spiel so großartig die Entwickler wollten die Serie mit ihrem besten beenden doch jetzt geht es weiter und ich hoffe das auch die "alten" Fire Emblems ihren Weg in den Westen finden

Antwort #5, 02. Januar 2015 um 17:54 von Lavagosch07

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Fire Emblem - Awakening

Fire Emblem - Awakening

Fire Emblem - Awakening spieletipps meint: Spielerisch makelloses, aufwändig präsentiertes Taktik-Monster, das Einsteiger fesselt und Profis fordert. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
4 Tipps, um euch den besten Controller der Welt zu basteln

4 Tipps, um euch den besten Controller der Welt zu basteln

Ihr habt einen PS4- oder Xbox-Controller? Herzlichen Glückwunsch, gute Wahl! Aber so toll euer Controller auch ist: (...) mehr

Weitere Artikel

Activision: Publisher erforscht Matchmaking-Tricks, um Ingame-Items zu verkaufen

Activision: Publisher erforscht Matchmaking-Tricks, um Ingame-Items zu verkaufen

Dem Publisher Activision wurde ein Patent für ein System zugesprochen, das dazu dient, Teilnehmer an Multiplayer-S (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fire Emblem - Awakening (Übersicht)