Shiny Zucht mit der Masuda Methode (Pokemon X)

Hallo!
Ich hab mal ne Frage zur Masuda Methode. Im Internet steht so viel unterschiedliches dazu.
Ich hab jetzt ein französische Ditto und mein eigenes Flauschling (weiblich, Muttertier) in die Pension gestellt.
Ist das so richtig oder muss Ditto das Mutterpokemon sein? Oder muss ich noch ein weiters Pokemon aus den Ausland haben dafür?

Und weis einer wie hoch die Chance ist ein Shiny aus einen Ei zu bekommen?
Ich weis das eine Chance ohne Schillerpin bei 1:682,66 liegt, aber wie viel ist das in Prozent?
LG

Frage gestellt am 16. Dezember 2014 um 21:01 von LulunaChan

2 Antworten

kann dir keine genaue prozentzahl sagen, aber du machst es richtig. es müssen einfach zwei pokemon aus unterschiedlichen ländern gepaart werden.

ich hab vorgestern erst wieder gezüchtet und hatte aus 100 eiern 2 shiny evolis *_*

Antwort #1, 17. Dezember 2014 um 14:03 von falance7

Dieses Video zu Pokemon X schon gesehen?
Danke für die Antwort. Dann werd ich es weiter versuchen. Hoffe das ich auch bald glück hab ^^

Antwort #2, 18. Dezember 2014 um 10:50 von LulunaChan

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Pokémon X

Pokemon X

Pokémon X spieletipps meint: Eine gelungene Erweiterung der Pokémon-Familie. Die neuen Monster und frische Optik peppen das Abenteuer auf und machen X und Y zu grandiosen Editionen. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Erkennt ihr die Sprites der Pokémon der 1. Generation?

Pokémon: Erkennt ihr die Sprites der Pokémon der 1. Generation?

Im Gegensatz zu den Vorgängern haben heutige Pokémon-Spiele eine solide Grafik. Kinder und Gamer, die nur (...) mehr

Weitere Artikel

"Spec Ops"-Macher entwickeln ein neues Spiel

Alpha-Tester gesucht: "Spec Ops"-Macher entwickeln ein neues Spiel

„Competitive Quester“ nennt das deutsche Entwicklerstudio YAGER, bekannt durch die TPS-Reihe Spec Ops, inte (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokemon X (Übersicht)
* gesponsorter Link