ToS:DotnW - Gladsheim (Tales of Symphonia Chronicles)

Ich habe ToS:DotnW schon für die Wii besessen, jedoch habe ich es NIE geschafft den Optionalen Dungeon Gladsheim zu meistern, weil ich nie verstanden habe, wie man sich da durch winden konnte. Bis zum ersten Boss kam ich immer, das wars dann aber. Ich habe mehrere Tipps und Tricks gelesen, die das Zeichnen empfohlen haben, jedoch waren diese Erklärungen auch nie wirklich was für mich, früher jedenfalls nicht. Also muss ich hier mal fragen:
Wie funktioniert dieser Dungeon? Wie schafft man ihn? Wie geht ihr vor?
Ich hoffe mir kann hier jemand helfen.

Frage gestellt am 30. Dezember 2014 um 17:15 von gelöschter User

3 Antworten

Alneon sagt "Danke!"
Also selbst war ich noch nicht in diesem Dungeon, auch wenn ich das Spiel ebenfalls für die Wii besessen hab. Und zumindest auf einschlägigen deutschen oder englischen Seiten habe ich auch nicht sehr viel darüber gefunden. Deswegen hab ich mich jetzt mal durch die japanischen Wikis gehangelt...
Ich weiß nicht, wie viel oder was du schon rausgefunden hast, deswegen werd ich jetzt einfach mal alles aufschreiben.
Die Etagen in Gladsheim bestehen aus 8x8 Räumen. Also in etwa so:
http://nsm08.casimages.com/img/2013/07/06/13070...
In den vier Eckräumen gibt es jeweils ein Erzdämon-Monster, das auf einem Siegel steht und das du besiegen musst (die Musik soll anders sein, als bei Monstern, die auf Siegeln in anderen Räumen steht), durch die auch die Kisten in diesen Räumen quasi aufgeschlossen werden. Allerdings wird jede Etage immer zufällig generiert, weshalb du immer an einer willkürlichen Stelle startest. Deshalb solltest du dich erst zu einer Ecke vortasten und dann versuchen immer in eine Richtung (so gut es geht) bis zur nächsten Ecke zu laufen. Hast du alle Erzdämonen besiegt, bekommst du die Information, dass das Stockwerk geschafft ist und dann soll ein Warp-Punkt erscheinen, der dich zur nächsten Ebene bringt. An den Warp-Punkten kannst du entweder auf der Ebene bleiben, in die nächste Etage wechseln oder den Dungeon verlassen. Wenn du ihn verlässt, musst du allerdings immer wieder von Etage 1 aus anfangen. Es gibt insgesamt 10 Ebenen und in den Etagen 3 und 6 gibt es wohl Speicherpunkte, die aber keinen Heilungseffekt bieten.
Auf der untersten Ebene wartet dann der Endboss des Dungeons Album Atrum, der zu 5% Kismet (eine Waffe für Marta) fallen lässt. Insgesamt gibt es aber in den Ebenen 2-9 in zufällig gewählten Schatzkisten spezielle Rüstungsgegenstände für Emil und Marta.
Was die von dir erwähnte Zeichenmethode angeht, verstehe ich schon, was gemeint ist. Wenn du nämlich auf einem Blatt Karopapier ein Kästchen anmalst oder umrandest und dann entsprechend der Bewegungsrichtung im Spiel die Kästchen auf dem Blatt ebenfalls markierst, bis du an einer Ecke angekommen bist, dann kannst du die anderen Kästchen ergänzen und siehst, wo du gestartet bist und wo die anderen Ecken liegen. Das könnte also möglicherweise hinterher so aussehen:
http://i704.photobucket.com/albums/ww46/Wizboy7...
Ich bin immer noch nicht sicher, ob das wirklich alles ist, de

Antwort #1, 03. Januar 2015 um 16:24 von OkuraiAni

Ach ja, jetzt ergibt das mit dem Zeichnen auch Sinn! Ich hatte das mit dem 8x8 nicht so ganz verstanden, obwohls ja doch total offensichtlich ist... xDD
Danke für die Erklärung! Dann werd ich den wohl mal schaffen, wenn ich wieder gut ausgerüstet bin.

Antwort #2, 03. Januar 2015 um 16:38 von gelöschter User

Kein Problem, immer wieder gerne =)

Antwort #3, 03. Januar 2015 um 17:18 von OkuraiAni

Dieses Video zu Tales of Symphonia Chronicles schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Tales of Symphonia - Chronicles

Tales of Symphonia Chronicles

Tales of Symphonia - Chronicles spieletipps meint: Gelungene HD-Überarbeitung. Spielerisch prall, grafisch dennoch altbacken. Im Doppelpack dennoch empfehlenswert. Artikel lesen
83
Der Batman der MMORPGs

Spieler-Support: Der Batman der MMORPGs

Sie sind die heimlichen Helden der MMORPGs - Die Ritter der Gerechtigkeit und Beschützer der Community: Die (...) mehr

Weitere Artikel

Riesen Monster als Nager besiegen - so sieht das neueste Gameplay aus

Biomutant: Riesen Monster als Nager besiegen - so sieht das neueste Gameplay aus

Ungefähr ein Jahr ist es her, dass Biomutant angekümdigt wurde. Seitdem war es relativ still um das Spiel. Gl (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tales of Symphonia Chronicles (Übersicht)
* gesponsorter Link