Eine coole Fähigkeit und Team Änderung (Dragon Quest 9)

Also hallo erstmal ich hätte zwei fragen
Erstens: die Stahlstaffel(drei aufeinander gestapelte metallschleime) neherrscht die fähigkeit/ zauber :"Schmauch" kann diese fähigkeit bzw zauber bei einer berufung erlernt werden? Wenn ja dann sagt mir bitte wie!
Zweitens: Mein team besteht derzeit aus einem waldläufer, einem weisen, einem priester und aus einem krieger und ich hatte den waldläufer als heilunterstützung gedacht falls der priester nicht mehr mit heilen hinterherkommt aber da ich jetzt einen weisen habe will ich den waldläufer ändern ich hätte da an eine koryphäe gedacht da sie heilzauber(eig unnötig) und angriffszauber erlernen kann was haltet ihr davon oder empfehlt ihr mir eine andere berufung?

Frage gestellt am 10. Januar 2015 um 10:03 von lukeplayer

5 Antworten

Schmauch kann nicht erlernt werden.

Teamempfehlungen sind immer so eine Sache. Was ist dir denn wichtig? Wenn ich dein Team anschaue, dann vor allen Dingen, dass viele heilen können. Das ist nur am Anfang wichtig. Später reicht ein vernünftiger Heiler aus, nur bei den Kämpfen gegen die Legacy-Bosse braucht man einen Topp-Heiler.

Ich finde, dass du zu viel auf Heilen setzt, anstatt dem Gegner zu Schaden. Meine Taktik war am Anfang auf den Paladin aufgebaut. Er war der Tank. Die anderen haben ausgeteilt, geboostet und einer bei Bedarf geheilt.

Würde es eng, hat sich der Paladin geopfert, um die anderen wieder zu beleben. Dann habe ich ihn mit dem Weisen oder Yggdrasilblatt, falls ich nur einen Priester dabei hatte, wiederbelebt und ihm mit Zauberwasser ein paar MP gegeben, damit er sich erneut im Notfall opfern konnte. Mit seinem Todesstoß zieht er Angriffe auf sich und ist selbst 100% geschützt. Am besten gibt man ihm noch die Kampfmedaille und den fiesen Fächer oder eine seiner Evolutionsstufen, damit sich die Wahrscheinlichkeit auf den Todesstoß erhöht. Den Paladin habe ich immer dabei. Ist meine Lieblingsberufung.

Bei deinem Team würde ich den Krieger zum Paladin machen, den Waldläufer zum Schwertkämpfer, den Priester zum Gladiator und den Weisen beibehalten. Das ist ein ausgeglichenes Team.

Der Schwertkämpfer kann dein Team boosten (insbesondere die Elementarkräfte, besser natürlich über die Schwertmagierschrift, die alle stärkt und günstiger im MP-Verbrauch ist) und den Gegner schwächen. Mit seinem Todesstoß gibt es mehr Erfahrung. Paladin habe ich beschrieben. Der Weise kann heilen, wiederbeleben und ordentlich Magieschaden verursachen. Der Gladiator ist derjenige, der die Gegner plattmacht, insbesondere dann, wenn er seinen Todesstoß bekommt und dem Gegner mit Blinde Kuh ordentlich eine verbrät. Von daher ist es eine Überlegung wert, die Kampfmedaille beim Gladiator einzusetzen.

Die Schriften, die man erhalten kann, finde ich sehr hilfreich. Da ist der Weisenwälzer, mit dem ein Zauber doppelt ausgeführt wird. Nicht nur im Angriff hilfreich, sondern auch beim Heilen. Die Bardenbibel ist super, um mit lustiges Liedchen die Angriffskraft aller zu erhöhen. Hinter dem Schild für den Weisen, damit er bei einem kritischen Angriff nicht ausgeknockt wird. Die bereits erwähnte Schwertmagierschrift erhöht den Angriff und die Verteidigung aller.

Antwort #1, 10. Januar 2015 um 17:11 von Launig

Danke aber ich hatte nur nach dem wqldläufer gefragt und den weisen habe ich hauptsächlich wegen den angriffszauber genommen und abgesehen davon kann er mit seinem todesstoß seine mp selbstständig wiederherstellen den krieger habe ich genommen weil seine werte zb. geschick oder glaube auch flinkheit besser als die vom paladin sind und wenn er abundzu den weisen oder priester mit prügelknabe schützt reicht mir das warum ich den priester genommen habe weist du ja sicher und der waldläufer war nur vorrübergehend als heilunterstützer gedacht(bis ich den weisen hatte) naja und der weise war zuvor schon ein schwertkämpfer und immer wenn der buffs gemacht hatte hat der boss das mit störwelle zunichte gemacht

Antwort #2, 10. Januar 2015 um 17:52 von lukeplayer

Und das mit schmauch ist schade könntest du mir noch die missionen nennen wo man die schriften bekommt?

Antwort #3, 10. Januar 2015 um 17:54 von lukeplayer

Dieses Video zu Dragon Quest 9 schon gesehen?
Schau mal hier, da sind alle Missionen (+ Lösung) aufgelistet.
http://www.icksmehl.de/dq9/missionen.php
Die Schriften gibt es von den Missionen 063 - 120. (Wobei die Missionen teilweise aufeinander aufbauen, du daher meist 2 oder 3 Missionen machen musst, um eine Schrift zu kriegen.)

Antwort #4, 10. Januar 2015 um 18:29 von Sarisa-san

Mein Problem mit dem Krieger ist, dass er keinerlei Zauber beherrscht. Er ist nur geringfügig stärker als der Paladin, bei der Geschwindigkeit sind fast keine Unterschiede. Den Todesstoß des Paladin finde ich besser.

Die Berufungen sind häufig geprägt von individuellen Vorlieben. Ein Grund, warum ich meistens nicht auf entsprechende Fragen antworte. Gleiches gilt für Waffen und die Ausrüstung. Was würde da schon diskutiert.

Störwelle muss man hinnehmen. Deswegen verzichte ich nicht auf die Boosts. Sie sind in der Regel sehr nützlich in den Kämpfen. Alternativ kannst du damit arbeiten den Gegner zu schwächen (Angriffskraft und/oder Abwehrkraft). Das ist sehr effizient. Mit dem Hypernovaschwert bzw. einer der Vorstufen und Falkenhieb ist mitunter die Abwehrkraft des Gegners in der ersten Runde down und der Rest des Kampfes ein Klax.

Antwort #5, 10. Januar 2015 um 19:02 von Launig

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dragon Quest 9

Dragon Quest 9

Dragon Quest 9 spieletipps meint: Rollenspiel-Hit mit einer faszinierenden Welt, die den Spieler geradezu in seinen Bann zieht. Es ist klassisch designt, mit eigenem Flair und sehr motivierend. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Zahltag bei Electronic Arts. Mit Need for Speed - Payback will der Publisher die Marke in neuem Glanz erstrahlen lassen. (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: So hat Blizzard Sony ein wenig hinters Licht geführt

Overwatch: So hat Blizzard Sony ein wenig hinters Licht geführt

Hinter den Kulissen der Spieleentwicklung läuft nicht immer alles rund und die meisten Geschichten bleiben aus gut (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragon Quest 9 (Übersicht)