Gute Story... ? (MH4U)

Ich überlege ob ich mir MH4U kaufen soll weil ich eig. das Kampf- und Rangsystem und die Open World geil finde, aber bei mir kommt es in solchen Games auch SEHR SEHR stark auf die Story drauf an. Aus der Monster Hunter Reihe ist man es ja gewohnt, keine Story zu haben, doch Capcom behauptet, es ginge nun um irgendein Virus oder so, das die Monster beeinflusst (so genau weiß ich das jz auch nicht). Meine Frage: Wie verläuft die Story ungefähr (möglichst ohne Spoiler pls :D) und lohnt es sich für mich als Story-Fanatiker, das Spiel zu kaufen?

Frage gestellt am 14. Februar 2015 um 18:06 von Mario1111

2 Antworten

hab seit gestern angefangen das spiel zu spielen, daher kann ich nicht viel über die story sagen. kannst dich dennoch drauf verlassen, dass die story gut ist bzw wird.

würde es ja gerne argumentieren, aber ohne zu spoilern wird es schwierig. außerdem gibt es seit mh3u eine story in der monster hunter-reihe. bei diesem game war die auch story auch ganz gut.
es lohnt sich auf jeden fall das spiel zu holen.

ich wills mal so ausdrücken, ich war überrascht wie die story anfing ^^. im vergleich zu den anderen teilen merkt man sofort, dass es´n ziemlich lange und gut durchdachte story wird.

schon allein nach dem intro, fing der nervenkitzel an. es ist ein wenig wie mh3u angelegt. seit mh3u muss man mit den dorfbewohnern quatschen, um diverse quests annehmen zu können. damit man in der story halt vorankommen kann.

die story ist (meiner meinung nach) wie ein "rollenspiel" teilweise angelegt. hinter vielen "szenen" taucht entweder´n intro auf oder es finden sehr viele dialoge statt.

es ist halt schwierig etwas zu beschreiben, wenn man nicht wirklich ins detail gehen kann.

ich hoffe ich konnte dir dennoch in irgendeiner art und weise das spiel näher bringen, ohne es dir kaputtgemacht zu haben.

Antwort #1, 14. Februar 2015 um 18:38 von Van_Fahnel

Dieses Video zu MH4U schon gesehen?
Naja spannung wegen der story kommt eigentlich nicht auf. Überhaupt ist zwar eine Story vorhanden aber da sie durchs Farmen von besseren Waffen und Rüstungen unterbrochen wird ist sie nicht wirklich relevant. Ich find sie zwar ganz nett da es dadurch z.B. mehr als nur ein Dorf und einige interesante Kampfszenen gibt, aber von der Handlung und der Umsetzung her ist sie nicht wirklich das Beste. Auch bei diesem Monster Hunter gilt wieder: wenn du dir das Spiel kaufst dann wegen dem Kampf und Farm System. Und das wird dich nicht enttäuschen. Hab das Spiel schon 15 Stunden gespielt und bin obwohl ich auch schon frühere Monster Hunter Teile gespielt hab immer noch völlig geflasht. Aber wenn du es wegen der Story willst kann ich nur abraten

PS: Monster Hunter ist nicht Open World

Antwort #2, 14. Februar 2015 um 22:05 von Leonard100

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Monster Hunter 4 Ultimate

MH4U

Monster Hunter 4 Ultimate spieletipps meint: Diese Monsterjagd ist eine Herausforderung in bestem Sinne. Höchst befriedigende Kämpfen verleiten immer wieder zu einer neuen Jagdrunde. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Quiz: Erkennst du diese Logos zu Spielen?

Quiz: Erkennst du diese Logos zu Spielen?

Die Spielewelt ist voll von Logos. Doch kennt ihr sie auch alle? Denn einige davon habt ihr vielleicht gar nicht so (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in der Kalenderwoche 50

Das erscheint in der Kalenderwoche 50

Matschiger Schneeregen, frostige Temperaturen – Zockerwetter durch und durch! Auch wenn das Spiele-Angebot in die (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

MH4U (Übersicht)