Fail des Jahres? (MH4U)

Ganz zufällig habe ich mal die japanische Amazon Seite von MH4U genommen.
Und aller Anschein finden die meisten Japaner MH4U schlecht. Kann ich mir nicht erklären, ist doch eigentlich ein gutes Spiel. Wieso bewerten viele Leute, das Spiel schlecht?

http://www.amazon.co.jp/%%%%E3%%%%82%%%%AB%%%%E...

Frage gestellt am 14. Februar 2015 um 21:24 von RepedeStar

7 Antworten

dein link ist tot und wtf. also ich bin auch begeistert von dem teil..

Antwort #1, 14. Februar 2015 um 22:44 von mixxedup

ich schätze weil es ist für den Nintendo 3ds. die Steuerung war meiner Meinung nach viel besser bei der PSP ich hätte mir zb. mehr teile für die PSP gewünscht. Meiner Meinung nach ist es das MH mit den am schlechtesten gestalteten Gebieten. alle Gebiete sind in Millionen ebenen unterteilt man muss eigentlich die ganze zeit klettern. Außerdem ist die Steuerung im vergleich zu den psp teilen schwammiger. Die Figur reagiert häufig nicht schnell genug obwohl man eigentlich rechtzeitig ausgewichen ist. häufig kommt es auch bei mir vor das meine Figur noch ein schlag mehr macht obwohl ich nicht so oft gedrückt habe was logischerweise auch dazu führt das ich getroffen werde. Desweiteren bekommt man alles zu genau gezeigt. Man braucht erstens am Anfang keine 2 Quests wo total billige Sachen machen muss und die ganze Zeit zugelabert wird mit unnötigen Sachen. Dafür gab es in den PSP Teilen die Trainingsschule und das wäre hier auch nicht schlecht gewesen. Was ich auch stört ist die Tatsachen, das es die gute alte Farm nicht gibt. Man ist dadurch gezwungen in die Gebiete zu gehen, die random generieten Abbaustellen zu suchen und die erze, Käfer etc. zu farmen nur um 5 Eisenerz zu bekommen, damit man sich eine Waffe verbessern kann. Was ich auch ein bisschen schwachsinnig finde ist die Insektenglefe. Es ist ein Waffentyp der zwar extrem viel Spaß macht aber er ist einfach zu stark für den Anfang. man kann damit schnell kämpfen und ohne Problem alle Monster bis Stufe 3-4 ohne extra Tränke mitzunehmen erlegen. Ich persönlich hätte mich mehr über eine schwächere Glefe, die man aber am Anfang auch gleich verbessern kann gefreut. So sind die Waffentypen extremst unbalaced. Da ich noch nicht so weit im Spielverlauf fortgeschritten bin kann ich noch nichts über die Monstervielfalt sagen aber ich würde es total bescheuert finden wenn man aus jeder Generation nur ein par Monster erlegen könnte (d.h. z.B. aus MHF - MHFU kein Khezu oder kein Gravios oder aus MHP3rd kein "Arzuros" oder kein König Ludroth.) Das wären ein Par Gründe warum es sein könnte, dass das Spiel schlechte Bewertungen bekommen hat.

Antwort #2, 15. Februar 2015 um 00:14 von fds2009

der link ist totaler mist, schaut euch den mal an
do not feed the trolls

Antwort #3, 15. Februar 2015 um 11:39 von Mighty_Rathalos

Dieses Video zu MH4U schon gesehen?
Der Link ist nicht mist, wenn du im japanischen Amazon MH4G eingibst, stehen da sehr viele schlechte Bewertungen über MH4U/MH4G.

Antwort #4, 15. Februar 2015 um 15:10 von RepedeStar

der Link ist trotzdem mist, denn so sieht keine url adresse aus
und die leute die MH4G spielen feiern es wie die vorangehenden Teile auch

Antwort #5, 15. Februar 2015 um 15:20 von Mighty_Rathalos

... zunächst einmal gravios kezu und co. stammen alle samt aus dem allerersten monster Hunter für ps2...sry

ich will das spiel nicht schöner reden alls es ist ganz im gegenteil es hat auch seine macken wie bereits angesprochen aber man sollte nicht sachen hinzudichten und dem 3ds anhängen obwohl das garnicht stimmt... auch auf der psp und auf der ps2 war das mit der schwammigen steuerung schon so... und das capcom nicht die tote vita supportet mit mh ist jawohl kein wunder...
warum immer alle die psp teile in den himmel loben ist mir schleierhaft auch dort war pixelbrei alltag.
die grafik ist seid mh1 genau die selbe vergleicht einfach mal bilder..
mfg.

Antwort #6, 16. Februar 2015 um 18:20 von mixxedup

die grafik als "die selbe" zu schimpfen find ich zu hart, fakt ist jedoch, es ist richtig dass die grafik der umgebung etc nie relevant war, statt auf tolle Berge, wunderbar animiertes Gras und episch, gestochen scharfe hintergründe, legt das spiel augenmerk auf die monster und die sehen, der technik des 3ds gegeben, echt toll aus (ich habs auch lieber so, mir die graslangdschaft anzugucken dafür hab ich soweiso keine zeit wenn mir feuerbälle um die ohren fliegen und längere ladezeiten dazwischen fänd ich schlimmer als die arbeit geringzuhalten). Und sich über das mikromanagement zu beschweren... das ist bei MH schon immer so gewesen, zudem gibt es ein equivalent dazu.

Antwort #7, 16. Februar 2015 um 18:51 von Mighty_Rathalos

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Monster Hunter 4 Ultimate

MH4U

Monster Hunter 4 Ultimate spieletipps meint: Diese Monsterjagd ist eine Herausforderung in bestem Sinne. Höchst befriedigende Kämpfen verleiten immer wieder zu einer neuen Jagdrunde. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Pokémon Ultrasonne und Ultramond: Das Inselhopping geht in die zweite Runde

Pokémon Ultrasonne und Ultramond: Das Inselhopping geht in die zweite Runde

Zusatzeditionen haben bei Pokémon eine lange Tradition. Nach der fünften Generation geriet sie allerdings (...) mehr

Weitere Artikel

Rockstar Games startet Black Friday Sale

Rockstar Games startet Black Friday Sale

Im Zuge des Black Friday hat das Entwicklerstudio Rockstar Games den Thanksgiving Weekend Sale gestartet und damit dutz (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

MH4U (Übersicht)