Was haltet ihr davon? (MH4U)

Hey ich wollte mal eure Meinung wissen, da viele Leute die ich kenne meinen das Spiel wäre viieel zu leicht. Die sagen unter anderem es wäre leichter als 3u und ich bin vollkommen anderer Meinung deshalb wollte ich mal wissen ob ich mich einfach noobig anstelle oder ob die übertreiben. In 3u hab ich den G rank größtenteils solo durchgemacht ohne probleme bis zum zinogre nur mit high rank rüstung und jetzt verkacke ich beim gestreiften zamtrios und so obwohl ich eine rüstung habe die locker auf dem level dieser monster sein sollte. Der einzige Unterschied ist dass ich eine andere Waffe als in 3u verwende.
Also wie seht ihr das?

Frage gestellt am 22. März 2015 um 16:02 von Raijin6

15 Antworten

Ich denke der viieel zu leichte Teil bezieht sich jetzt wirklich nur auf den Low und teilweise auf den High Rank. denn das spiel wurde ja Anfängerfreundlicher gestaltet daher kommen einem Anfangs die Monster zu einfach vor (wenn man bedenkt das ich sogar beim GroßJaggi bei meinem ersten MH anfangs Probleme hatte ist es gut nachzuvollziehen xD)

Antwort #1, 22. März 2015 um 16:23 von Wowan14

Jaa finde ich auch. Besonders jetzt da der Online Modus wieder aktiv ist sind die ersten 4 Jägerränge viel zu einfach zu erreichen. Mit geringer Investition schafft man dann auch Jägerrang 7.
Ab G-Stufe wird es aber meiner Meinung nach Interessant, erst Recht in der Single-Player Kampagne. :D

Antwort #2, 22. März 2015 um 16:30 von Serpicnate

naja in mh3u haben die monster einfach viel mehr ausgehalten. da konnte man die schweren g-rank gegner nicht einfach in ein paar minuten machen so wie in mh4u.

Antwort #3, 22. März 2015 um 16:32 von simonlol_

Dieses Video zu MH4U schon gesehen?
Ich bin noch nicht so lange bei MH im allgemeinen dabei, daher kann ich es nicht mit älteren Spielen wie MHFU vergleichen, aber verglichen mit tri und 3U ist es wesentlich schwieriger.
Die Monster machen viel mehr Schaden (bzw uns fehlen 50 zusätzliche Def) und haben zum Teil keine so durchsichtige angriffsfolge (mehr).
Was einem nur auffällt, ist dass nicht jedes Monster diesselbe angriffskraft hat; die, die mehr defensiv sind, machen wenig schaden, aber die, die auf brutale stärke bauen (velocidrome, tigrex, seregios etc) können dich schon mal mit zwei gezielten treffern umhauen, spätestens ab high-rank.
Ich überlege grad mal... in 3U waren bis einschließlich HR verteilt nut rosa rathian, plesioth, diablos, brachy und dämonjho so meine schwierigsten monster.
In 4U fing es schon mit Velocidrome an über Khezu, Rathalos, Seltas-Königin, Gore Magala (wow, erster Drachenältester, welchen man mal wie ein normales monster bekämpfen konnte und welcher zur abwechlung auch mal den schaden gemacht hat, der einem solchem gebührt ... und ja, ich zähle ihn zu den drachenältesten.), Tigrex (Haltet dieses ding von mir fern!), rosa rathian (mal wieder) und letztendlich Seregios. (bis jetzt, bin noch nicht ganz durch mit HR)

Was den Elementarschaden-angeht, da frage ich mich allerdings, wo da die logik ist, wenn ein khezu mehr donnerschaden raushaut, als ein Zinogre O_o.

Antwort #4, 22. März 2015 um 16:32 von Lagi08

Früher hatte ich MHFU und ich fand auch ehrlich gesagt, dass dies anspruchsvoller war... liegt aber vertmutlich an der Aggroverteilung wegen 4 Spieler. Tri war ja allgemein kinderleicht...

Antwort #5, 22. März 2015 um 16:33 von DeConstruct

@simonlol_
Doch konnte man auch schon in MH3U. ^^


Alles nur eine Frage der Ausrüstung und Taktik.

Antwort #6, 22. März 2015 um 16:35 von legend_of_hmmm_keine_ahnung

@legend...
Zu viert kein thema, aber du vergisst, dass es auf dem 3DS mit maximal 2 spieler möglich war und das dann auch nur lokal. Ein moster solo auszuschalten, war in so kurzer zeit nicht möglich (und zur frage der ausrüstung... in 3U waren noch die dämlichen festen charmtables drinnen)

Antwort #7, 22. März 2015 um 16:45 von Lagi08

Ich glaub er wollte mit dem Video nur sagen, dass die Monster früher auch nicht mehr ausgehalten haben.

btw, was meinst du mit maximal 2 Spieler? War doch auch auf dem 3DS 1-4 Spieler.

Antwort #8, 22. März 2015 um 17:03 von MehrFruchtgehalt

Nein, auf der WiiU waren es 1-4 spieler, auf der DS Version nur 2 (so lange man keine wiiU hatte und diese später mit nem update als router verwenden konnte), weil es dort nur lokalen multiplayer gab. Das Spiel war deswegen auch nur auf 2 leute ausgelegt, auch auf der WiiU version, weswegen ein 4er team die monster sehr schnell legen konnte.

Antwort #9, 22. März 2015 um 18:51 von Lagi08

so ein Unsinn, natürlich konnte man auch Lokal zu 4 spielen.
Schonmal die Rückseite der Spielverpackung angeschaut?

Antwort #10, 22. März 2015 um 18:56 von Wowan14

Hatte mich schon gewundert wie ich mit mh3u dann gestern noch mit meinen Freunden in ner Party sein konnte...

Antwort #11, 22. März 2015 um 20:21 von Serpicnate

Hey, ich hab auch über 200 Std Spielzeit bei Mh4U und finde das dies gegen Mh3U anders ist, zumindest hat man viele G Rank Monster die maximal 5 min gehen Zb. Ein Brachy hatte bei Mh3U viel mehr ausgehalten,in Mh4U hat dieser weniger leben zumindest kommt mir das so vor,

Ebenso war ich etwas enttäuscht von diesen Fatalis, ich hab damals mit Mh3U angefangen und wo ich im Dorf bei Alatreon war, musste ich ganze 45 Min um mein Leben kämpfen, und bei Mh4U nimmt man teils die einzelnen großen Monster auseinander.

Antwort #12, 23. März 2015 um 08:31 von TheLastStory

Dorf Ala in weniger als 45 min (WTF OMG und so und lol ! ! !):


Nichts für ungut, aber haben sich die Leute die meinen alles hätte früher ewig lange gedauert, schon mal die Frage gestellt, ob sie selbst einfach nur schlecht waren?
Seit MHFU spiel ich MH.
Und seit MHFU fallen die Viecher schnell um.

Zufall?
Illuminati?

Antwort #13, 23. März 2015 um 10:24 von MissaL

btw. MH3U wurde designd um mit 2 spielern geschafft zu werden.
MH4U wurde für 4 spieler designd.

in MH3U konnte man zb goldbart in 2min töten mit nur 2 spielern ohne glitchen :)

Achja zur Härte: Die Endgamebosse teilen mehr aus als die Super Bosse in MH3U, die viecher punishen einen auch gut bei Solo runs für Fehler. Nix desto trozt lvl140 Shagaru ist in 6min solo möglich :b

Antwort #14, 23. März 2015 um 11:52 von Kreuz_der_Rosen

Ich hatte damals für Alatreon deshalb 45 min gebraucht,weil das erstens mein erstes Mh war (Mh3U) was ich je gespielt hab,zweitens ich mit DS gespielt hab,und dieses Monster vorher nicht kannte und da gabs die möglichkeit nicht online zu Spielen weil dieser da noch nicht verfügbar war! Hat also weniger etwas mit Schlechten Spielen zutun!

Antwort #15, 23. März 2015 um 19:38 von TheLastStory

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Monster Hunter 4 Ultimate

MH4U

Monster Hunter 4 Ultimate spieletipps meint: Diese Monsterjagd ist eine Herausforderung in bestem Sinne. Höchst befriedigende Kämpfen verleiten immer wieder zu einer neuen Jagdrunde. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Dieser eine Moment: Hoffnung für Mass Effect - Andromeda

Dieser eine Moment: Hoffnung für Mass Effect - Andromeda

Es sollte ein Aufbruch in eine neue Galaxie werden, stattdessen war es ein Sturz in eine Singularität. Mass Effect (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in der Kalenderwoche 47

Das erscheint in der Kalenderwoche 47

Es wird kälter und kälter. Eigentlich solltet ihr durch die letzten Wochen genügend Krams bekommen haben (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

MH4U (Übersicht)