Kauft ihr euch üermorgen Dark Souls 2 für PS4? (Bloodborne)

Es ist ja mit einer grossen Auswahl an Waffen und Magieschulen, an Klassen und Rüstungen und mit dem Fantasy Setting doch deutlich anders als Bloodborne.

Naürlich ist die Grafik veraltet fast schon, geradé wenn man mit Blooborne sieht was machbar ist. Dennoch Bloodborne hat ja alles in diesem dunklen, gotischen Stil, letzlich auch Waffen und Charaktere, Hüte *g* und Rüstungen. Da ist Dark souls 2 schon bunte und vielseitiger.

Es werden alle DLCS und ein neues Multiplayerkoop System dabei sein.
Da es mit 1080p und 60fps läuft,soll sich das ganze Spiel ander anfühlen, Kämpfe sind wesentlich flüssiger und so auch fliessender , da doppelt soviele Bilder.

Was denkt ihr?
Keine Zeit für beides?
oder doch so unterschiedlich dass es eine Abwechlsung darstellt?

Frage gestellt am 31. März 2015 um 14:24 von penpal

13 Antworten

1. Ich hab Dark Souls 2 schon auf PC gespielt deshalb werde ich es mir erst kaufen wenn es billiger ist.

2. Zeit kommt drauf an frisst beides viel zeit, aber wenn man genug zeit hat solltest das kein Problem da stellen

3. Eine Abwechslung wird es schon sein ganz andere Atmosphäre und ein etwas anderes kampfsystem

Antwort #1, 31. März 2015 um 14:37 von pulser20

Nur, wenn sicher ist, dass ich meine Savegames übertragen kann. Denn die DLCs würde ich schon gerne noch zocken :-)
Weiss jemand etwas darüber?

Antwort #2, 31. März 2015 um 14:56 von 2happy

Ist Dark Souls eigentlich schwerer als Bloodborne?

Antwort #3, 31. März 2015 um 15:38 von Lufia18

Dieses Video zu Bloodborne schon gesehen?
Also schwerer relativ dark souls 1 war definitiv schwerer als Bloodborne jedenfalls für mich und dark souls 2 ist glaub ich größer als bloodborne und teilweise von manchen feinden schwerer, aber dadurch das es mehr Leuchtfeuer gibt reduziert sich der Verlust von seelen im Gegensatz zu bloodborne und dark souls 1. Also falls man es noch nie gespielt hat lohnt es sich auf jedenfall wenn dir bloodborne gefällt.

Antwort #4, 31. März 2015 um 15:48 von pulser20

nein, ich kenne beide Spiele, es gibt 3 grundlegende Dinge, die Dark Souls 2 viel leichter mache, wobei die Grundidee die gleiche ist...du hälst wenig aus und jeder Gegner bleibt gefährlich.

Bossgegner und normale Gegner sind identisch mit Bloodborne von den Beweungsabläufen usw, nur dass Bloodborne grafisch das ganze auf ein neues Level hebt.

Punkt 1: in Dark Souls 2 gibt es alle Nase lang eine Laterne zum ausuhen (Lagerfeuer). Es ist nicht "nur" Schnellreisesystem sondern man wird sofort geheilt, wenn man das Lagerfeuer erührt, alle Heiltränke laden sich automatisch wieder auf. man muss also keine Heiltränke kaufen und kann nch jeder kurzer Etappe wieder Gesundheit kostenfrei heilen am Lagerfeuer, "speichern", und alle Heiltänke zurckbekommen bis zur Tragekapazität.

Punkt 2: du kannst auch von jedem Lagerfeuer au zu jeder Zone reisen, bist icht gezwungen immer in "den Traum des Jägers" zuerst zurückzugehen.

Punkt3: Kampfsystem: Es gibt Fernkampf und Magie, mächtige Spells die man kaufen kann, Bälle aus dunkler Mateie, Feuerbälle un Blitzstrahlen uswusw .auch Heilspells, magische Waffen .

Ausserdem kann man sich hinter dicken Schildern schützen.
Das nimmt das Tempo aus dem Spiel, da man Angriffe auch schadlos blocken kann

Punkt 2:

Antwort #5, 31. März 2015 um 15:52 von penpal

Ich mache mir da eher um die Geschwindigkeit sorgen, in Gegensatz zu Bloodborne. Der gesamte Ablauf, die Bewegungen, die Kämpfe, etc... wirken sehr viel langsamer als in Bloodborne, was ich aber eher langweilig finden würde.

Antwort #6, 31. März 2015 um 15:52 von Lufia18

ansonsten hast du die gleichen Elemente, Loot ist auch eine Art "rauch" über den toten Körper, du musst Spieler auch "rufen" fürs Koop, aber viel cooler, man zeichnet eine Rune auf den Boden. In deinem Spiel tauchen plötzlich wie von Geisterhand leuichtende Runen auf dem Boden auf, mit dem sich Spieler anbieten.Du kannst die dann beschwören, sie bleiben immer durchsichtige Geistershiloutten solange sie dir koop helfen.

Blutechos heissen Seelen, aber es gibt nicht nur einen Brunnen-Händler sondern NPC s in der ganzen Welt verteilt, lustige und ernste, die eben wa zu verkaufen haben, zb wenn du deren Questreihen machst.

Alles in allem , mehr "Rollenspiel", weniger "Arcade"

Antwort #7, 31. März 2015 um 15:57 von penpal

Naja die Geschwindigkeit nimmt man ja nur dann raus wenn man mit blocken spielt man könnte auch mit 2 Schwertern spielen und dabei parieren und ausweichen nutzen wobei die Geschwindigkeit immer noch niedriger ist als bloodborne aber nicht so schlimm wie mit Schild und Schwert

Antwort #8, 31. März 2015 um 16:05 von pulser20

Zitat:
man muss also keine Heiltränke kaufen und kann
Muss man doch in Bloodborne auch nicht, damit versuchen einen die Gegner doch fast zu erschlagen xD

Jedenfalls danke ich euch, bisher war ich immer davon abgeneigt, aber klingt nicht schlecht. Evtl überlege ich mir den Kauf doch noch einmal^^

Antwort #9, 31. März 2015 um 16:18 von Lufia18

Absolute Kaufempfehlung! Werd's mir zu 100% wieder kaufen :D!
Grafisch kann man die beiden Spiele natürlich nicht vergleichen, aber vom spielerischen her hat man bei Dark Souls 2 viel mehr zu entdecken. Die DLC's sind auch grandios gemacht.

Antwort #10, 31. März 2015 um 19:10 von Haezer

und - kann man nun die Spielstände übertragen? Oder ist das noch nicht bekannt?

Antwort #11, 31. März 2015 um 23:00 von 2happy

hi di ho-natuerlich dark souls2 fuer ps4 he he--bloodborne gefaellt mir schon sehr gut und mag es sehr,allerdings sind die bosskaempfe in dark souls2 wesentlich detaillierter und herausfordernder als in bloodborne--auch kann man seine charas individueller gestalten,sprich magie -wunder-zauber-hexereien--auch auf das suchen nach bestimmten ringen und amus wurde bei bloodborne verzichtet,find ich persoenlich schade,,eide und waffen buffs leider auch--waffen und ruestungs vielfalt hat bloodborne 20 prozent von dark souls 2--story ist bei ds2 epischer--also mehr rollenspiel--graphisch soll es auch ueberarbeitet sein fuer ps4--aber egal hauptsache die athmosphere stimmt,,ein muss fuer jeden action fantasy rpg gamer-allen noch viel spass bei bloodborne

Antwort #12, 31. März 2015 um 23:29 von snake-77

ja habe es jetzt mittlerweile, finde es seeeeehr gut auch grafisch.
eigentlich kaum ein vergleich, nur dass es gaaaaanz toll ist natürlich selbes loot system und kampfsystem zu haben !
grafisch echt schwer beeindruckt von licht und schatten, texturen und allem . lohnt sich

Antwort #13, 02. April 2015 um 15:21 von penpal

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Bloodborne

Bloodborne

Bloodborne spieletipps meint: Brachial düsteres Abenteuer mit hohem Schwierigkeitsgrad. Motivation und Geheimnisse werden jedoch großgeschrieben. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
Divinity Original Sin 2: So geht Community-Arbeit

Divinity Original Sin 2: So geht Community-Arbeit

Divinity Original Sin 2 ist nicht nur ein fantastisches Rollenspiel; es ist auch ein gutes Beispiel dafür, wie ein (...) mehr

Weitere Artikel

Gratis-Wochenende für LawBreakers - oder: Wie Entwickler versuchen, Spiele zu retten

Gratis-Wochenende für LawBreakers - oder: Wie Entwickler versuchen, Spiele zu retten

Es ist kein Geheimnis. LawBreakers ist eines dieser Spiele, bei denen die meisten von euch wohl schon vor Veröffen (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Bloodborne (Übersicht)