mit normaler Waffe angreifen - anfänger (Diablo 3)

Moin moin.

Frage habe ich zum Thema angreifen.
ich habe z.b. jetzt mal einen dieser Hexenbeschwörer, was auch immer :)
Wenn ich jetzt einen Bogen als Waffe anlege, als Primärangriff aber die Spinnenkübel nutze, hat dann die Stärke der Waffe Einfluss auf die Stärke der Spinnen ? Oder finde ich einfach nur den Knopf nicht um den Bogen ganz normal abzufeuern ?
Bei meinem Kreuzritter haut der beim ersten Primärangriff ja auch normal mit seinem Schwert zu.. ?
wenn ich R2 drücke macht er ja seinen Flächenangriff, mit den Fledermäusen den hab ich z.zt. drin.
Wenn ich kein Mana mehr habe schießt er ganz normal mit dem Bogen dann... aber ist das die einzige Möglichkeit mit dem normal zu schießen ?

Und hat die Waffe einfluss auf ALLE Angriffe, oder nur auf den Primärangriff ?

danke und sry für die vielleicht blöde Frage... wie gesagt, ich wundere mich, dass ich gute Bögen und Armbrüste drin hab, der aber trotzdem mit Eimern und Fröschen wirft :)

Frage gestellt am 28. April 2015 um 11:06 von Gsus

3 Antworten

Jeder Skill macht X%-Schaden deines Waffenschadens, bzw deines Gesamtschadens, deswegen haut auch niemand mit seinen Waffen direkt zu, da dies nur einen Bruchteil des Schadens ausmacht, was du mit Skills machst.
Würde jemand das bei dir sehen, würden dich die meisten wohl sofort aus der Gruppe kicken, da du damit praktisch nutzlos bist.

Selbst zb Nahkämpfer, hauen nicht direkt mit der Waffe zu, maximal sieht es wegen der Animation des Skills so aus, aber das tun sie eben nicht.

Du könntest einen Skill-Slot mit einen beliebigen Skill versehen und dann den gleichen Skill auf einen anderen Slot zuweisen, wodurch der alte Slot sich leert und wenn du diesen nutzt, haust du mit deiner Waffe zu, was aber wie gesagt absolut sinnfrei ist.

Deine Waffe, bzw absolut jeder Wert, hat Einfluss auf jede Fähigkeit, die du nutzt. Natürlich sollte man auch auf den Elementarschaden achten. Wenn du zb einen Skill hast, der wegen seiner Rune Feuerschaden verursacht, fängst du mit einen Ring der +Eisschaden hat, überhaupt nichts an (mal abgesehen durch die Mystikerin), Elementarschaden auf Waffen hingegen ist egal, da dieser nicht damit skaliert.
Hast du zb +20% Feuerschaden und deine Waffe hat als Element Feuer, machst du trotzdem nicht mehr Schaden.

Antwort #1, 28. April 2015 um 18:05 von Lufia18

Das würde bedeuten das die Waffen lediglich als Multiplikator für Fertigkeiten dienen?

Durch besseren dps einer Waffe werden spinnen im Topf besser?
Das scheint mir prinzipiell nicht sehr logisch aber naja... :) wenns so ist ist es halt so...

Antwort #2, 28. April 2015 um 18:46 von Gsus

Genau, Waffen sollen nur deine Skills praktisch verstärken oder deinen Build ergänzen, ein feuriger Glöckner-Monk zb, braucht den Weihrauchtstab, da er seinen Hauptskill stärkt und die Kosten senkt.

Als wäre D3 jemals wirklich logisch gewesen ;)

Antwort #3, 28. April 2015 um 19:11 von Lufia18

Dieses Video zu Diablo 3 schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Diablo 3

Diablo 3

Diablo 3 spieletipps meint: Blizzard erfindet das Rad nicht neu, balanciert dafür aber den Rest nahezu perfekt aus. Spielt Diablo 3, es ist eindeutig gelungen! Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Das Phänomen Hello Neighbor: Von der Freude bei eurem Nachbarn einzubrechen

Das Phänomen Hello Neighbor: Von der Freude bei eurem Nachbarn einzubrechen

"Ich habe seine Fernbedienung, seinen Sessel, den gesamten Milch-Vorrat aus seinem Kühlschrank. Zusätzlich (...) mehr

Weitere Artikel

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Ab dem 7. November gibt es eine neue, technisch stärkste Konsole im Haus: Die Xbox One X von Microsoft. Eines der (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Diablo 3 (Übersicht)