Sandsturmteam (Pokémon Alpha Saphir)

Ich hatte überlegt mir mal ein Sandsturmteam zu erstellen.Da ich aber allgemein von Wetterteams kaum Ahnung habe,würde ich euch gerne um Hilfe bitten.Mein Team sieht bislang so aus:

Hippoterus@Glattbrocken
Sandsturm
Pfiffig
252Kp/Def
Erdbeben
Tarnsteine
Tagedieb
Brüller/Toxin

Es soll einfach den Sandsturm rausbringen.Es kann auf der physischen Seite viel aushalten und kann Tarnsteine legen.

Stalobor@Fokusgurt
Sandscharrer
Froh
252Ang/Init
Erdbeben
Eisenschädel
Steinhägern
Schwerttanz

Durch den Sandsturm bekommt es doppelte Initative.Wenn es dann auch noch einen Schwerttanz rausbekommt,ist es kaum noch aufzuhalten.

Nidoking@Leben-Orb
Rohe Gewalt
Scheu
252Spez.Ang/Init
Erdkräfte
Schlammwoge
Donnerblitz
Flammenwurf/Eisstrahl

Es gibt nicht viele spezielle Pokémon vom Typ Boden,Gestein oder Stahl,die auch noch so gut austeilen können.Der Donnerblitz ist dazu da,um Wasserpokemon gut zu schaden.

Nun weiß ich nicht mehr weiter.Ich hatte überlegt vielleicht noch ein Magieschild Pokémon wie Pixi oder Simsala mitnehmen,war mir dabei aber nicht sicher.Ich würde mich über Hilfe freuen.:)

Frage gestellt am 09. Mai 2015 um 17:28 von Wasgeht12379

3 Antworten

Komplettes Sandsturm-Team ist unsinnig, da es zu wenig "gute" Pokémon gibt, die davon profitieren. Außerdem würde das Team generell eine große Eis-, Pflanze-, und Wasserschwäche haben. Nidoking profitiert eig nicht wirklich vom Sandsturm. Es bekommt lediglich keinen Schaden am Ende der Runde. Mega-Stahlos und Mega-Knakrack profitieren durch Sandgewalt etwas vom Sandsturm. M.-Knakrack ist aber als Sweeper gesehen recht langsam und Mega-Stahlos ist sehr langsam und steckt nicht gerne sehr effektive spezielle Attacken ein, aber ist dafür phys. sehr bulky und der durch Sandgewalt geboosteter Gyroball haut rein, auch gegen etwas langsamere Pokémon.
Pixi mit Magieschild müsste auch reinpassen, aber Wasser-, Eis- und Pflanzenattacken treffen es dennoch noch neutral.
Meistens belässt man es bei dem Sandsturmtem bei Stalobor und dem Sandsturmerzeuger. Hippoterus ist physisch defensiv, Despotar kann einige speziell angreifende Pokémon wie z.B. Skelabra oder Latios mit Verfolgung trappen und bekommt als Gestein-Pokémon durch den Sandsturm noch spez. Verteidigung dazu.

Antwort #1, 09. Mai 2015 um 18:09 von ChromMKW

Dinge wie Sumpex oder Apoquallyp nich vergessen... auf Schwächen achten... was ich eigentlich nicht extra betonen dürfen müsste.

Antwort #2, 09. Mai 2015 um 20:17 von derschueler

Ein Pokemon, welches sehr gut spezielle Angriffe im Sandsturm aushält ist Wielie. Durch den Sandsturm wird die Spezielverteidigung bei maximalem Investment auf einen Wert von 516 gebracht, welches viele Angriffe locker wegsteckt.
Zusätzlich ist es durch die versteckte Fähigkeit Sturmsog immun gegen alle Wasserangriffe, die jedem Sandsturmteam oft großen Schaden zufügen.

Antwort #3, 09. Mai 2015 um 21:01 von assisa

Dieses Video zu Pokémon Alpha Saphir schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Pokémon - Alpha Saphir

Pokémon Alpha Saphir

Pokémon - Alpha Saphir spieletipps meint: Nintendo zeigt, wie Entwickler eine Neuauflage gestalten sollten: gelungene Neuerungen gepaart mit klassischen Spielelementen. Eine Pokémon-Klasse für sich. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Wenn euch Spiele aggressiv machen, seid ihr vermutlich selbst schuld

Wenn euch Spiele aggressiv machen, seid ihr vermutlich selbst schuld

Es gibt zahlreiche Diskussionen, Studien und Meinungen zum Thema: Videospiele machen Menschen aggressiv. Und je (...) mehr

Weitere Artikel

8-Bit Adventure Anthology: Drei NES-Spiele für PC, PS4 und Xbox One

8-Bit Adventure Anthology: Drei NES-Spiele für PC, PS4 und Xbox One

Retro-Atmosphäre für moderne Konsolen und PCs: Hersteller Abstraction Games veröffentlicht voraussichtli (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokémon Alpha Saphir (Übersicht)