Fertig, was nun? (Bloodborne)

Hab das Spiel Gestern durchgespielt... hatte alle Bosse besiegt und bin jetzt im Ng+. Aber es macht mir auf einmal keinen Spaß mehr, weil ich zu stark bin und nich wirklich die Motivation habe mit derselben Waffe (Ludwigs holy Blade) nochmal mich durchzukämpfen. Ich wollte jetzt fragen, wie ihr das mit dem NG+ seht? Und was gibt es für optionen für einen neuen Charakter? Macht so ein Bloodtinge Charakter Spaß? Schreibt doch einfach mal, wie ihr es gemacht habt. Danke :)

Frage gestellt am 13. Mai 2015 um 14:19 von Boodborne95

9 Antworten

by the way, das spiel hat drei enden, die side quest können auch unterschiedlich beendet werden und solange du platin noch nicht hast kannst du nicht wirklich behaupten das du das spiel DURCHgespielt hättest. außerdem wird das spiel immer anspruchsvoller je öffter du es durchspielst. solche spiele wie die souls spiele oder halt auch bloodborne leben davon das sich die spieler selbst ziele setzen und versuchen diese zu erreichen, und wenn dir dein gegenwärtiger charackter zu langweilig geworden ist, versuche das spiel doch einfach mal durchzuspielen mit einschränkungen zb. mit nur einem niedrigen level wie level 30 oder level 50 oder gar nicht leveln, oder nur faust und schußwaffe verwenden oder mach dir einige builds mit unterschiedlichen leveln und helfe anderen spielern durchs spiel. es gibt in solchen spielen viel zutun, es hängt nur davon ab wie gut du dir selber ziele setzen kannst.

Antwort #1, 13. Mai 2015 um 14:49 von Kryos

Von den Waffen kann ich dir zum einem die Bestienklauen empfehlen die sehr viel Spass machen. Und wenn du etwas exotisches möchtest dann das Gewehrspeer.
Ansonsten stimme ich Kryos zu. Solange du die Platin nicht hast, hast du die schweren Gegner noch gar nicht gesehen^^ Die befinden sich in den Kelch Dungeons.
Die Dungeons bieten nebst dem bessere Varianten der Waffen (verlorene Ludwigsklinge), Weitere Waffen (Bestienklauen), Zwei Rüstungen, Hochwertige Blutedelsteine (z. B. +28% Phys Schaden), und zu guter letzt NEUE Bosse. Da sind einige Bosse dabei die für große Augen bei dir sorgen werden :D

Ich hab zum durchspielen des games mit allen 3 Enden ca. 60 Stunden gebraucht. Für die Dungeons weitere 60 Stunden. Wenn du erst jetzt im NG+ angekommen bist, tja dann hast du ca. 40% des Games gesehen.

Antwort #2, 13. Mai 2015 um 15:15 von Corristo

Was meinst du mit allen drei Enden? Also diese drei verschiedenen Enden sind doch überhaupt kein Grund das Spiel nochmal durchzuspielen. Hatte sowieso das spaßigste Ende, weil ich noch diese Moon Presence töten durfte. Corristo ich muss dir da vehement widersprechen. Du kannst Spielzeit nicht mit Inhalt gleichsetzen. Ich würde sagen, wenn man die Story mit allen Optianalen Gebieten durchgespielt hat, dann hat man circa 80% wenn nciht sogar mehr vom Spiel gesehen. Die dungeons dauern vlt. nochmal so lang, sind aber vom Inhalt nicht mit der Story vergleichabar. Sie sind sehr eintönig (meiner Meinung nach) und schaut man sich den Zeitaufwand an, ist er nicht der Charakter Fortentwicklung ebenbürdig. Das bisschen mehr Angriff durch einen etwas besseren Blutstein (hab auch schon +20% phys. atk.) bietet mir nicht genug Motivation. Hab letztens meinen Charakter mit einem in Youtube der über lvl 200 war verglichen, und der Stärkeunterschied war minimal. Hab auf meiner Holy Blade 700 und 1400 hp. Ich find da haben die Entwickler einen großen Fehler gemacht, was die Charakterentwicklung angeht. Da bin ich auch nicht der einzige, der das sagt. Das Gameplay ist so genial, aber das drumherum weißt Makel auf.

Antwort #3, 13. Mai 2015 um 16:59 von Boodborne95

Dieses Video zu Bloodborne schon gesehen?
weißt es ist eine sache was das spiel zu bieten hat ud eine andere ob man das wirklich auskosten will, es geht auch nicht darum ob du noch 1% stärker werden kannst oder dich noch um 200% verbessern kannst, es soll nur einen anreiz bieten besser als vorher zu werden. der grund warum da keine höhen mehr zwischenliegen ist die balance vom spiel, alles befindest sich etwa auf einer höhe, selbst ein neu angefangener charackter hat theoretisch chancen, wenn der spieler das spiel tadelos beherrscht. wenn du dir durch ein bischen besser werden oder auch das letzte geheimnis zu ergründen kein anreiz mehr entwickeln kannst dieses spiel zu spielen, dann spiel es doch einfach nicht mehr. kann ja sein das du die random dungeon nur als geplänkel ansiehst, für mich sind sie ein wichtiger inhalt mit vielen herausforderungen die zum spiel dazzugehören. letzten endes musst du wissen ob es für dich wichtig ist das spiel nochmal durchzuspielen und vielleicht entscheidungen anders zu fällen als vorher oder ob du viel. lieber komplett neu anfängst oder das spiel einfach zur seite legst.

Antwort #4, 13. Mai 2015 um 18:39 von Kryos

Meine Güte. Wenn dir die Motivation fehlt weiter zu spielen, dann leg das Spiel bei Seite und mach was andres.
Seh keinen Sinn darin dass wir dir sagen sollen womit du dich beschäftigen kannst.
__________________

Bin im NG++ mit einem von 5 Chars, hab alle Stats nahe des Hardcaps --> level um die 200, hab alle drei größeren Quests beendet und Platin.
Ich zock PvP, einfach pvE um besser im Spiel zu werden und upgrade alle Waffen einfach weil ichs kann...
Wenn man Bock drauf hat sich mit dieser Art spiel zu beschäftigen, dann tut mans einfach. Wenn das bei dir anders ist, dann zock was andres.

Antwort #5, 13. Mai 2015 um 22:43 von derschueler

Ist doch kein Grund sofort grandig zu werden. Ich wollte lediglich ein paar Anregunsvorschläge haben, weil ich, wie schon gesagt, das gameplay unglaublich gut finde. Ich werd wohl nächstes mal woanders fragen... hier wird man ja erschlagen von ach so tollen level 200 Spielern die einem ja in jedem Aspekt überlegen zu sein scheinen.

Antwort #6, 13. Mai 2015 um 23:45 von Boodborne95

das hast du falsch verstanden und wir vielleicht auch, aus deiner frage schien es so das du sehr hochnäsig behauptest das spiel wäre eintönig und langweilig, wie es sich bei dieser art spiel verhält hab ich dir ja schon erklärt. hättest du die frage etwas dezenter formuliert könnte man darauf auch angemessen antwortet. wenn zb. gefragt hättest: ich habe jetzt gerade den letzten boss besiegt und davor sämtliche nebenbereiche erkundet und bin jetzt im neuen run, was könnte man sich als nächstes vornehmen? dann wäre das mit sicherheit auf mehr gegenliebe gestoßen als (und ich formuliere es bewusst so übertrieben um zu verdeutlichen wie ich es empfunden habe als ich deine frage gelesen hatte): ey leute, hab gerade bloodborne das erste mal durchgezockt und ich bin so der heftige typ, ich hab alle bosse beim first try geschafft und jetzt bin ich im ng+ und die gegner sind ja nur doppelt so stark, is ja voll langweilig, habt ihr ne idee wie dieses langweilige spiel vieleicht doch spaß bringt?
um das so zu verdeutlichen, so hat sich das in meinen augen angehört als ich die frage gelesen hatte.
wenn du aber jetzt sagst das es dir einfach nur um ernstgemeinte ansätze geht wie man sich neue ziele setzt in diesem spiel, tut mir meine vorherige sichtweise leid. die lösungen für deine frage hatte ich dir damit aber trotzdem schon mitgeteilt und wurde auch von den anderen hier unterstrichen und ergänzt.

Antwort #7, 14. Mai 2015 um 01:07 von Kryos

Ne so war das garnicht gemeint. Hätte vlt. Nicht durchgespielt sagen sollen. Die Sache ist eben die, dass ich das Spiel vom gameplay her echt richtig richtig gut finde (is auch mein erstes souls game). Aber wie gesagt, fehlt mir die Motivation nochmal durch die ganzen Gebiete mit derselben Skillung zu stapfen. Daher wollte ich ein paar Tipps wie man sich das Spiel wieder spannend machen kann. Und mit einfach meinte ich, dass es um ehrlich zu sein nich schwerer geworden ist,als beim ersten mal. Die Gegner sind stärker, ich aber auch stärker. Dadurch, dass ich aber nicht mehr komplett unerfahren bin,scheint es mir zumindest im Vergleich einfacher. Naja ist ja jetzt auch egal, danke aber für die Tipps

Antwort #8, 14. Mai 2015 um 01:18 von Boodborne95

empfehlen kann ich dir einfach nur mal neue waffen auszuprobrieren oder einen neuen charackter zu starten und falls es dich tröstet wird es wenigstens immer noch ein bischen schwerer mit jedem weiteren durchspielen und die kelche machen mit anderen zusammen auch wirklich spaß. hast du es den geschafft alle 3 Eide im spiel zu kriegen? versuch doch wie bereits erwähnt einfach mal das spiel mit einem neuen charackter mit einschränkungen durchzuspielen, ng+ muss man ja nicht zwangsweise spielen.

Antwort #9, 14. Mai 2015 um 11:21 von Kryos

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Bloodborne

Bloodborne

Bloodborne spieletipps meint: Brachial düsteres Abenteuer mit hohem Schwierigkeitsgrad. Motivation und Geheimnisse werden jedoch großgeschrieben. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
Persona 5: Die Ernüchterung nach dem Hype

Persona 5: Die Ernüchterung nach dem Hype

Lobeshymnen zu Persona 5 gibt es viele. Zahlreiche Spielstunden später kann zumindest ich meine rosarote (...) mehr

Weitere Artikel

Battlefield: Insider leakt neues Szenario

Battlefield: Insider leakt neues Szenario

Laut Insider-Informationen steht das neue Battlefield-Szenario wohl schon fest. Nach dem kurzen Ausflug in den ersten W (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Bloodborne (Übersicht)