klasse (Diablo 3)

Welche klasse soll ich nehmen von denn 6 die mir zur Auswahl stehen?

Frage gestellt am 17. Mai 2015 um 10:26 von roschel777

9 Antworten

Die bei der du meinst, dass Sie dir am meisten Spass machen wird

Antwort #1, 17. Mai 2015 um 12:11 von Playeradd86

Um die höchste Auszeichnung zu bekommen; also Platin ist es eh erforderlich "alle" Klassen zu spielen.

Aber ein leichten Start hast du mit dem Barbaren.

Antwort #2, 17. Mai 2015 um 20:34 von Rondarius

Leichten Start hast du mit allen, habe jede Klasse schon durch und alle haben es nicht schwer und am Ende kommt es nur darauf an, wie schnell du an die nötigen Items für die builds kommst, um flüssig t6 spielen zu können.

Deswegen ist die richtige Antwort:
Die Klasse, die dir zusagt und auch Spaß macht.

Antwort #3, 18. Mai 2015 um 12:23 von Lufia18

Dieses Video zu Diablo 3 schon gesehen?
ok was würdet ihr nehmen hexendoktor kreuzritter oder zauberer

Antwort #4, 20. Mai 2015 um 17:56 von roschel777

Kommt darauf an, Hexendoktor hat atm das Problem, dass er am Ende zu wenig Schaden macht, dass gleiche gilt für den Kreuzritter. Auf t6 ist es egal, dass ist für alle Klassen am Ende keinerlei Problem mehr, nur bei großen Nephalemportalen ist für beide schon sehr früh Schluss.

Wenn es dir nichts ausmacht, wenig auszuhalten, aber dafür sehr stark auszuteilen, dann wäre der Zauberer die richtige Wahl.

Antwort #5, 21. Mai 2015 um 00:07 von Lufia18

Ist der dämonjäger auch wie der zauberer? Hält er viel aus.

Antwort #6, 22. Mai 2015 um 13:19 von roschel777

Nein, weder der Zauberer, noch der DH halten viel aus, es sind eben Fernkampfklassen.
Der DH hat dafür den höchsten DPS gegen einzelne Ziele und mit seinen Legion-Build ist er dazu wie eine kleine Armee^^

Wenn du viel, bzw mehr aushalten willst, musst du die Nahkampfklassen
Barbar
Crusader
Monk
spielen. Wobei der Crusader eher ungern gespielt wird, weil sein DPS in Gegensatz zum Barbar und dem Monk ziemlich hinterher hinkt.

Antwort #7, 22. Mai 2015 um 18:13 von Lufia18

Ok dämonjäger oder zauberer

Antwort #8, 22. Mai 2015 um 21:55 von roschel777

Persöhnlich würde ich eher zum DH tendieren, falls dich das interessiert.
Er hält zwar nicht mehr aus als der Zauberer, aber sein DPS ist um einiges größer und er hat wie gesagt den höchsten Single-DPS.

Zudem ist sein Legion-Build sehr Einsteigerfreundlich, da er leicht einzusetzen ist. Zudem kann er damit praktisch völlig unabhänging von seiner Ressource Hass angreifen.

Antwort #9, 23. Mai 2015 um 02:54 von Lufia18

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Diablo 3

Diablo 3

Diablo 3 spieletipps meint: Blizzard erfindet das Rad nicht neu, balanciert dafür aber den Rest nahezu perfekt aus. Spielt Diablo 3, es ist eindeutig gelungen! Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Kein Preisverfall: Pokémon lässt euer Konto weinen

Kein Preisverfall: Pokémon lässt euer Konto weinen

Seid ihr bereit dazu, für ein mehrere Jahre altes Spiel fast den gleichen Preis wie bei der Veröffentlichung (...) mehr

Weitere Artikel

Sonic Forces: 3D-Inhalte weniger als 15 Minuten lang spielbar

Sonic Forces: 3D-Inhalte weniger als 15 Minuten lang spielbar

In Sonic Forces treten erstmals in der Serie gleich drei Protagonisten zum Einsatz an: Der originale Sonic aus den fr&u (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Diablo 3 (Übersicht)