Gwint gewinnen, aber wie? (Witcher 3)

Hallo,
ich versuche nun schon seit geraumer Zeit das Spiel Gwint zu gewinnen. Die Regeln hab ich so einigermaßen durchschaut, aber leider habe ich viel zu wenig Karten um sicher zu gewinnen. Die 1. Runde gewinne ich meistens noch, aber spätestens in Runde 2. bzw 3. hab ich keine Chance mehr, da die Gegner dann so starke Karten ausspielen, dass ich keine Möglichkeiten mehr habe. Momentan kann ich nur die Fraktion "Nördliche Königreiche" spielen, da ich bei allen anderen zu wenig Karten habe. Meine Frage ist nun, wo bekommen ich bessere Karten oder überhaupt erstmal mehr Karten her? Außerdem würde ich gern den Erfolg "Geralt und Freunde" erlangen, bei welchem man nur neutrale Karten spielen darf. Leider hab ich keine einzige neutrale Personenkarte. Da im Netz nur die Regeln erklärt werden hoffe ich, dass mir hier jemand helfen kann. Eine Liste mit Händlern für die Karten wäre auch hilfreich.

Vielen Dank im voraus.

Frage gestellt am 26. Mai 2015 um 12:40 von stephanski

20 Antworten

Das Problem ist, dass dir eine Liste nichts bringt, da du ja vermutlich sowieso nicht gewinnen würdest, ohne es böse zu meinen.

Karten bekommst du, indem du sie ab und zu bei Händlern findest und ihnen abkaufst und wenn du jemanden besiegst, bekommst du für deinen 1. Sieg eine Karte.
Lauf am besten einfach durch die Welt und fordere jeden heraus.

Die meisten lassen sich (wenn auch nicht immer gerade einfach) mit Geschick und Taktik besiegen. Nur eine handvoll Spieler sind so heftig, dass du ohne gute Karten keine Chance hast.

Antwort #1, 26. Mai 2015 um 13:14 von Lufia18

Also Karten kaufen, kannst du nur bei Wirten (die Händler mit dem Bierglas)
Das sind dann immer 3-5 Karten die man bei jedem einmal kaufen kann, danach bietet der Wirt dann keine Karten mehr an. Wenn du gegen andere Spielst d.h. z.B. einen Schmied, kann man ja wie Lufia18 gut gesagt hat eine Karte gewinnen.
Tipp: Speicher vor dem spielen und wenn du mit der Karte die du bekommst nicht zufrieden bist, dann lade den spielstand und du bekommst bei dem gewinn eine andere Karte (Random-Gewinn)
Sonst kann ich dir raten die Gwint-Quests zu verfolgen, da du dadurch auch ganz nette Karten bekommen kannst( man braucht manchmal ein paar versuche mit nem schlechten Deck)
Ach und nicht vergessen, dass die Monster-Klasse die mieseste ist!
LG Samoku

Antwort #2, 26. Mai 2015 um 14:16 von Samoku

Besten Dank an Euch,

dann werd ich mal losgehen und die ganzen Wirte abklappern.
Bekommt man von jedem Gegner nur eine Karte, oder kann man quasi einem Gegner alle Karten abnehmen, indem man zig mal gegen ihn spielt und gewinnt?

Antwort #3, 26. Mai 2015 um 14:34 von stephanski

Dieses Video zu Witcher 3 schon gesehen?
Nur ein einziges mal.
Ich habe es auch mal versucht, ich habe einen Gegner 3x besiegt, aber bekam nach dem 1. Sieg nur Zeug wie Seide, usw...

Antwort #4, 26. Mai 2015 um 15:29 von Lufia18

Kann man nur die Karten gewinnen, welche der Gegner wirklich auf der Hand hat, oder ist das reiner Zufall? Ich spiel nämlich grad gegen einen der hat Triss Merigold auf der Hand und die hätte ich natürlich gerne.

Antwort #5, 26. Mai 2015 um 16:17 von stephanski

Puh, da muss ich passen. Ich habe aber schon mal eine KArte bekommen, die mein Gegner gar nicht hatte und die Heldenkarten bekam ich nur durch Gegner, die man auch wegen einer Quest besiegen musste.

Antwort #6, 26. Mai 2015 um 16:20 von Lufia18

Soweit ich weiß ist das random...hab oft genug gegen Leute gespielt wo ich gedacht habe: " oh die Karte hab ich ja noch nicht, wär geil wenn ich die bekomme" aber hab einfach eine ganz andere von ner anderen klasse bekommen
und dann hab ich beim erten mal gegen einen nen Ghul bekommen (monster) und nach dem neuladen Scoia'tael

Antwort #7, 26. Mai 2015 um 17:27 von Samoku

Also ích kann dazu nur sagen das es auch manchmal auf die karten die man zu geschanzt bekommt am anfang abhängt ! Ich hatte 3 mal gegen ein gegner verloren weil meine karten etwas zu schlecht zusammen gelegt waren und seine scheinbar zu gut aber beim 4ten mal ging es ^^ .
Mein tipp einfach mit 1gold einsatz spielen wenn du es auf neue karten absiehst .
Und jede fraktion hat auch so seine spezialitäten zb. die monster fraktion scheint sich darauf zu spezialisieren sehr viel monster karten zu beschwören.
Wenn du dein gegner denn dazu provozieren kannst viele seine karten zu beschwören vorallen wenn es karten von seiner hand sind denn bist du schon im vorteil .
Denn würde ich dir ne finte und ne horn des heldenmut oder wie das heißt mit im deck zu haben damit kannst du auch meist noch ne spiel retten .

Aber von prinziep her mein bester tipp einfach VOR der partie speichern und denn immer wieder mal versuchen wenn du denn mit hohen einsatz spielst kannst du denn wieder neu laden und nochmal probieren .

Antwort #8, 26. Mai 2015 um 17:44 von WhiteBlackLion2014

@WhiteBlackLion2014 10Gold sind jetzt nicht wirklich ein hoher Einsatzt xD

Antwort #9, 26. Mai 2015 um 18:57 von Samoku

Naja ganz am anfang würde ich schon sagen erst später ist das nur ne cent im vergleich zu den was man verdient ! Vorraus gesetzt man cheate sich nicht gold zusammen ! Ich musst am anfang zimmlich wirtschaften mit mein geld !

Antwort #10, 26. Mai 2015 um 19:10 von WhiteBlackLion2014

Das mit Laden dauert mir zu lange aber gute idee ansonsten wen du schlechte hand hast drückst du Start "die taste wo z.b. auf die Weltkarte usw. zugreifen kannst" und beendest das Duell. Ich rate dir nochmal genau in dein Deck zu schauen ob du nicht 1-2 Karten hast wo der Effekt ist das du sie in die gegnerische Seite legst und dafür 2 Karten ziehen darfst, den legst du sagen wir eine Karte auf gegnerische spielfeld und ziehst 2 karten passt der gegner sehr oft und hat nur ne gesamt Stärke von 10-12.Dann kannst du die 1 Runde leicht holen und darfst direkt wieder eine Karte ziehen.Am besten solltest du dann noch versuchen das der Gegner immer weniger Karten auf der Hand hat als du ist immer ein großer vorteil.

Also sagen wir z.b. du gewinnst die 1 Runde durch die Taktik mit dem was ich gesagt habe und die 2 Runde könntest du passen aber erst nach dem er nur noch c.a. mindestens 4 Karten auf seiner Hand hat und du 5-6.Dann musst du halt auch teilweise Glück haben aber ich mache diese Taktik so oft das ich jedes Game easy gewinne :)

Btw. Monster Deck ist am besten aber dafür brauchst du auch die richtigen Karten, Vampire,Guhls und Muhmen den die Effekte von diesen Karten ist das du Monster rufen kannst die auch z.b. Vampire,Guhls oder Muhmen sind :)

Hoffe konnte dir gut genug helfen und du kommst jetzt klar , fals nicht kannst du ja gern nochmal kommentieren und ich werde so gut wie möglich helfen :)

Antwort #11, 26. Mai 2015 um 19:25 von Buugy

Ach wenn hier andere ihre spielweise reinschreiben mach ich das auch noch =D
Also ich habe Heldenkarten wie Ciri (15) oder andere 10ner Helden, aber wichtiger sind Karten mit Specials, sowie Finte und die Karte "Horn des Kommandanten"
Meine Stärkste Combo ist nämlich ohne Helden, sondern mit den Karten "Blauer Streifen": Stärke 4 (nicht viel, denkt man erst) allerdings ist seine Special ist, dass sich die Stärke verdoppelt, wenn ich eine Karte des selben namens Lege
heißt bei 2 Karten: beide auf 8 -> 16
3Karten: 3x 12 -> 36
Jetz kommt noch ein Horn des Kommandanten zum einsatz sowie Rittersporn(Stärke 2, Nahkampf/ Special: Hirn des Kommandanten) wodurch die Stärke weiter ansteigt Auf ich glaube 64 ( die Zählweise bei witcher ist da ein wenig eigen -> Die Stärke steigt nicht so wie es sein müsste: 4(Stärke Blauer Streifen) x 2(2. Karte) x 2(3. Karte) x3 (Stärke aller Karten) x 2(Horn) x2 (Ritterspron) = 192)
Natürlich braucht man Glück, um so ein Blatt zu bekommen, weshalb man Karten mit dem Special Spion benutzt (Karte aufs gegnerische Feld, aber du bekommst 2 Karten)
Desweiteren solltest du finten benutzten, denn wenn der Gegner einen Spion schickt, nimmst du ihn in deine Hand mit Hilfe der FInte und schickst ihn zurück zum Absender =D

Antwort #12, 26. Mai 2015 um 19:48 von Samoku

Man sollte allerdings nicht zu sehr auf die reine Power bauen. Vor allem wenn sie so auf Kombos miteinander baut, da man da leicht durch einen Fehler verlieren kann.
Wie oft hatte ich schon Gegner, die in ihren Melee-Bereich mehrere starke Karten samt Horn liegen hatten, zb 6x6 und dazu noch Horn des Kommandanten, was dann 6x 12 = 72 ergibt.

Dann lege ich meine Drachenkarte hin und "zack", alle KArten vernichtet, gleiche Spiel auch mit dieser einen Effektkarte, was die stärkste(n) Karte(n) auf dem Feld vernichtet.

Vor allem empfehle ich gerne als Anführer die Karte, was Nebel-, Kälte- und Regenkarten negiert.

Wie du am Ende das ganze machst, ist natürlich dir überlassen. Bin jedenfalls sehr begeistert von dem Spiel, wünschte nur es wären noch viel mehr Möglichkeiten in dem Spiel, an Karten zu bekommen^^

Antwort #13, 26. Mai 2015 um 19:53 von Lufia18

Also gegen die monster spielweise habe ich mit mein nördliches königreich schon öfter gewonnen ^^ . Am besten sind Rittersporn und Heilerin des grauen fähnleins und mehre blaustreifen und als Thaler sowie Sigiesmund Dijkstra . Mit beiden letzeren hast du karten die dein gegner kriegt aber mit ne stärke von 1 und 4 noch sehr niedrig . Und mit den blaustreifen wenn du mehre aufeinmal ziehst und rittersporn hast du ne starke nahkampf truppe ^^ Da rittersporn die stärke verdoppelt und die blau streifen sich mit jeden weiteren blaustreifen die stärke mal 2 rechnet ^^ also bei 2*4=8*2=16 pro karte also bei 3 blaustreifen und jetzt rittersporn noch na wer weis es :3 ?
Also in prinziep kommt es immer auf die Taktik und das zieh glück bei der starthand an ^^ aber finde die nördlichen königreiche sind mein favoriet bis jetzt ^^ da sie sowohl nahkampf stärke und belagerungs stärke sehr gut sind ^^ auch wenn sie keine monster in massen beschwören können ^^

Antwort #14, 26. Mai 2015 um 20:01 von WhiteBlackLion2014

Da hab ich aber was angestoßen. Danke für die vielen Kommentare. Ich bin jetzt auch ganz gut dahinter gestiegen und hab alle Gegner in Velen und Novigrad besiegt und ihre Karten erhalten (Ciri, Yen, etc.). Jetzt wollt ich mich in der Passiflora zum Turnier einschreiben, aber der Schreiber meinte, dass mein Blatt zu schlecht ist. Wo bekomme ich denn noch einzigartige Karten her?
Meine Taktik besteht darin, die erste Runde zu passen und dann vorsichtig spielen oder aber ich gewinne die erste Runde, dann geh ich in der zweiten voll auf Angriff.

Antwort #15, 26. Mai 2015 um 20:38 von stephanski

es gibt kein Ultimatives deck, erstens ist es Glückssache, zweitens müsst ihr die Spielweise eures Gegners kennen, Monster Decks sind sehr stark auf Nahkampf ausgelegt, also sollte man viele Fernkämpfer und Belagerungseinheiten haben, denn dies kann man nur durch die Frost Karte ausspielen um ihre Angriffskraft sehr stark zu senken, da selbst Nahkämpfer zu haben wäre schlecht etc...

also etwas vor planen, sobald man 1 mal verloren hat sollte man wissen in welche Richtung der Gegner spielt.

Antwort #16, 26. Mai 2015 um 21:07 von olyndria

@stephanski
Damit dien Deck stark genug ist, musst du einfach mehr Karten sammeln ^^
Allerdings rate ich dir von dem turnier ab wenn du so um die lvl 15 bist, da du es dann nicht schaffen kannst, weil da

SPOILER!



Wird dich jemand nach der vorletzten runde angreifen und es kommt zu Faustkampf, den mit mit lvl 15 eig. nciht gewinnen kann (zumindest nicht wenn man auf dem 2. schwersten schwierigkeitsgrad spielst). In dem Kampf kann man sich nciht heilen und keine Zeichen wirken.
Ich hab selbst erst versucht das zumachen. turnier kein prob. aber dann kam der unvorhergesehende Kampf und 20min Spielzeit waren verschwendet -.-'

Antwort #17, 26. Mai 2015 um 21:15 von Samoku

Faustkämpfe sind in der Regel eigentlich völlig egal, was das Level angeht.

Ich spiele zwar nur auf dem 2. niedrigstens, aber ich kann mir kaum vorstellen, dass der Kampf so viel schwerer ist, ich gewinne zumindest in Faustkämpfen immer ohne Gegentreffer.

2-3x zuhauen, abwarten auf den Schlag des Gegners, per RM kontern, 2-3x zuhauen, abwarten, usw...

Habe mit Level 5 schon mal einen Faustkampf gegen einen 23er gewonnen und das wie gesagt ohne Gegentreffer.

Antwort #18, 26. Mai 2015 um 21:45 von Lufia18

Witzig gesagt, dachte ich auch, dass das nciht soo schwer wäre. Allerdings schlägt der Kerl sehr schnell zu und man macht auch keinen Schaden. Ich glaube man konnte den auch nicht stunnen durch nen schlag...nen schweren Schlag kann man sowieso nicht reindrücken, da der schneller zuschlägt. und es ist sehr Witzig wenn man nach 5 Schlägen stirbt und sich nciht heilen kann -.-
Und ich musste schon nen Boss plätten ohne Heiluing, da alles aufgebraucht war, aber ein Gegner im Faustkampf der mehrere LVL höher ist, kann man knicken.

Antwort #19, 26. Mai 2015 um 21:55 von Samoku

Oder du verlierst in der ersten Runde direkt und lasst dich überraschen ;)



SPOILER!


Dann labert dich ne Frau an will das Geld klauen,doch es wurde schon geklaut dann musst du spuren verfolgen und kommst ins lager mein tipp ist: Lass die frau alle killen und überlebe und wen du es geschafft hast kriegste 4500 gold.

Antwort #20, 26. Mai 2015 um 23:02 von Buugy

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Witcher 3 - Wild Hunt

Witcher 3

The Witcher 3 - Wild Hunt spieletipps meint: Die umwerfende Spielwelt glänzt mit vielfältigen Beschäftigungen, glaubhafter Umgebung und genialer Inszenierung. Ein Meisterwerk für Kenner wie Einsteiger! Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Die Vorfreude beginnt weit vor der Ankündigung

Pokémon-Wahnsinn: Die Vorfreude beginnt weit vor der Ankündigung

Viele Fans der Taschenmonster haben eine oder zwei Schrauben locker. Das ist besonders offensichtlich in der (...) mehr

Weitere Artikel

Geschäftsführer tritt nach drei Monaten zurück

Gamestop: Geschäftsführer tritt nach drei Monaten zurück

Das war nur eine kurze Amtszeit: Der Gamestop-Geschäftsführer Michael Mauler tritt zurück. Dies hat die (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Witcher 3 (Übersicht)
* gesponsorter Link