2mal Durchspielen (Witcher 3)

Lohnt es sich das Spiel mehrmals zu Spielen? ich meine man kennt doch bereits die Story oder gibt es in den Entscheidungen starke änderung der Haupthandlung?

Bin zwar erst auf skellige angekommen und habe die quest König iwas beendet. Aber ist doch gleich vorbei oder nicht?

Frage gestellt am 27. Mai 2015 um 16:52 von KMaster

6 Antworten

Nein, deine Entscheidungen habe verschiedene Auswirkungen für später.
Zudem kannst du dich ja diesmal anders verhalten.

Im 1. Durchlauf mache ich alles so, wie ich es auch sonst machen würde, im 2. Durchlauf werde ich dann genau anders herum handeln.

Antwort #1, 27. Mai 2015 um 17:49 von Lufia18

ja naja ich stehe vor der entscheidung es schon vor dem ende neu zu starten und eine stufe höher zu schalten(also schwierigkeit), wenn ich dann aber wirklich alle quests und hexeraufträge absolvieren will. aber habe angst das ich wenn ich das ende kenne keine lust mehr darauf habe. das ist das erste spiel welches mich echt fesselt, deshalb bin ich mir im moment so unsicher

Sind die entscheidungen abspannbedingt oder story bedingt?

Aber erstmal vielen dank für deine hilfe

Antwort #2, 27. Mai 2015 um 17:51 von KMaster

Ich kann gar nicht sagen, wie man welches der 3 Endings sieht, da ich das nicht wissen will.

Deswegen werde ich eben im 2. Durchlauf wie du den Schwierigkeitsgrad erhöhen und alles anders machen, ich will sehen was passiert, wenn ich zb den Geist im Baum damals nicht befreit hätte oder wenn ich den Doppler töte, etc...

Dadurch habe ich nicht nur ein anderer Gefühl während des Spiels, sondern werde auch am Ende garantiert ein anderes Ending sehen^^

Antwort #3, 27. Mai 2015 um 18:04 von Lufia18

Dieses Video zu Witcher 3 schon gesehen?
naja ich überlege schon vor dem ende das spiel neu zu starten damit es alles in allem anspruchsvoller wird bin in der mechanik drin und deshalb denke ich mit allen nebenquest von begin an könnte sich das mehr lohnen als das ende zu kennen...

Antwort #4, 27. Mai 2015 um 18:50 von KMaster

Du könntest natürlich auch warten, bis alle 16 gratis-DLCs kommen und evtl auch die 2 kostenpflichtigen, dann wäre das auch wieder ein wenig anders.

Allerdings müsstest du neben dem Geld, auch noch viel Geduld aufbringen. DLC1 erscheint erst im Oktober und DLC 2 im Frühjahr 2016.

Antwort #5, 27. Mai 2015 um 19:48 von Lufia18

Naja bin jetzt so das ich es, da ich echt der story verfallen bin diese zu beenden. da mir jetzt schon auffällt das einiges nicht so ist wie ich das eigentlich will. dann habe ich nicht mehr den drang unbedingt die story zu sehen und kann eine stufe höher mit questen hexerasufträge und der umgebung verbringen, da das für mich ebenfalls interessant ist, aber nicht wie die haupthandlung, somit habe ich dann 2 enden, die 100% welche ich will und das ende was ich will. man man man es gab noch nie so spiel erlebt und gehabt.

Antwort #6, 28. Mai 2015 um 11:06 von KMaster

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Witcher 3 - Wild Hunt

Witcher 3

The Witcher 3 - Wild Hunt spieletipps meint: Die umwerfende Spielwelt glänzt mit vielfältigen Beschäftigungen, glaubhafter Umgebung und genialer Inszenierung. Ein Meisterwerk für Kenner wie Einsteiger! Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Die Vorfreude beginnt weit vor der Ankündigung

Pokémon-Wahnsinn: Die Vorfreude beginnt weit vor der Ankündigung

Viele Fans der Taschenmonster haben eine oder zwei Schrauben locker. Das ist besonders offensichtlich in der (...) mehr

Weitere Artikel

Kritik gegen Valve aufgrund von Amoklauf-Spiel

Active Shooter: Kritik gegen Valve aufgrund von Amoklauf-Spiel

Es ist ein Spiel, bei dem die Kontroverse vorprogrammiert ist: Am 6. Juni soll auf Steam Active Shooter erscheinen. Ein (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Witcher 3 (Übersicht)
* gesponsorter Link