Gengar (Pokémon Blattgrün)

Hallo Leute, ich hab eine Frage.
Welchen Moveset & Wesen für Gengar würdet ihr mir empfehlen?
Also ich dachte an das Wesen Scheu (+Init./-Angr.) & an Attacken wie zB. Horrorblick, Toxin, Irrlicht, Hypnose, Traumfresser, Delegator, Schutzschild, Leidteiler, Fluch, Abgesang, Abgangsbund, Nachtmahr, Nachspiel, Groll, Konfustrahl, Anziehung, etc.
Es wäre sehr nett, wenn Ihr sagen würdet was euer perfektes Gengar ist mit Item, Wesen, Moveset, etc.
-Dark

Frage gestellt am 28. Mai 2015 um 11:27 von DarkKnight68

10 Antworten

Also in nen Gen 3 Spiel würd ich Gengar gar nicht nehmen...
Das Porblem ist die Aufteilung von Physischen und Speziellen Attacken.
Geist & Gift Attacken was perfekt wäre sind in Gen 3 alle physisch und nutzen den Angr. -Wert, der bei Gengar absoluter Müll ist. Und es als reinen Supporter nehmen zahlt sich aus nicht aus weil es mit max 2 Treffern drauf geht.

Wie gesagt, bei den GBA Spielen würd ich generell von Gengar abraten.

Antwort #1, 28. Mai 2015 um 12:01 von SeriousDave

Ich weiß, nur das problem ist das ich Gengar nehmen muss, da mein Cousin und ich sagten wir spielen Blattgrün mal mit Random Pokémon (Random Pokémon Team Generator) & da habe ich leider Gengar bekommen deswegen wäre es nett, wenn ich Moveset, Wesen & Item empfohlen bekomme.
PS: Sonst würde ich Gengar auch nicht nehmen wegen dem was du schon genannt hast (Physisch & Speziell).
-Dark

Antwort #2, 28. Mai 2015 um 13:41 von DarkKnight68

Wow, drecks Glück huh?

Naja, auch wenns keine vernünftigen STAB Moves hat gehts eigentlich nur als Sweeper weil für alles ander einfach die Stats fehlen.
Per TMs kanns noch einiges lernen das trotzdem halbwegs reinhaut.

Wasen: Scheu
Item: Expertengurt/Großwurzel (falls Gigasauger)
Donnerblitz/Donner
Psychokinese
Toxin/Irrlich (lernts aber nur durch Zucht)
Abgesangsbund/Gigasauer

Von Hypnose & Traumfresser Kombo würd ich eher abraten da Hypnose nur ne 60 in Genauigkeit hat, trifft in Wikrlichkeit so gut nie und Genger wirds nicht überleben.

Antwort #3, 28. Mai 2015 um 15:11 von SeriousDave

Dieses Video zu Pokémon Blattgrün schon gesehen?
Erstmal Danke und ja was ein Glück, haha.
Und denkst du ich kann Gengar auch so spielen das es nicht wirklich Angreift sondern den Gegner eher so besiegt?
Gengar
Überreste
Scheu
1. Horrorblick
2. Delegator/Schutzschild/Leidteiler
3. Toxin
4. Fluch
Also das was ich im Kopf habe ist das das Gegnerische Pokémon nicht fliehen kann und mit Toxin &Fluch Runde für Runde KP verliert währenddessen man mit Schutzschild oder Delegator die Gegnerischen Attacken abwehrt ODER falls ich nach Horrorblick direkt Fluch eingesetzt habe mit Leidteiler meine KP so ein wenig auffülle. Und nicht zu vergessen Überreste heilt jede Runde ein Teil der KP nach.

Wie findest du diese Strategie?
Wo gibt's 'nen Haken?
Was kann ich verbessern?
Was sollte ich anders machen das mein Cousin so richtig hilflos ist xD

Antwort #4, 28. Mai 2015 um 16:06 von DarkKnight68

Ist zwar ne nette Idee aber das wird ein Kamikaze Flug für dein Gengar.

Überreste regeneriert pro Runde 1 /16 der max KP.
Da reden wir von ~10KP bei Lvl 50 und ~ 20 KP bei 100...

Das Problem bei Gengars Delegator ist, der hält ganz genau in der Runde wo du ihn nutzt. Eben weil Gengars Max KP so lausig sind hält der auch nichts aus und du stehst nach der Runde einfach mit Weniger KP da.

Es hat einfach nicht die Stats um auf Wall zu machen und Gegner mit Status Attacken aussitzten zu können.
Es ist einfach ne Glaskanone, da kommt man nicht drum rum.

Du machst Delegator, der Gegner haut drauf und der Delegator ist weg.
Du machst Horrorblick, der Gegner haut drauf und Gengar ist fast tot oder weg vom Fenster.
Du machst Fluch, der Gegner haut drauf und Gengar ist weg vom Fenster.
Du machst Schutzschild, entkommtst der Attacke in dieser Runde aber in der nächsten wirds wie in einer der oberen Zeilen enden.

Mit nen solchen Sets kommst du bei Gengar einfach auf keinen grünen Zweig, jedenfalls nicht in Gen3.

Antwort #5, 28. Mai 2015 um 16:47 von SeriousDave

Hmm..danke für dein hilfreichen Tipps.
Übrigens hab 'ne Antwort geschrieben bei deiner Frage von Dragon Ball Xenoverse hoffe konnte dir helfen.

Antwort #6, 28. Mai 2015 um 20:48 von DarkKnight68

Danke für die Mühe aber das hat sich mittlerwile erledigt, hab da in den letzten Monaten schon einige Infos zusammengetragen.

Antwort #7, 28. Mai 2015 um 20:55 von SeriousDave

Kein Problem war selbst sehr lange nicht mehr Aktiv in Spieletipps sonst hätte ich dir früher helfen können.

Antwort #8, 29. Mai 2015 um 17:04 von DarkKnight68

gengar pshyisch? also..

Gengar ist ab der 2. Generation schon stark geworden.

Ich würde es Spukball, Psychokinese, Matschbombe und Donnerblitz lernen. Sind 4 verschiedene Typen, Spukball und Maschbombe passen mit dem Typ überein und alle sind spezielle Attacken.

Psychokinese kriegst du da in Saffronia City, Spukball in der Prismania Spielhalle, Matschbombe im Rocketlager und Donnerblitz auch in der Spielhalle.
Für Donnerblitz könnte es bis dahin Schockwelle, 3. Orden, lernen und Spukball lernt es auch auf Lv 45.

Also ich finde Gengar seit der zweiten Generation, nachdem die Typen effektivität geändert wurde und Geist effektiv auf Psycho ist, kein bisschen schwach.

Mal abgesehen davon dass es eh nichtmehr hilft, weils über nen halbes Jahr zu spät ist, wollte ich trotzdem mal meine Meinung dazu geben, dass Gengar ab der 2. Gen. sehr wohl stark ist :)

Antwort #9, 21. Januar 2016 um 15:10 von Y2J148

Kommt drauf an welche Generation du spielst. Wie oben (damals) erwähnt war die Aufteiling von physichen & spezial Attacken früher ziemlich anders.

Bis in Gen3 wurden alle Attacken eines Typs über den Kamm geschoren und der ganze Typ entweder physisch oder speziell gemacht. Geist & Gift hats damals leider physisch erwischt und sind bei Gengar somit voll fürn A...

Gen4 war ein Segen für viele (unter anderem auch Gengar) weil ab dann die Attacken indiviuell als physisch oder spezial gewertet wurden und Gengar ab dann voll abging.
http://www.pokewiki.de/Schadensklasse

Unterm Strich: bis Gen 4 waren alle Geist & Gift physische Attacken mit denen Gengar so gut wie nix anfangen konnte, trotz STAB. Ihm in den alten Spielen Spukball oder Matschbombe zu lernen ist sowohl ne Verschwendung vom TM als auch vom Move-Slot.

Antwort #10, 21. Januar 2016 um 16:24 von SeriousDave

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Pokémon Blattgrüne Edition

Pokémon Blattgrün

Pokémon Blattgrüne Edition spieletipps meint: Gelungene Neuauflage des Ur-Pokemon. Wer es damals verpasst hat, liegt hier goldrichtig.
Spieletipps-Award86
Mittelerde - Schatten des Krieges: Ziemlich beste Ork-Freunde

Mittelerde - Schatten des Krieges: Ziemlich beste Ork-Freunde

Der Herr des Lichts ist zurück und hat noch einige offene Rechnungen. Um diese zu begleichen, formiert er eine (...) mehr

Weitere Artikel

Playerunknown's Battlegrounds: Version 1.0 mit Wüstenkarte und Kletterfunktion noch in diesem Jahr

Playerunknown's Battlegrounds: Version 1.0 mit Wüstenkarte und Kletterfunktion noch in diesem Jahr

Es ist ein großes Versprechen: Entwickler Bluehole will noch 2017 die fertige Version von Playerunknown's Battleg (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokémon Blattgrün (Übersicht)