Teebäume?! (Harvest Moon - Zwei Städte)

Hallo zusammen,

habe bisher immer gelesen das man Teebaumsamen von Gombe abdem ersten Winter bekommt bzw ab dem 2. Jahr auch im Frühling.

Ich bin seit dem ersten Wintertag, jeden Tag zu Gombe gerannt und nie hatte er Tee. Auch jetzt im Frühling des 2. Jahres verkauft er keine Teebaumsamen.
Gibt es noch irgendwelche Zusatzvoraussetzungen? Kann mir jemand weiter helfen?

Vielen Dank schon mal im Vorraus!

Frage gestellt am 10. Juli 2015 um 22:14 von Madlady

2 Antworten

Bei mir gab es sie auch erst im Frühling Jahr 2. Leider ist sein Angebot zufällig.
Ändert sich denn sein Angebot überhaupt regelmässig? Es gibt nen Bug, der die Angebote der Läden einfriert, wenn man mitten am Tag abschaltet. Sollte das bei dir der Fall sein, kauf etwas bei ihm und steck es sofort in die Versandkiste (evtl. mehrmals wiederholen) bis sich das Angebot wieder ändert.

Antwort #1, 12. Juli 2015 um 11:58 von Cyara

Dieses Video zu Harvest Moon - Zwei Städte schon gesehen?
Danke Cyara für deine Antwort.

Ja sein Angebot ändert sich, ich kann jetzt auch Kirschbäume kaufen (für die ich nur leider noch keinen Platz habe), aber Teebäume immer noch nicht und mittlerweile bin ich am 20 Frühlingstag des 2. Jahres.

Auch die anderen Läden ändern brav ihr Angebot. Also denke ich nicht das es der Bug ist. Nur die Teebaumsamen wollen bei mir einfach nicht auftauchen. Und gerade finde ich es sehr nervig weil ich mich jeden Tag extrem beeilen muss um rechtzeitig von Bluebell aus zu Gombe zu kommen nur um dann wieder zu sehen das sie nicht im Angebot sind.
Finde das bei dem Spiel ziemlich doof, dass nicht immer alle Samen im Angebot sind oder auch das die Läden bei Regen zu haben.
Hatte das im aller ersten Frühling, dass ich erst am 20. Frühlingstag das erste mal bei Gombe einkaufen konnte weil er entweder Ruhetag hatte, es geregnet hat oder ein Fest war. Das blockiert einen ja total besonders wenn man in Konohana wohnt.

Antwort #2, 14. Juli 2015 um 14:06 von Madlady

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Harvest Moon - Geschichte zweier Städte

Harvest Moon - Zwei Städte

Harvest Moon - Geschichte zweier Städte spieletipps meint: Gewohnte Bauernhof-Kost, die für Liebhaber und Neulinge spaßige Spielstunden bereithält. Die Textfehler nerven allerdings. Artikel lesen
73
Monster Hunter World: Beta kassiert viel Lob, aber auch Kritik

Monster Hunter World: Beta kassiert viel Lob, aber auch Kritik

Zu leicht sagen die einen, zu überfrachtet die anderen. Capcom rief zur Jagd auf PlayStation 4 und tausende (...) mehr

Weitere Artikel

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Harvest Moon - Zwei Städte (Übersicht)