Warum werden Karten gemacht die später wieder verboten sind? (Yu-Gi-Oh! Millennium Duels)

Hey Leute ich spiele seit jahren yugioh nicht nur als video spiel sondern auch mit echten Karten aber habe nie gecheckt warum konami Karten erfindet die sie ne Woche später wieder verbieten klar diese Karten sind meist übertrieben gut aber trotzdem etwas Schwachsinning ist das meiner Meinung nach schon was meint ihr dazu würde gerne eure Meinung wissen

und als kleine Frage habe ich noch benutzt das Spiel die aktuelle Liste der verbotenen Karten hab nämlich das Gefühl das jede gute Karte verboten wurde hoffe auf antworten =)

Frage gestellt am 14. Juli 2015 um 19:32 von gameplayer1234

2 Antworten

Weil die Karten nicht von Konami kommen; sondern von WizzardofTheCost.
Und dort werden regelmäßig die Turnierregeln auf dem neusten Stand gebracht.

Antwort #1, 15. Juli 2015 um 13:52 von Rondarius

Achso wusste ich garnicht das die Karten nicht direkt von konami kommen habe mich mit den Hintergrund nie so ganz beschäftigt naja aber nervt trotzdem irgendwie das jede gute Karte meist verboten wird oder ist trotzdem danke für die Antwort =)

Antwort #2, 15. Juli 2015 um 15:00 von gameplayer1234

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Yu-Gi-Oh! Millennium Duels

Letzte Fragen zu Yu-Gi-Oh! Millennium Duels

Yu-Gi-Oh! Millennium Duels

Yu-Gi-Oh! Millennium Duels
Neue unterhaltsame Simulatoren für 2018

Neue unterhaltsame Simulatoren für 2018

Unkraut vergeht nicht. Auch 2018 erfreuen wir uns an gewitzten Arbeitsplatzsimulatoren. Dabei zeigt sich einmal mehr: Es (...) mehr

Weitere Artikel

Monster Hunter World: Nintendo-Switch-Version unwahrscheinlich

Monster Hunter World: Nintendo-Switch-Version unwahrscheinlich

Monster Hunter ist auf der Xbox One und der PS4 ein echter Hit. Die Serie rund um die spannende Monsterhatz hat es zur&u (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Yu-Gi-Oh! Millennium Duels (Übersicht)