Frage zur Geschichte (Bioshock 2)

Hi Leute

Habe die ersten beiden Teilen von Bioshock gespielt. Allerdings sind mir Fragen aufgetaucht. Im 2. Teil ist ja man ja ein Big Daddy der ersten Serie, man spielt also nicht mehr Jack, die Hauptrolle des 1. Teils.
1. Frage. An welchem Ende des 1. Teils (gut, neutral, böse) knüpft der 2. Teil an?

2. Frage. Die Big Daddy und little Sister waren ja Menschen, die durch Gehirnwäsche und mehr zu denen wurden. Warum befinden sich die Splicer mit ihnen im Krieg? Die wollen ja Adam und little Sisters produzieren sie ja.

3. Frage. Wie passen den die Big Sisters in die Rolle? die kann ich irgendwie gar nicht zu Ordnen.

4. Frage. Am Schluss des 2. Teils steht ja die moralische Frage zum retten oder opfern. In allen Enden stirbt ja der Protagonist. Wieso also retten? Und wieso soll das retten böse sein?

Frage gestellt am 26. Juli 2015 um 12:09 von Eni247

3 Antworten

1: Der 1. und 2.Teil knüpfen sich nicht zusammen, weil es 2 verschiedene Geschichten und Protagonisten sind. Ausser die Geschichte von Rapture ist noch gleich geblieben.

2: Die Splicer sind hoffnungslose Adamjunkies und haben sich selbst meist nicht unter Kontrolle (normales Suchtverhalten), deshalb greifen die immer die Little Sister an. Vielleicht hätten sie auch nur höfflich fragen müssen.

3: Die Big Sister sind nur in der Pubertät befindende Little Sister. Sie dienen neben den Big Daddy als Beschützer der Little Sister. Weil die Big Daddys, den immer häufenden Splicer Überfällen, zum Opfer vielen und sie nicht schnell einen Ersatz gefunden haben, wurden immer öfters Big Sisters eingesetzt, die die Little Sisters besser beschützen konnten.

4: Am Ende geht es nicht wirklich um dich selbst, sondern was aus Eleanor wird und was sie von deinem Handeln gelernt hat. Es gibt ja 4 verschiedene Endsequenzen.
"Und wieso soll das retten böse sein?"... eh keine Ahnung. Ich wusste nicht, dass es böse ist. Vielleicht wegen der Überbevölkerung der Erde? ^^

Antwort #1, 03. August 2015 um 16:01 von Wallhall

zu Frage 4) kann es sein das Elenor, wenn du böse im Spiel warst und sie dich "aufsaugt", auch selbst böse wird? das würde es erklären. Die little Sister würden also die Erinnerungen und Motiven der leute entnehmen, aus denen sie Adam holen.

Antwort #2, 03. August 2015 um 19:04 von Eni247

Sie ist in diesem Moment schon böse. Eleanor nimmt sich den Geist gewaltsam, da es sonst eine Verschwendung wäre.
Egal ob gut oder böse, ich glaube sie wird dich in 3 von 4 Endsequenzen aussaugen, aber immer aus einem anderen Motiv. Nur bei 1 Endsequenz wirst du nicht "ausgesaugt".

Antwort #3, 10. August 2015 um 10:37 von Wallhall

Dieses Video zu Bioshock 2 schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Bioshock 2

Bioshock 2

Bioshock 2 spieletipps meint: Der Big Daddy bringt eine tolle Geschichte und viel Atmosphäre mit, aber lässt die spielerischen Neuerungen zu Hause.
Spieletipps-Award87
4 Tipps, um euch den besten Controller der Welt zu basteln

4 Tipps, um euch den besten Controller der Welt zu basteln

Ihr habt einen PS4- oder Xbox-Controller? Herzlichen Glückwunsch, gute Wahl! Aber so toll euer Controller auch ist: (...) mehr

Weitere Artikel

Die Spiel-Veröffentlichungen in der Kalenderwoche 43

Die Spiel-Veröffentlichungen in der Kalenderwoche 43

Die Woche ist gekommen. Die Woche, auf die ihr wahrscheinlich schon seit Monaten wartet. Die Woche, in der viel zu viele (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Bioshock 2 (Übersicht)