Brauche Tipps für Hagelsturm-Team (Pokémon Omega Rubin)

Kennt sich einer gut mit Hagelsturm-Teams aus? Mir fehlt eine genaue Strategie (Hagelsturm-Stall oder Hagelsturm-Offense? o.a.). Außerdem weiß ich nicht welche PKMN man zusammen spielt (Rexblisar sollte Main sein, wegen Hagelalarm, dann vllt. noch Walraisa zum ausstallen, Tentoxa wegen Kampf-, Stahl-, Feuerresi und Turbodreher/Giftspitzen, Frosdedje mit Stachler/Donnerwelle/Konfustrahl, Mamutel da es sowohl immun gegen Hagelsturm als auch gegen Sandsturm ist und hier als physischer Angreifer fungieren soll- so viel zu meinen Überlegungen).

Frage gestellt am 26. Juli 2015 um 13:10 von Nargacuga73

4 Antworten

Hagelsturmteams funktionieren nicht gut. Eigentlich lohnen sich von Wetterteams nur Regenteams.

Antwort #1, 26. Juli 2015 um 18:43 von Gangster_96

...wtf?! Ob ein Team gut funktioniert hat nix mit der Teamart zu tun.

Wenn er hagel spielen will, lass ihn. Ich freu mich über jedes Team das nich jederman und dessen Oma spielen. (Soll heißen *flüster* Meta su~huuuuucks) Hagel ist einfach nicht so idiotensicher wie Regen.

Hagel als support, gerne. Aber spiel nich ohne Rücksicht auf verluste auf Hagel. Hagel an sich is super. Bricht Sashs und Sturdy recht zuverlässig und fast nix bleibt unberührt, anders als bei Sand.

Rexblisar is obligatorisch, wobei Eisdino mit VF ne alternative wäre... ne schlechtere imo, aber ne Alternative. Walraisa ... meh.

Walrein @ Leftovers
Ability: Ice Body
EVs: 232 HP / 168 Def / 108 Spe
Bold Nature
- Substitute
- Protect
- Blizzard
- Roar

Kann man spielen, aber es is zurecht NU.
Frosdedje is btw BL, also spielst du damit OU.
Konfusstrahl und Donnerwelle? Bitte nicht. Spikes, Abgangsbund, Taunt und STAB -> fertig

Reuniclus funktioniert dank Magieschild auch wunderbar im Hagel.
Bring nur nicht zu viele Eistypen rein. Mehr als zwei und du hast schon ernsthafte Probleme was switch-ins angeht. Achte auf Synergie. ...eigentlich Teambau-Basic, aber es sei einfach gesagt.

Antwort #2, 26. Juli 2015 um 18:58 von derschueler

Ich hab's selber mal ein Hagel/bizarroraum im vgcformat ausprobiert eigentlich ganz cool aber lasst sich schwerer spielen als wie oben schon genannt regen oder andere wetterarten.

Laschoking is ganz gut in hailroom.
Kann Blizzard, bizarroaum genügend bulk, Belebekraft und deckt m-Obamas Schwächen ganz gut ab. lahmus geht natürlich auch.

Antwort #3, 26. Juli 2015 um 21:55 von banksy2

Dieses Video zu Pokémon Omega Rubin schon gesehen?
Hmm, naja Hagel im OU ist schon was risaknter, als Regen, oder Sonne.
Zard-X ist 'n guter Konter gegen eigentlich Alles was du da so hast, zusammen mit Scraf Exca bist du da schon aufgeschmissen, ich würde auf Frosdedje verzichten und noch was anderes reinnehmen, am besten bleibst du maximal im UU, 'cause Tentoxa.

Antwort #4, 30. Juli 2015 um 17:17 von JokerYT

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Pokémon - Omega Rubin

Pokémon Omega Rubin

Pokémon - Omega Rubin spieletipps meint: Nintendo zeigt, wie Entwickler eine Neuauflage gestalten sollten: gelungene Neuerungen gepaart mit klassischen Spielelementen. Eine Pokémon-Klasse für sich. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Das erste Assassin's Creed ist eine Enttäuschung

Abgestaubt: Das erste Assassin's Creed ist eine Enttäuschung

Es ist noch gar nicht so lange her, dass mit Assassin’s Creed – Odyssey der neue Ableger der beliebten Reihe (...) mehr

Weitere Artikel

Erster Beta-Test findet mitten in der Nacht statt

Fallout 76: Erster Beta-Test findet mitten in der Nacht statt

Ab dem 23. Oktober dürfen "Xbox One"-Spieler einen Ausflug nach West Virginia wagen: Fallout 76 startet in der kom (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokémon Omega Rubin (Übersicht)
* gesponsorter Link