Habe ich die Nabelschnüre verpasst? (Bloodborne)

Ich habe Iosefka besiegt bevor ich bei Rom war, jetzt finde ich dort keinen Patienten mehr der mir die Nabelschnur gibt.

An Arianna und ihrem "Kind" bin ich vorbei gelaufen, da ich nicht wusste das ich das kleine Ding töten musste. Nun ist Sie weg und ich finde Sie nirgends.

Heißt das in diesem Spieldurchlauf habe ich die Chance auf das Ende mit den 3 Nabelschnüren verpasst?

MfG Vale

Frage gestellt am 29. Juli 2015 um 09:25 von Vale85

2 Antworten

So sieht es wohl aus. Der Patient müsste Iosefka selbst sein, so sah er jedenfalls aus. Und das geht erst nach Rom.

Viel Glück dann im NG+

Antwort #1, 29. Juli 2015 um 09:35 von Laerche

Dieses Video zu Bloodborne schon gesehen?
Stimmt, wenn du zu früh bei ihr bist, dann warnt sie dich bei der Treppe, dass du dich von ihr fern halten sollst.

Nach Rom warnt sie dich nicht mehr und sie liegt geschwächt auf dem Tisch und jammert. Nun einfach 1x zuhauen und du kannst von ihr die Nabelschnur erbeuten.

PS: Ich habe mich damals von ihr auch nicht abschrecken lassen und habe sie zu früh erledigt, mach dir also nichts daraus ;)

Antwort #2, 29. Juli 2015 um 14:12 von Lufia18

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Bloodborne

Bloodborne

Bloodborne spieletipps meint: Brachial düsteres Abenteuer mit hohem Schwierigkeitsgrad. Motivation und Geheimnisse werden jedoch großgeschrieben. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
Das sagt die Community zum ersten DLC

Battlefield 5: Das sagt die Community zum ersten DLC

Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung von Battlefield 5 legt Dice direkt nach. Das erste Inhalts-Update (...) mehr

Weitere Artikel

Neuer Trailer zum Spiel veröffentlicht

Close to the Sun: Neuer Trailer zum Spiel veröffentlicht

Ihr sehnt euch mal wieder nach einem Horrospiel mit einer anspruchsvollen und tiefgründigen Geschichte? Dan (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Bloodborne (Übersicht)
* gesponsorter Link