Zum Greifen nah! (LoL)

Hallo, heute geht es um Folgendes:

Ich stehe kurz davor, die Goldleague zu verlassen und Platin zu betreten. Hier jedoch meine Problem:

1. Schlechtes Klima bei der Community (Das, was man schon von diesem Spiel gewöhnt ist, also flamer, trolls, und sowas halt.)

2. Das Matchmaking. Ich werde erstaunlich oft mit Leuten gematcht, die Silver - Gold V sind, jedoch spiele ich meinst gegen Platin Menschen und denke mir da manchmal, dass das doch etwas seltsam ist. Natürlich spielt da die hidden MMR wieder ne Rolle, aber dennoch scheint mir das nicht gerade ballanced zu sein. Naja, wird schon seine Gründe haben, jedoch hatte ich schon mal den einen oder anderen Lose wegen des unterschiedlichen Spielskills.

3. Massives Pech (Ich weiß, dieser Punkt ist nicht zu beeinflussen und jeder hat mal ne harte Zeit, aber 2-3 Spiele in Folge zu verlieren, bis mal wieder der erste Win ansteht, ist dann doch nicht gerade etwas, was einem den Spielspaß spüren lässt.)

4. Zu wenige Menschen für duo Q. (Ich spiele meistens mit einem Freund, von dem ich weiß, dass er ein recht guter Spieler ist und dem ich vertraue. Jedoch spiele ich auch oft solo Q, weil entweder dieser Freund keine Zeit hat, oder ich mir denke: "Los, hol dir die Punkte, dieses Spiel gewinnst du locker, mach schon!" Meistens klappt es auch mit einer positiven Einstellung, aber dann gibts auch Momente, wo das ziemlich in die Hose geht und ich dann ~20 Punkte los bin :/
Sicher habe ich genug Leute in meiner Friendlist, jedoch sind die meist im Silver bereich (meistens III-V) und der rest ist bei Platin II- Diamond.
Das würde dann doch wieder das Matchmaking etwas zu sehr beeinflussen, denk ich mal.

Jetzt meine Fragen:

1. Was wären eure Lösungsvorschläge für die eben genannten Probleme?

2. Falls Platin/Diamond Spieler hier anwesend sind: Wie erging es euch, als ihr diesen Pfad nach oben beschreitet habt? Eher leichter oder gab es auch mal Zeiten, die düster waren? Was würdet ihr mir empfehlen?

3. Gibt es eventuell wen, der auch weiter nach oben kommen will, jedoch meist auf sich allein gestellt ist? Für ein gutes Spiel, welches auf Teamwork und Strategie, statt auf Flame und Fehlspiel basiert, wäre ich immer bereit.

Ich habe einmal meine Chance versaut und die Promo zu Platin nicht geschafft, werde jedoch sicher nicht aufgeben.
Entweder ich stelle mich zu 100% hinter diese Aufgabe, oder ich schaue mir Anime an. Bin mit beidem zufrieden, also freue ich mich schon mal auf eure Antworten, die mir diesen Entschluss erleichtern.

Vielen Dank schon mal für jede Hilfe, die mir gewährt wird :D

Mit freundlichen Grüßen

Krinn

Frage gestellt am 24. September 2015 um 19:51 von Krinn

2 Antworten

3. Massives Pech (Ich weiß, dieser Punkt ist nicht zu beeinflussen und jeder hat mal ne harte Zeit, aber 2-3 Spiele in Folge zu verlieren, bis mal wieder der erste Win ansteht, ist dann doch nicht gerade etwas, was einem den Spielspaß spüren lässt.)

M8 das ist nichts sei froh das es nur 2-3 Spiele sind hab aufgegeben Dia zu erreichen nachdem ich Plat 2 Erreicht hab und dann ne 20er loosingstreak kam :)

Aber du hast nur Einfluss auf dich selber also versuche dich einfach zu verbessern :D

Antwort #1, 24. September 2015 um 21:01 von Cenkomatic

Dieses Video zu LoL schon gesehen?
Zum DuoQ sei gesagt, dass es nicht sehr viel schwerer ist, auch im SoloQ aufzusteigen. Hier wird dir am ehesten wohl deine Einstellung gegenüber der Einsamkeit einen Strich durch die Rechnung machen, rein rechnerisch aber bist du da oft sogar besser aufgestellt als im DuoQ (besonders weil es sehr unwahrscheinlich ist, dass du und dein Partner immer verdient auf der exakt gleichen MMR-Stufe seit^^). Darüber hinaus würde ich dir dringend davon abraten, dass du dir die anderen Spieler anschaust, denn dass schlägt sich in aller Regel oft eher negativ auf die Spielleistung der meisten Spieler aus, besonders dann, wenn sie die Stärken der Leute direkt vor Spielstart schauen (so nach dem Motto: Die Gegner sind alle besser, also lohnt es sich nicht, sich rein zu hängen (man denkt es vielleicht nicht bewusst, aber das unterbewusstsein leitet da schnell einiges in die Wege, was uns nicht immer lieb ist))

Und ansonsten würde ich dir generell auch dringend davon abraten, zu viel in die Mathematik hinein zu interpretieren. Loss-Serien von 2-3 Spielen kommen sehr häufig vor und selbst Serien von 5-10 sollten den einen oder anderen je nach Gefühlslage und Stresslevel im sozialen/beruflichen Leben heimsuchen und sollte entsprechent nicht zu ernst genommen werden. Erst wenn man ganze Divisionen und Ligen abrutscht sollte man sich Gedanken darüber machen, ob nicht vielleicht sogar eine Pause sinnvoll wäre (1 Woche reicht ja vielleicht auch erstmal), aber das ist halt wirklich erst dann zu empfehlen, wenn man den willen verloren hat, überhaupt noch spielen zu wollen (weil dann verliert man erst recht)

Antwort #2, 24. September 2015 um 21:53 von MayaChan

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: League of Legends

LoL

League of Legends spieletipps meint: League of Legends ist nicht nur ein Hingucker für Anhänger der DoTA-Maps aus Warcraft 3. Anspruchsvolles und umfangreiches PvP-Spiel.
80
Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Zahltag bei Electronic Arts. Mit Need for Speed - Payback will der Publisher die Marke in neuem Glanz erstrahlen lassen. (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in der Kalenderwoche 47

Das erscheint in der Kalenderwoche 47

Es wird kälter und kälter. Eigentlich solltet ihr durch die letzten Wochen genügend Krams bekommen haben (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

LoL (Übersicht)