nichts mehr zutun? (Skyrim)

Hey leute ich habe gemacht:
diebesgilde,dunkele bruderschaft und draognborn (dawnguard hab ich nicht und die hauptquest hatte ich schonmal durch) was gäbe es noch sinnvolles zu tun?

Frage gestellt am 08. Dezember 2015 um 08:25 von Sascha98

4 Antworten

Sämtliche Nebenquests abschließen, Erweiterungen wie Falskaar, Wyrmtooth etc. installieren (alle bei Nexusmods). Hast Du schon alle Orte auf der Karte aufgedeckt, bzw. gefunden?

Btw Dawnguard lohnt sich auch.

Antwort #1, 08. Dezember 2015 um 10:37 von The_Dahaka

Weiterhin kannst du die Akademie der Winterfeste, die Bardenakademie und den Gefährten beitreten. Besonders Winterfeste und die Gefährten haben interessante Questreihen und Belohnungen.
Ich kann The_Dahaka nur zustimmen. Dawnguard lohnt sich wirklich. Und bei Nexusmods gibt es haufenweise gute Questreihen/Erweiterungen, kostenlos (!).

Antwort #2, 11. Dezember 2015 um 17:16 von Akatsuki_Hime

Wenn du dann wirklich ALLE Quests in Himmelsrand abgeschlossen hast, kannst du dir die Total Conversion holen. Natürlich erst, sobald sie erscheint. Das wird Anfang 2016 der Fall sein.
Das Team SureAI arbeitet momentan noch daran.
Ich selbst sehe diese Mod als zu Skyrim dazugehörig, auch wenn dem nicht so ist. Die Engine ist dieselbe. Bloß die Handlung und der Worldspace sind brandneu. Wenn du also nochmals 200 Stunden spielspaß haben willst, ohne Skyrim zu vermissen, eignet es sich dafür perfekt!

Du kannst zwischen zwei verschiedenen Total Conversions entscheiden.

1. Nehrim - Am Rande des Schicksals (Oblivion-basiert!)
2. Enderal - Die Trümmer der Ordnung (Skyrim Engine)

Beide stammen aus der Hand des Modder-Teams "SureAI".
Ich versichere dir: vermissen wirst du darin nichts.

Ich wollte jetzt nur nicht nochmal das gleiche wie meine beiden vorredner schreiben, daher dieser Tipp. Natürlich kannst du auch noch die anderen (etwas schwer ausfindig zu machenden) Questreihen erledigen. Die Akademie von Winterfeste wird dich noch gute 15 Stunden auf Trab halten, in Kombi mit dem Psyjic-Orden (der nicht spielbar ist! Ist aber ähnlich wie bei den Nachtigallen. Der Psyjic-Orden gehört zur Akademie-Questreihe, wie die Nachtigallen zur Diebesgilde.)

Antwort #3, 13. Dezember 2015 um 08:54 von Peppi44

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Du könntest deine Fähigkeiten weiter ausbauen, die Landschaft erkunden oder wie meine Vorgänger schon beschrieben haben Erweiterungen und Mods spielen :)
Ansonsten, könntest du auch einen neuen Charakter erstellen und mit diesem andere Entscheidungen und Talente wählen, sofern du nicht unbedingt mit deinem jetzigen weiter spielen willst.
Ich persönlich breche sonst auch gerne mal bei leuten ein, mache missionen für die Diebesgilde und die dunkle Bruderschaft oder kämpfe mich durch unbekannte Ruinen und Festen :).
Das ist ja das Schöne an Skyrim, irgendwas findet man immer .. zum Ende hin wirds schwieriger, aber auch dann findet man noch coolen Kram :)

Antwort #4, 14. Dezember 2015 um 00:01 von MrNirvana97

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex ist keine Abkehr von alten Tugenden und Sünden. Elex ist keine Revolution. Elex ist sperrig und kaum intuitiv (...) mehr

Weitere Artikel

Loot für die Welt 4: LeFloid und Freunde streamen für den guten Zweck

Loot für die Welt 4: LeFloid und Freunde streamen für den guten Zweck

In diesem Jahr findet nicht nur die dritte Ausgabe des Charity-Livestreams Friendly Fire 3, sondern auch die vierte Aus (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)