Skell-Lizenz NOTFALL! (Xenoblade Chronicles X)

Verdammt endlich darf ich die Skell Prüfung ablegen aber ich schaffe es einfach nicht! Kann mir bitte jemand sagen wie ich 15.000 Credits auf einen Schlag per FrontierNav. verdienen kann ich hab keinen Schimmer wie das geht und weis jemand wo ich im Noctilium Felsgürteltiere finde und in Oblivia Flohsackkürbisse? Ich meine gibt es die an einem bestimmten Ort oder so...
Es währe echt foll NETT von euch wenn ihr mir helfen würdet

Frage gestellt am 29. Dezember 2015 um 11:53 von agrandor

3 Antworten

1. Schau oben bei Tipps nach, dort bekommst du genaue Hinweise wie du alle 8 Skell Prüfungen bestehen kannst, die sammelmissionen sind reine Glücksache, einfach alles mit nehmen was leuchtet
2. 15.000 Credits: Ändere so viele Sonden wie du kannst in Forschungssonden um, du kannst dann untern rechts im FrontieNAV sehen wieviel du verdienst, bist du über 15.000 einfach irgend was weiterspielen, dann geht ganz plötzlich nach einiger Zeit die Bestätigung auf , dass du die Quest bestanden hast.

Antwort #1, 29. Dezember 2015 um 12:31 von stefanbruder

Dankeschön

Antwort #2, 29. Dezember 2015 um 13:36 von agrandor

Zum FrontierNav:
Stelle deine Forschungssonden dort auf, wo es Aussichts und Geheimpunkte gibt.
Das erkennst du darin, wenn du auf deinen Knotenpunkt auf deinem Gamepad tippst. Da steht dann Aussichts - / Geheimpunkte: - / -
oder auch sowas wie 0/1, 2/2 usw.
wenn da zum Beispiel 0/2 steht, bedeutet dies, dass es 2 solcher Punkte im Umkreis des Knotenpunkts gibt und dass du 0 davon entdeckt hast (auch ziemlich praktisch als Hinweis beim erforschen).
Für jeden entdeckten Aussichts und Geheimpunkt erhällst du mit einer Forschungssonde einen ordentlichen Bonus. Also plaziere deine Sonden dort, wo du mindestens einen oder optimal 2 Geheimpunkte entdeckt hast. dann sind die 15000 ein Kinderspiel und mit einem guten Management kannst du auf diese weise schnell und einfach reich werden. Dann verdienst später 100000 - 300000 Problemlos auf einen Schlag.
In Noctilum zum Beispiel kann man besonders in der südlichen Hälfte des Kontinents gut welche aufstellen, da dort an einigen Knotenpunkten Geheimpunkte gibt. Aber auch in Oblivia gibt es besonders im Osten einiges zu finden.

Zu den Flohsackkürbissen hier ein einfacher Trick:
/wii-u/xenoblade-chron...

Antwort #3, 29. Dezember 2015 um 15:13 von Wowan14

Dieses Video zu Xenoblade Chronicles X schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Xenoblade Chronicles X

Xenoblade Chronicles X

Xenoblade Chronicles X spieletipps meint: Gigantischer Umfang und epochale Spielwelt mit zahlreichen komplexen Ideen. Großartiges Spiel, jedoch nicht frei von Mängeln. Artikel lesen
Spieletipps-Award85
Wie das Spiel zwei Brüder zusammenbrachte

Fortnite: Wie das Spiel zwei Brüder zusammenbrachte

In einem Artikel haben wir kürzlich darüber geschrieben, wie ein Erzieher den Fortnite-Hype auf dem Schulhof (...) mehr

Weitere Artikel

Transsexuelle Entwicklerin fast aus dem Job gemobbt

Internethass: Transsexuelle Entwicklerin fast aus dem Job gemobbt

Wir schreiben das Jahr 2018 und wieder ensteht ein neuer Mobbing-Trend im Internet, der sich gegen Minderheiten richtet (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Xenoblade Chronicles X (Übersicht)
* gesponsorter Link