Glyphen behalten/benutzen oder verkaufen? (Witcher 3)

Ich brauche Meinungen zur oben genannten Frage :D
Hab das Spiel, obwohl ich es schon seit Release besitze, vor kurzem erneut zum ernsthaften Durchspielen angefangen. Da ich noch am Anfang stehe, besitze ich noch nicht so viel Gold. Eine gute Einnahmequelle wären dann natürlich die Glyphen aller Art. Ich besitze schon zu Anfang relativ viele, weshalb die Sockel meiner Ausrüstung gar nicht ausreichen, um alle zu benutzen.
Ich habe auch gehört, dass man sie später upgraden kann, aber inwiefern lohnen sich diese Glyphen überhaupt? Lohnt es sich, alle zu behalten oder zu verkaufen? (Bis auf ein paar Ausnahmen, die man in die Rüstung einsetzt)
Lohnt es sich auch, die bereits verwendeten Glyphen aus der Ausrüstung wieder zu entfernen für eine üppige Summe Gold?(anfangs jedenfalls :D)

Bin dankbar für jede konstruktive Meinung :)

Mit freundlichen Grüßen

Frage gestellt am 21. Februar 2016 um 18:04 von chillerkiler

2 Antworten

Also ich hab Geralt durch die Haupt- und Nebenquestline ohne besondere Ausrüstung durchgejagt. Man bekommt eh immer mehr bessere Waffen und Rüstungen. Da lohnt es sich für mich kaum, immer neue hin und her zu tun. Außerdem muss ich dann immer erst zu nem Schmied rennen. Das ist mir zu öde. Ich hab fast nur die Waffenglyphen benutzt. Vor allem bei meinem lieblingsschwert "Der Emmentaler".
Rüstungsglyphen findet man noch viel seltener als Waffenglyphen.
Am Anfang ist es daher (schlussgefolgert) sinnvoller, wenn man die verkauft. Glaub mir, du bekommst im weiteren Questverlauf noch dutzende zu Gesicht.
Ich hatte glaub ich ungeheure 35-40 Glyphen allerlei. Axii, Igni, Quen verbesserungen... ALLES war dabei. Die meisten hab ich bei Yeneffer in die Lagerkiste geschmissen, genauso die von mir gesammelten "Relikt"-Schwerter. So langsam glaube ich, dass ich schon 80% aller Relikt-Schwerter besitze. Oder besser gesagt Yen ihre Truhe mit denen zugemüllt hat. xD

Also nur zu, verkauf sie, du findest noch dutzende davon. Die kannst du gar nicht übersehen, sind meistens in Schatztruhen drin oder als Questbelohnungen dabei.
(Ich hab aber auch nur so viele gehabt, weil ich anfangs so rausklaub-faul war. Hab alle Schatztruhen mit einem Hieb geleert und basta.)

Viel Spaß damit! :)

Antwort #1, 18. März 2016 um 21:35 von Peppi44

Dieses Video zu Witcher 3 schon gesehen?
Dann werde ich ja reich :D
Danke für die Antwort :)

Antwort #2, 25. März 2016 um 22:12 von chillerkiler

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Witcher 3 - Wild Hunt

Witcher 3

The Witcher 3 - Wild Hunt spieletipps meint: Die umwerfende Spielwelt glänzt mit vielfältigen Beschäftigungen, glaubhafter Umgebung und genialer Inszenierung. Ein Meisterwerk für Kenner wie Einsteiger! Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Dieser eine Moment: Hoffnung für Mass Effect - Andromeda

Dieser eine Moment: Hoffnung für Mass Effect - Andromeda

Es sollte ein Aufbruch in eine neue Galaxie werden, stattdessen war es ein Sturz in eine Singularität. Mass Effect (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda ist Game of the Year - laut Golden Joystick Awards

Zelda ist Game of the Year - laut Golden Joystick Awards

Schon zum 35. Mal wurden in diesen Jahr in London die Golden Joystick Awards vergeben. In 25 Kategorien wurden Videospie (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Witcher 3 (Übersicht)