Waffen Tipps für Einsteiger gesucht (Dark Souls 3)

Hallo zusammen

Ich spiel zurzeit zum ersten Mal ein Dark Soul-Spiel und bin noch ca. am Anfang bei den Katakomben. Da ich mich nie entscheiden kann welche Waffe ich verwenden soll wechsel ich die immer aus und dadurch verschwende ich auch natürlich Upgrade-Materialien. Nun habe ich beschlossen mich auf eine Waffe festzulegen aber ich weiß nicht recht welche diese sein soll. Ich schwanke zwischen Claymore und dem Darksword. Gibt es überhaupt bessere bzw. schlechtere Waffen im Spiel?

Frage gestellt am 14. Mai 2016 um 16:12 von HabKeinLeben

2 Antworten

Zu sagen "nimm das Finsterschwert"... dagegen sträubt sich mir jedes Haar.
Nur so am Rande... jeder der behauptet es sei eine der bzw. die beste Waffe im Spiel, hat keine Ahnung von diesen Spielen.
Schaden is bisschen höher als beim Langschwert... aber dafür hast du mit dem Standardlangschwert... und vielen anderen geraden Schwertern, ne brauchbare R2.
Claymore, Finsterschwert aber auch Dinge wie das normale Langschwert, sind durchaus solide Wahlen für PvE.

Im Grunde ist es egal für was du dich entscheidest. Nimm einfach, was dir besser gefällt. Später im Spiel kannstu du upgradematerial kaufen, was die Waffenwahl bis zu dem Punkt relativiert.

Antwort #1, 14. Mai 2016 um 19:42 von derschueler

Dieses Video zu Dark Souls 3 schon gesehen?
Ach halt. Zum Thema gute und schlechte Waffen.
Schlechte im Sinne von "die Werte sind Müll" gibts bestimmt ein Paar. Was mir jetz einfällt, der Sturmherrscher. Eine gescriptete Waffe für den Kampf gegen Yhorm den Riesen. Für diesen einen Kampf ist sie das Maß aller Dinge... aber gegen jeden anderen Gegner is das Ding absoluter Müll.

Ansonsten... neh. Es gibt vllt Waffenarten, die öfter Verwendung finden als andere, z.B. Großschwerter und Hellebarden sieht man bedeutend öfter als Hämmer und Faustwaffen. Das liegt aber eher daran, dass Schwerter immer diese Stellung als Lieblingswaffen in der breiten Masse haben werden und so Sachen wie Faustwaffen eher gezielt im PvP oder höchstens mal bei Cosplay-Builds verwendung finden. Auch, weil sie fürs PvE recht ungeeignet sind. Keine Reichweite und relativ geringer Schaden bei Faustwaffen und Dolchen, Angriffstempo und Ausdauerverbrauch bei Großhämmern, etc.

Manche Waffen werden öfter verwendet. Aber zu sagen, dass sie anderen gänzlich überlegen sind ist Blödsinn. Dafür ist der Faktor "Mensch", der Skill des Spielers ein viel zu großer Faktor.

Ich bleib dabei. Die beste Waffe is immer die, die dir gefällt.
Paar meiner Favoriten wären zum Beispiel:
Das Langschwert, das Kathedralen Ultragroßschwert und die Großsense des Hohepriesterritters.
Die ersten beiden sind bei weitem nicht die stärksten Exemplare ihrer Gattung und die Sense is vom Schaden her sogar ziemlich ...meh... aber ich mag die Dinger trotzdem :)

Antwort #2, 14. Mai 2016 um 20:03 von derschueler

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dark Souls 3

Dark Souls 3

Dark Souls 3 spieletipps meint: Opulent inszeniertes Action-RPG ohne große Neuerungen, dafür aber mit den besten Bestandteilen der Serie. Spielerisch eine gute Herausforderung. Artikel lesen
Spieletipps-Award86
Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Zahltag bei Electronic Arts. Mit Need for Speed - Payback will der Publisher die Marke in neuem Glanz erstrahlen lassen. (...) mehr

Weitere Artikel

Pokémon - Ultrasonne und Ultramond: Wer zu früh streamt, den bestraft Nintendo

Pokémon - Ultrasonne und Ultramond: Wer zu früh streamt, den bestraft Nintendo

Seit Freitag, dem 17. November, sind Pokémon - Ultrasonne und Ultramond weltweit erhältlich und haben dem a (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dark Souls 3 (Übersicht)