Reifenmanagement (F1 2016)

Hey Leute,
Ich hab im Karrieremodus bisweilen große Probleme mit dem Reifenmanagement, sowohl in den Trainingssessions, als auch im Rennen, was mich schon einige WM-Punkte gekostet hat. Theoretisch steht in der Übersicht des zugehörigen Trainingsprogramms wie man den Verschleiß möglichst niedrig hält, jedoch hapert es bei mir noch an der praktischen Umsetzung. Irgendwelche Tipps?
Danke im Voraus
Euer NicoTeen93

Frage gestellt am 06. September 2016 um 13:28 von NicoTeen93

9 Antworten

Du kannst an kurvigen Stellen das Gemisch auf mager stellen so drehen die Reifen beim Beschleunigen nicht so stark durch

Antwort #1, 06. September 2016 um 15:58 von carbon_racer229

Hört auch gut an. Probiere ich mal ,vielen Dank :)

Antwort #2, 06. September 2016 um 16:41 von NicoTeen93

Scheine dafür wohl komplett unbegabt zu sein, Da mir das nur bedingt geholfen hat :/

Antwort #3, 07. September 2016 um 15:09 von NicoTeen93

Dieses Video zu F1 2016 schon gesehen?
Man kann auch vor dem QUALLI einstellen wie viel Abrieb der Wagen hat oder wen man mehr auf Speed geht.
Kann man im Setup einstellen.
Es gibt 5 Einstellungen auswählen...

Antwort #4, 12. September 2016 um 22:20 von club333

In schnellen kurven, wo die äußeren Vorderreifen am meisten leiden, einfach rollen lassen. Ansonsten einfach üben, ist kein Hexenwerk :)

Antwort #5, 14. September 2016 um 21:43 von ----WiiZocker----

Und mit Gamepad nur ganz leichte Stickbewegungen zum lenken machen.

Antwort #6, 14. September 2016 um 21:44 von ----WiiZocker----

Mach inder Karriere den Reifenmanagement test und fahr da ein paar runden, so hab ich es gelernt

Antwort #7, 20. September 2016 um 04:01 von ShadowSoul45

Servus,
neben viel Gefühl bzgl. Gas geben, bremsen und lenken braucht es auch das richtige Setup. Ich persönlich hab immer nur den Heck- und Front Flügel verstellt, da ich von den anderen Einstellungen absolut null Ahnung hab. Aber unter diesem Link findet detaillierte Setups für jede Strecke.

/tipps-51391-f1-2016-s...

Ich habe Mithilfe dieser Setups auf Anhieb sofort 8 grüne und 2 violette Runden gedreht. Aber es braucht natürlich nach wie vor Fingerspitzengefühl, gerade beim einlenken und durchfahren der Kurven.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort #8, 02. Juli 2017 um 11:24 von kamikazekall

Es liegt definitiv am Gamepad/Controller.

Ich hab es mit Controller probiert und danach mit Logitech Lenkrad.
Wenn man das mit dem Lenkrad spielt, ist man so gut wie immer im violetten Bereich.

Antwort #9, 03. Oktober 2017 um 17:32 von bmwornothing

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: F1 2016

F1 2016

F1 2016 spieletipps meint: Überzeugende Neuauflage der diesjährige Formel 1 mit allen Inhalten. Vor allem gefällt der ideenreiche Karriere-Modus.
Spieletipps-Award85
Wenn euch Spiele aggressiv machen, seid ihr vermutlich selbst schuld

Wenn euch Spiele aggressiv machen, seid ihr vermutlich selbst schuld

Es gibt zahlreiche Diskussionen, Studien und Meinungen zum Thema: Videospiele machen Menschen aggressiv. Und je (...) mehr

Weitere Artikel

Gewinnspiel: Holt euch die seltene Premium Collector?s Edition von Persona 5

Gewinnspiel: Holt euch die seltene Premium Collector?s Edition von Persona 5

Als im April dieses Jahres Persona 5 auf den Markt kam, sind zwei bemerkenswerte Dinge geschehen. Zum einen stieg in al (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

F1 2016 (Übersicht)