Nährstoffspender (Rimworld)

Wie funktioniert der Nährstoffspender

Frage gestellt am 19. November 2016 um 23:18 von Marvin2707

1 Antwort

Bau einen Nährstoffspender, ein paar (glaube die heißen so) Trichter außenherum und pack rohe Nahrung rein. Letzteres passiert meist austomatisch.

Die Trichter müssen direkt an den Nährstoffspender angebaut werden, es darf kein Platz dazwischen sein.

Nährstoffpaste macht deine Leute nicht so stark unglücklich wie es rohe Nahrung macht, zudem stellt es mehr vom Nahrungsbalken wieder her.

Der Nährstoffspender braucht Strom, daher finde ich, dass die bessere Variante die befeuerte Kochstelle ist (nicht Lagerfeuer!). Dort kannst du einfache Mahlzeiten herstellen die keinen Debuff mitbringen und den Balken vollständig füllen.
Die Kochstelle braucht keinen Strom jedoch Holz und einen Koch.
Bei einem schlechten Koch kann es passieren, dass es zu Nahrungsmittelvergiftungen kommt...

Ein Nährstoffspender braucht 6 rohe Nahrung für 1x Paste
Eine Kochstelle braucht 10 rohe Nahrung für eine einfache Mahlzeit

In der Kochstelle kannst du mit entsprechendem Koch auch normale und üppige Mahlzeiten herstellen die einen Moral-Buff mitbringen...

Antwort #1, 20. November 2016 um 02:03 von TheVortex

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: RimWorld

Letzte Fragen zu Rimworld

  • Rimworld: Nährstoffspender

Rimworld

RimWorld
10 Geschenketipps für das Weihnachtsfest 2017

10 Geschenketipps für das Weihnachtsfest 2017

So kurz vor Weihnachten sollten die Einkäufe spätestens begonnen haben. Die Wunschzettel der Liebsten sind (...) mehr

Weitere Artikel

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Urlaub in Paris über Weihnachten: Entwickler IO Interactive verschenkt anlässlich der bevorstehenden Feiertag (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rimworld (Übersicht)