Kann mir wer die Logik hinter den verschiedenen Namen und Stufen der Grotten erklären? (Dragon Quest 9)

Frage gestellt am 22. März 2017 um 18:35 von Tetra07

2 Antworten

Hallo Tetra,
der Grottenname gibt darüber Aufschluss, was den Charakter in der Grotte erwartet. Es ist also möglich die Art der Grotte (Wasser, Höhle...) und die Monstertypen sowie deren Stärke ungefähr mit dem Namen zu bestimmen.

Zuerst die Stärke der normalen Gegner (nicht der Bossgegner):
"Lehm-", "Fels-" und "Granit-" enthält Rang 1 bis 2 Gegner
"Basalt-" und "Graphit-" enthält Rang 1 bis 4 Gegner
"Eisen-" enthält Rang 3 bis 4 Gegner
"Kupfer-" und "Bronze-" enthält Rang 3 bis 8 Gegner
"Stahl-", "Silber-" und "Gold-" enthält Rang 5 bis 8 Gegner
"Platin-" enthält Rang 5 bis 9 Gegner
"Rubin-", "Smaragd-", "Saphir-" und "Diamant-" enthält Rang 7 bis 9 Gegner

Der zweite Teil des Namens gibt Informationen über die Beschaffenheit der Grotte und die Anzahl der Ebenen:
2 bis 7 Ebenen haben "Tunnel" und "Höhle"
2 bis 11 Ebenen haben "Spalte", "Marsch" und "Mine"
4 bis 13 Ebenen haben "Eisgrube", "See", "Krater" und "Versteck"
6 bis 15 Ebenen haben "Eispalast", "Moor", "Kerker" und "Pfad"
8 bis 15 Ebenen haben "Krypta"
10 bis 16 Ebenen haben "Ruine", "Tundra", "Gewässer" und "Nest"
12 bis 16 Ebenen haben "Welt"
14 bis 16 Ebenen haben "Abgrund", "Labyrinth", "Gletscher", "Kluft" und "Leere"

Zusätzlich kann man auch die Beschaffenheit einiger Grotten aus diesem zweiten Teil ableiten:
Ruinen: "Tunnel", "Ruine", "Labyrinth", "Mine", "Versteck", "Pfad", "Krypta", "Welt"
Eis: "Spalte", "Eisgrube", "Eispalast", "Tundra", "Gletscher", "Höhle", "Krypta", "Welt"
Wasser: "Marsch", "See", "Moor", "Gewässer", "Kluft", "Höhle", "Krypta", "Welt"
Feuer: "Krater", "Kerker", "Leere", "Höhle", "Mine", "Krypta", "Nest", "Welt"
Höhle: "Abgrund", "Höhle", "Mine", "Versteck", "Pfad", "Krypta", "Nest", "Welt"

Der letzte Teil des Namens enthält die Information über die möglichen Bossgegner:
"Freude", "Seeligkeit", "Wonne" 1 bis 3
"Zweifels", "Grams", "Schmerzes" 1 bis 6
"Reue", "Verderbens", "Furcht" 4 bis 9
"Grauens", "Qual", "Trübsal" 7 bis 12
"Schicksal", "Bösen", "Ruins", "Todes" 10 bis 12

---------------
Eine kleine Erinnerung zur Nummerierung der Bosse:
1: Hengst der Angst
2: Nemeischer Löwe
3: Schleimurai
4: Trauminator
5: Volataire
6: Sir Sanguinus
7: Atlas
8: Clausewutz
9: Uhunhold
10: Parserval
11: Tyrannosaurus Hex
12: Graugnarz
---------------

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen

iWolf

Antwort #1, 23. April 2017 um 17:36 von iWolf

Dieses Video zu Dragon Quest 9 schon gesehen?
Scheinst dich gut auszukennen iWolf
Wie bekomme ich die Boss Karten, oder hat das wirklich nur mit Glück zu tun..?

Antwort #2, 01. März 2018 um 18:29 von Howk-346

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dragon Quest 9

Dragon Quest 9

Dragon Quest 9 spieletipps meint: Rollenspiel-Hit mit einer faszinierenden Welt, die den Spieler geradezu in seinen Bann zieht. Es ist klassisch designt, mit eigenem Flair und sehr motivierend. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Irgendwie hat nichts funktioniert

Super Mario Sunshine: Irgendwie hat nichts funktioniert

Für manche ist es ein schwarzer Fleck auf Marios weißer Weste, für andere ist es das beste Mario-Spiel (...) mehr

Weitere Artikel

Singleplayer-Games brauchen neue Ideen

Bethesda: Singleplayer-Games brauchen neue Ideen

Fallout 76, Wolfenstein: Youngblood und Elder Scrolls Blades: Bethesda geht schon jetzt neue Wege, wenn es um Spiele ge (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragon Quest 9 (Übersicht)
* gesponsorter Link