Zeitlimit und Bonus (Monster Hunter - World)

Ich hätte eine kurze Frage wegen dem Zeitlimit. Mir kommt das nämlich etwas knapp vor. Als ich die Experten Quest erledigt habe, habe ich etwa 15 min gebraucht, also gerade noch eine Restzeit von 5 min.
-------------------------------------------------
Ist das Zeitlimit immer so knapp bemessen oder gibt es in der Vollversion einen etwas größeren Puffer?
-----------------------------------------------
Mir ist klar, dass es noch keiner hat, aber ihr könnt mir auch gerne sagen, wie es in den älteren Teilen so war, da ich bisher kein MH gespielt habe und ich davon ausgehe, dass es hier vom Zeitlimit her ähnlich sein wird, wie in den Teilen davor.
----------------------------------------------
Was den Bonus angeht, wollte ich fragen, ob jemanden bekannt ist, ob man den Bonus durch die Beta-Quests nur dann bekommt, wenn man das Spiel im PSN Store vorbestellt oder auch, wenn ich zb 1 Woche nach Release in den Laden gehe und es mir dort als physische Version kaufe?

Frage gestellt am 26. Dezember 2017 um 13:58 von Yamata_no_orochi

17 Antworten

Nein das war nur sicher für die Demo so, sonst könnte man ja nie im Leben mehr als 1 Monster jagen außer man ist ein richtiger Pro.

In den älteren Monster Hunter Spielen hatte man in den meisten Quests 50 Minuten Zeit, manchmal weniger bei so speziellen Quests.

Somit denke ich wird es hier nicht anders sein, wobei das Konzept etwas anders ist und man eventuell sogar mehr Zeit reintut, da man deutlich mehr rennen mus da die Gebiete nicht mehr getrennt sind sondern man alles ablaufen muss.

Ich glaube nicht, dass es davon abhängt wann du es holst. Ich denke wichtig ist nur das die Daten des Spiels auf deiner Konsole sind.

Einen älteren Teil zu holen wäre sicherlich auch keine üble sache um das klasssische Gameplay kennenzulernen und so aber ich denke du hast keine Nintendo Konsolen oder? xD

Antwort #1, 26. Dezember 2017 um 14:05 von Wowan14

Die Daten der Beta auf deiner Konsole sind um genau zu sein, um nicht misszuverstehen.

Antwort #2, 26. Dezember 2017 um 14:06 von Wowan14

Erst mal danke für die sehr schnelle Antwort^^.
-------------------------------------------------------
Das ist gut zu wissen und du hast mit dieser Info mit Sicherheit auch recht, dass ist im Grunde logisch und hätte ich mir echt selber denken können.
-----------------------------------------------------
Naja, nie gespielt ist vielleicht die falsche Bezeichnung, ich habe mal auf der Wii von meinen Freund und auf seinen 3DS die ersten paar Missionen gespielt, aber ich habe dabei absolut keinerlei Spaß oder so empfunden. Ist allerdings schon ewig her und da ich es nur wegen seiner Bitte getestet habe, habe ich da auch nicht zb auf die Zeit geachtet. Die Missionen in der Beta haben mir allerdings sehr gut gefallen, auch wenn ich bei Experte etwas geflucht habe xD.
----------------------------------------------------------
Nintendo Konsole habe ich nur keine, meine letzte war die Wii und die habe ich damals meinem Bruder geschenkt und die hat er auch nicht mehr.

Antwort #3, 26. Dezember 2017 um 14:12 von Yamata_no_orochi

Dieses Video zu Monster Hunter - World schon gesehen?
Ja Monster Hunter ist auch keine Spielreihe die man einfach spontan austestet und gleich gefallen findet. Man muss wirklich erstmal Zeit und das von Anfang an investieren um überhaupt eine gescheite Lernkurve und Schwierigkeitssteigerung zu empfinden. Daher finde ich MH Demos allgemein dämlich für Neueinsteiger, viele schmeißen gern da gleich das Handtuch da sie nur wenig erleben oder Probleme mit dem gameplay haben. dabei braucht man mindestens 30 Stunden Spielstand von Anfang an um überhaupt sich eine gerechtfertigte Meinung zu der Spielreihe zu bilden. Ich spielte halt auf MH3U an, das auf der Wii U und auf dem 3DS erschien, wobei die Konsolenversion um längen besser ist. Ist meiner Meinung nach und vieler anderen der beste MH Teil bisher, die die danach kamen waren ja alle für 3DS und waren schlechter.

MH World hat es definitiv darauf ausgesehen auch einsteigerfreundlicher zu sein. Mehr Tutorial auch wenn dennoch etwas zu schnell und zu wenig alles und die Quests waren mehr als easy, sodass selbst Anfänger sie schaffen können. Würdest du hingegen einen Barroth als Anfänger in MH3 bzw. MH3U bekämpfen (dort kam er auch zum ersten mal vor) wirst du sicherlich nicht erfolgreich die quest abschließen ohne vorkenntnisse nur als vergleich xD man erleidete in world beta auch definitiv viel zu wenig Schaden. Die Ausrüstung war entweder zu gut, was ich bezweifle oder man hat die Stärke der Monster absichtlich so dermaßen abgeschwächt. Normalerweise können Monster bei aktueller ausrüstung mit 3-4 starken Treffern einen locker besiegen, in der beta hielt man soviel treffer aus das heilen so selten nötig war besonders mit erfahrung xD Hoffentlich ist das finale Spiel aber anders was die stärke der monster angeht, sonst wäre das keine Herausforderung. Die Spiele wurden eh nach MH3U immer einfacher -.-

Antwort #4, 26. Dezember 2017 um 14:23 von Wowan14

Naja, ich bin zwar Anfängern, aber mir haben zumindest die 3 Quests wirklich Spaß gemacht, auch wenn ich mich auf Experte teilweise echt dumm angestellt habe, auch wenn ich sie geschafft habe im 1. Versuch.
----------------------------------------------------------
Allerdings hast du recht mit deiner Meinung, ich höre das sehr oft von anderen Veteranen der Spielereihe.
-----------------------------------------------------------
Was die Treffer angeht, hat das doch der Banjath oder wie das Vieh auf Experte sich nannten, doch genau das getan. Er hatte so einen mächtigen Angriff, wenn der mich getroffen hat, habe ich etwa 40% meiner HP verloren.
--------------------------------------------------------
Zum Schwierigkeitsgrad kann ich noch nicht wirklich beurteilen, ob das ok ist oder nicht. Da ich ja noch ein noob bin, ist meine Erfahrung noch zu wenig, um zu sagen, ob es mit Erfahrung sehr viel einfacher ist oder nicht. Ich weis aber jetzt schon, dass das Spiel mich sicher oft nerven wird und die Freude über einen Sieg dann umso größer ist^^.
-------------------------------------------------------
Mir wäre das Game am PC zwar lieber, da es dort billiger sein wird und man kein PS+ braucht, aber was ich so lese, brauche ich gar nicht zu hoffen, dass es bald raus kommt, atm schätzt man mind 6 Monate bis zum PC-Release und das ist mir zu lange. Wenn beide noch so lange dauern würden, wäre es mir egal, aber mind 6 Monate zu warten, obwohl bereits eine fertige Version am Markt ist, dass kann ich dann nicht abwarten.

Antwort #5, 26. Dezember 2017 um 14:43 von Yamata_no_orochi

Ja aber gerade weils einfacher ist denke ich und man auch die Gelegenheit hat, die Waffen vorher auszuprobieren denn das erste wichtige in MH ist ja mal erstmal sich zu entscheiden welche Waffentypen man in Zukunft nutzen will. Alle wäre ein dummes unterfangen. Schließlich musst du dauernd neue Waffen schmieden um für bestimmte Monster besser gewappnet zu sein (wie zum Beispiel Waffen mit allen unterschiedlichen Elementen haben um Elementarvorteile gegen Monster zu haben) und selbst wenn man nur 2-3 unterschiedliche Waffentypen verwendet, braucht man massig an Material um immer wieder was schmieden zu können sodass man so oder so gezwungen ist einige Monster mehrfach, teilweise im zweistelligen Bereich zu jagen. (wobei das sowieso bei der Spielreihe dazugehört massig Materialien zu farmen und somit die gleichen Monster öfters zu jagen, wobei sie ja zum glück meist in mehreren Quests vorkommen).
Auch wenn natürlich so ein Trainingsraum einem nicht ganz das Potenzial einer Waffe vermittelt, da es sich vielleicht dort gut spielen lässt aber man im echten Kampf feststellt, dass die Waffe für einen oder für das Monster zu langsam oder uneffektiv ist oder das allgemein im Kampf man damit weniger gut zurecht kommt xD

Ja der auf Experte schon aber dennoch haben selbst seine normalen Angriffe zu wenig geschadet. Selbst wenn man nicht vorher gegessen hat (das haben sicherlich einige übersehen das man dies im Camp machen kann). Auch wenn dies nicht in der beta der fall war so geht an sich ein gut vorbereiteter Jäger immer mit ganzen 20 Megatränken auf eine Quest, 10 zum mitnehmen und 10 Tränke und 10 Honig um diese miteinander zu Megatränken zu kombinieren und bei dem kleinen Schaden sind selbst die 10 schon zu viel gewesen. Aber wie gesagt das kann im echten spiel sich eventuell deutlich mehr unterscheiden. Insbesondere weil auch Elementarschwächen viel ausmachen. Hohe Schwäche einer rüstung gegen ein element kann schnell mal zu einem one hit tod führen xD je nach mosnter, stärke des angriffs usw.

Ich finde nerven ist vielleicht zu hart formuliert, klar wird man sich künstlich immer wieder ärgern aber innerlich gehört das zum Spiel und ja gerade die Erfolgsgefühle sind das, was diese Spiele so ausmachen. Eins der geilsten Momente ist immer wenn man gegen sehr mächtige Monster kämpft (eventuell auch verstärkte durch spezielle Event Quests), einem alle Tränke und Gegenstände ausgehen, noch verdammte 5 Minuten Zeit bleiben die Quest abzuschließen und die Waffe stumpf wie ein Stein ist und man wie blöde auf das Monster hämmer und dann in der letzten Minute den sieg davon trägt xD man waren das zeiten. erlebt man leider weniger je leichter die spiele werden.

PC Version profitiert halt von besserer Grafik (je nachdem welche Hardware man hat) und das man das Spiel modden kann aber ich persönlich bin einfach Konsolenspieler. Selbst bei zeitgleichem release würde ich nur zur PS4 Variante greifen. Man muss sich bei der Version aber auch überlegen, mit wem man spielen will. Soweit ich das verstanden habe können pc spieler nur mit pc spielern spielen, ps mit ps und xbox mit xbox. aber könnte mich auch irren.
Zudem muss man ja da noch bedenken, dass Japaner es nur auf der PS4 bekommen, eventuell deswegen diese trennung der server?

Antwort #6, 26. Dezember 2017 um 15:20 von Wowan14

Das Gefühl mit der Waffe kenne ich, bei den ersten beiden Quests, nahm ich dieses Langschwert, dass eine Art Ragebalken hat, wodurch man stärkere Angriffe nutzen kann, kam damit auch recht gut zurecht. Bei Experte nahm ich dann dieses fette Breitschwert, dass einen auch Blocken lässt, ich steckte dann mehr Treffer durch die langsamen Bewegungen ein, als gesund ist^^
-----------------------------------------------------
Tränke habe ich einige eingenommen, bei Experte brauchte ich alle Megatränke, 4 Tränke und 1 Maxitrank. Für einen Veteranen klingt das jetzt vermutlich echt lächerlich, aber als noob darf ich zum Glück saufen wie ein Loch xD
Und ja, dass man da etwas essen kann, ist mir tatsächlich entgangen. Ich wusste zwar das es möglich ist, aber ich dachte nicht, dass es bereits in der Beta verfügbar ist.
--------------------------------------------------
So etwas ähnliches kenne ich bei anderen Games, entweder man siegt und geht in die Knie vor Erleichterung oder vor Wut, wenn man es nicht gepackt hat^^
Nerven meine ich das, wenn man völlig unlogisch etwas negatives erlebt. Zb hat mich das Expertenvieh fast ständig mit seinen Tritt erwischt, obwohl ich nicht mal ansatzweise nah genug dran war, um getroffen werden zu können.
----------------------------------------------------
Nun ja, als Standart würde ich jetzt nicht unbedingt bessere Grafik sagen, kann ja auch gut sein, dass es die gleiche Grafik haben wird, beim PC ist man zudem immer dem Risiko ausgesetzt, dass der Port von Konsole auf PC eine Katastrophe ist, was in der heutigen Zeit leider nur zu oft zu sehen ist.
Zum Thema Mitspieler brauche ich mir keine Sorgen zu machen, da keiner in meinem Umfeld Videospiele spielt, ganz zu Schweigen von MHW. Und die Leute die ich online kenne, machen einen großen Bogen um das Game.
Warum Server getrennt werden, kann viele Faktoren haben, der Grund ist mir aber in der Regel egal, da ich zum einen eh nichts daran ändern kann und manchmal sind die Gründe so schwach, dass es meinen Nerven zugute kommt, wenn ich davon nichts erfahre ;)

Antwort #7, 26. Dezember 2017 um 22:04 von Yamata_no_orochi

Ja Großschwert ist eine Sache mit der man wirklich etwas Übung braucht besonders was Timing angeht, auch rentiert sich diese Waffe nicht für jedes Monster, besonders schnelle, da man ja besonders vom Aufladangriff vom Großschwert stark profitiert, zudem taugt sie mehr wenn man mehr Mitspieler hat, wenn man dauernd das Ziel ist wirds schwerer xD
-------------------------------------------------------------------------------------------
Naja noobig wäre vielleicht übertrieben zu sagen. Zu Beginn ist das doch total normal. wenn cih nur daran denke gegen welche Monster ich zu Beginn alles versagt habe und heute auch ohne Pro Gamer Skills schadlos überstehe dann kann ich das durchaus verstehen xD
Das mit dem Essen habe ich selbst sogar total übersehen, normalerweise war es ja damals in MH so, das man vor einer Quest isst und erst dann ins Gebiet sich begibt und die Quest startet, dass man das nun während der Quest machen kann war mir neu.
-------------------------------------------------------------------------------------------
Echt? ich finde die Hitboxen bei dem Spiel waren eigentlich recht gut, besser als vorherige wo man wirklich teilweise komisch erwischt wurde, der legendärste unter den fragwürdigen Hitboxen ist wohl Plesioth mit seinem Hip Check xD allgemein hat er komische Hitboxen aber gerade der Move von ihm trifft echt unberechenbar, sodass man immer lieber einfach den Ausweichsprung macht xD und das haben die Entwickler kaum verbessert oder behoben, wohl einfach um ihm weiterhin ein berühmtes Merkmal zu belassen.

Bei 2:40 oder 3:59 gut zu sehen. Ton kannst abstellen wenn du willst.
--------------------------------------------------------------------------------------------
Ne es ist schon fast klar das es besser aussehen wird, da man auch durch bessere Grafikkarten auch die Performance allgemein nachbessern kann, zudem hat es soweit ich weiß auch nur 30 FPS auf konsolen und 60 auf einem leistungsfähigem PC. Was Port angeht da mache ich mir keine Sorgen bei MH. MH ist besonders in Japan wirklich sehr stark vertreten, das online game wird bis heute immer weiter erweitert sodass sie locker doppelt soviele Monster haben als die, die bei uns jemals erschienen sind in einem Spiel. Zudem kamen auch viele Spinoffs von MH nicht hierher, die außerhalb von Nintendo auch erschienen sind.

Was ich mich frage ist nur wie die Community nun wird. In MH3 und MH3U war sie wirklich super. kaum ist man aufs Handheld umgestiegen merkte man einen deutlichen Anstieg an Idioten, Noobs, Egoisten, Trolls oder Arroganten Spielern und man hat noch miteinander geschrieben aber ab da sogut wie null. Das wurde dann mit jedem neuen Handheld Ableger schlimmer. Mal schauen ob der Sprung zur Konsole wieder kompotentere Spieler mit sich bringt.

Antwort #8, 27. Dezember 2017 um 01:11 von Wowan14

Jup, habe ich leider nur zu deutlich bemerkt. Wenn sie trifft und sogar aufgeladen ist, haut sie wirklich ordentlich rein, aber für diesen Gegner war sie zumindest aus meiner Sicht als Anfänger, definitiv die schlechtere Wahl^^
------------------------------------------------
Naja, ich bin tatsächlich ein Noob, allerdings verwende ich hier nicht das Wort wie es in der heutigen Zeit negativ verwendet wird, sondern wie es mal gedacht war, also ein absoluter Neuling. Passender für diese Zeit wäre natürlich eher Newbie.
-----------------------------------------------
Die ersten beiden Monster waren auch absolut in Ordnung, nur eben der Tritt nach hinten von ihm war echt nicht gerade feierlich, wenn ich gut 2m entfernt stehe und trotzdem es abbekomme.
Ok, da kann ich froh sein, dieses Vieh nie bekämpft haben zu müssen, musste nur seine Schuppen in Monster hunter Stories besorgen und die konnte ich aus dem Wasser fischen xD
------------------------------------------------
Schon, nur können ist halt nicht das gleiche wie müssen. Wäre nicht das erste Game, was man grafisch kaum bis gar nicht verbessert hat. Ich kann das allerdings auch verstehen, oft ist die Grafik absolut ok und aus meiner Sicht ist es meist nicht nötig, so noch weiter zu polieren, die 60 fps hingegen hätte ich schon gerne.
Bin besonders wegen der fps an der PC Version interessiert und ringe immer noch mit mir, auf welchen System ich es mir holen soll.
-------------------------------------------------
Dann frage ich mich wieso das so schlimm wurde. Ich kann zwar jetzt einfach billig sagen, dass es sehr viele Kiddys auf Handheld gibt und die daran Schuld sind, aber das wäre ziemlich oberflächlich, zumindest habe ich dafür keine handfesten Beweise.

Antwort #9, 28. Dezember 2017 um 23:59 von Yamata_no_orochi

Ja Newbie oder Neueinsteiger wären wohl die passenderen begriffe ^^

Ich denke unter anderem weil halt mehr Spieler nun Zugang zum Spiel haben. Handhelds besitzen deutlich mehr Leute als Konsolen und eben wie du schon sagtest sind darunter deutlich mehr Kinder dabei als bei Konsolen, meist auch was preislich angeht ist ein handheld für Eltern natürlich attraktiver für ihre Kinder zu kaufen. Naja neben der Sache sind auch paar Nationen richtig übel, Spanier und insbesondere Franzosen sind richtig schlimm xD Nicht nur sind Franzosen ein regelrechter Klischee für einen MH Noob geworden (und aus meiner Erfahrung sind sie wirklich mit Abstand die schlechtesten MH Spieler die ich je gesehen habe und das zu einer 90% Wahrscheinlichkeit locker) sondern sie und eben spanier sind auch oft zu arrogant auf englisch zu schreiben. Nur immer in ihrer Sprache, selbst wenn kein einziger Spieler seiner Nationalität sich im Team befindet.

Antwort #10, 29. Dezember 2017 um 00:59 von Wowan14

Auch wenn ich wie ein Rassist klinge, aber was du von den Franzosen schreibst, empfinde ich zu 100% gleich.
------------------------------------------------
Ich habe auch schon so einige Spiele online gespielt, Shooter, mmorpgs, und so weiter und in wirklich jeden Spiel, musste ich erleben wie sich Franzosen über andere beschweren, wenn diese nicht englisch schreiben oder sprechen, aber selber nutzen sie auch nur ihre eigene Sprache.
---------------------------------------------
Vor allem sind das auch immer die Ersten, die einen als Nazi beleidigen, sobald sie ein deutsches Wort sehen, da für sie jeder Deutsprachige ein Deutscher ist und dieser automatisch ein NAzi ist. Mal abgesehen davon, dass dies schon hirnrissig ist, existieren für sie andere Länder mit deutscher Sprache nicht mal, wie zum Beispiel Österreich, Luxembug, Schweiz, und so weiter... -.-

Antwort #11, 30. Dezember 2017 um 00:14 von Yamata_no_orochi

Nicht wahr? Das ist so ähnlich wie mit den Türken. Klar mag das rassistisch sein und unfair gegenüber denen die nicht so sind und das man alle in einen Topf schmeißt wenn man sich über eine Rasse oder Land beschwert oder beleidigt aber in diesen beiden Fällen sind das regelrechte 99% Trefferquoten, sodass man wohl kaum davon reden kann das man nur anhand von vorurteilen das tut.
Das mit dem nazi habe ich ehrlich gesagt noch nicht erlebt, aber oft gehört.
Naja Deutschland ist ja auch das so ziemlich bekannteste Land für die deutsche Sprache und auch der Repräsentant davon. Siehe nur alleine Anleitungen oder Aufdrucke auf der Rückseite von Verpackungen. Wenns ums deutsche geht ist immer die deutsche Flagge abgebildet. Nie Schweiz oder Öterreichisch außer der Artikel stammt auch von da dann vielleicht schon, wobei ich denke das selbst da deutschland immernoch international das aushängeschild für solche texte ist.

Antwort #12, 30. Dezember 2017 um 14:11 von Wowan14

Jup, auch wenn sich viele darüber beschweren, aber wenn es Tatsache ist, dann ist es eben so, da können sie einen beschuldigen so sehr sie wollen, um die Wahrheit zu begraben.
------------------------------------------------------------
Das ist schon richtig, aber trotzdem kann man nicht automatisch davon ausgehen, dass jemand der deutsch spricht, auch Deutscher ist. Wäre das gleiche, als würde ich jemanden der englisch spricht, als klaren Engländer/Amerikaner bezeichnen. Es gibt ja genug Länder, die die gleiche Sprache nutzen.
Vor allem finde ich es oft witzlos, dass man sofort ein Nazi ist, weil ja die Deutschen damals ja so schlimm waren, was die Länder nach der ganzen Sache mit uns getan haben, war nicht gerade harmlos, zudem war Adolf H. selbst nicht mal ein Deutscher^^

Antwort #13, 30. Dezember 2017 um 18:54 von Yamata_no_orochi

Das Problem ist einfach das viele bezüglich des dritten Reiches auch null informiert wurden. Man ließ sie einfach im dunkeln und sagte nur das nötigste, manche zu der Zeit bekamen den Weltkrieg nicht einmal mit da er ja nicht in der USA stattfand. Propaganda halt und so nutzt man einfach diverse Sachen die man gehört hat als Standard. Wie Russland zum beispiel auch als ein Kriegsgeiles Land angesehen wird, ebenso wie China oder Korea. Nehmen ständig Ereignisse von früher her um aktuelle Menschen als solche abzustempeln. Naja ich denke wir sollten die Diskussion hier lieber lassen sonst gibts noch ärger ^^'

Antwort #14, 30. Dezember 2017 um 20:35 von Wowan14

Jup, wer weis ob nicht gerade ein Franzose das liest xD

Antwort #15, 30. Dezember 2017 um 23:24 von Yamata_no_orochi

Ein Franzose der freiwillig eine andere Sprache erlernt? xD

Antwort #16, 30. Dezember 2017 um 23:40 von Wowan14

Einer muss es ja tun, die müssen doch wissen, was die Deutschen in der heutigen Zeit so planen xD

Antwort #17, 31. Dezember 2017 um 14:57 von Yamata_no_orochi

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Monster Hunter - World

Monster Hunter - World

Monster Hunter - World spieletipps meint: Großartig präsentierte Monsterjagd mit vielen Waffen, noch mehr Spieltiefe und grandiosen Kreaturen. Ein Spaß für Team-Player, aber auch für Solo-Spieler. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Erratet ihr die Spiele anhand der Button-Belegung?

Knöpfchen im Köpfchen: Erratet ihr die Spiele anhand der Button-Belegung?

Jedes Spiel hat sie - eine Steuerung. Und je nachdem, wie gut beziehungsweise schlecht diese ist, beeinflusst sie, wie (...) mehr

Weitere Artikel

Das sind alle Modi des neuen "Arena War"-Updates

GTA 5: Das sind alle Modi des neuen "Arena War"-Updates

Rockstar Games veröffentlichte kürzlich für Grand Theft Auto 5 das neue Update Arena (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Monster Hunter - World (Übersicht)
* gesponsorter Link