ZEIT und Vergleich (Monster Hunter - World)

1. Wie ist das jetzt mit dem Zeitlimit ? gibt es eins und wie hoch ist es, mag es nemlich nicht ständig unter Druck zu stehen, sondern mag auch mal bissl Erkunden

2. Kann ich mir die Kämpfe ungef. so vorstellen wie in Dark souls nur ohne Aufleveln ( Charakter und Waffen ) ?

Danke für Antworten

Frage gestellt am 24. Januar 2018 um 14:04 von farin1005

3 Antworten

Normalerweise ist das Zeitlimit 50 Minuten per Quest, in der Beta wars kürzer aber das war hald auch ne Beta. Soweit ich gehört habe kann man die Areale dann auch ohne Zeitlimit abgrasen und Ressourcen sammeln, kann aber nich garantieren dass das auch so stimmt.

Der Dark Souls Vergleich kommt nicht ganz hin. Es ist keine offene Welt sondern einige größere Areale die man per Menü betritt und verlässt. Es gibt keine Level ups sondern nur bessere Zeugs das du dir aus den Monstern machst die du jagst und generell gibts auch nix anderes zu als die großen Monster zu jagen.
Die Kämpfe selbst kommen da schon eher an den Dark Souls Vergleich ran da es bei den höheren & schwiergeren Quests wirklich drum geht wie gut du das Vieh kennst und wie gut du damit umgehen kannst.

Antwort #1, 24. Januar 2018 um 16:06 von SeriousDave

1. In der PS4 Beta war der Timer auf 20 Minuten (15 Minuten für den Nergigante) begrenzt, in der Vollversion wird er bei so gut wie allen Missionen auf 50 Minuten stehen. Das ist mehr als genug Zeit, denn die Monster hat man meistens nach 20-30 Minuten spätestens erledigt. Es gibt noch den Erkundungsmodus, für den gibt es kein Zeitlimit!

2. Es ist nicht das gleiche wie in DS, aber so ähnlich. Steuerung ist ähnlich wie in DS und MH hat wie DS eine steile Lernkurve. Die Schwierigkeit der Monster hängt von dem Skill der Spieler ab. Jedoch gibt es auch für Veteranen Monster, an denen man sich die Zähne ausbeißt. In MH levelt man (wie du schon gesagt hast) nicht, sondern die Stärke des Jägers bestimmt sich aus der Waffe und der Rüstung, die man trägt.

LG

Antwort #2, 24. Januar 2018 um 16:08 von Headbreaker123

Und nicht zu vergessen neben den Waffen und Rüstungen die Fähigkeiten, die sich aus den Kombinationen der Rüstungen und Waffen ergeben, denn dass ist sehr ausschlaggebend in MH ^^ aber da das rüstungsskill system eh etwas umgewandelt wurde bei MH World müsste man da eh nun etwas anders vorgehen denke ich was das zusammenstellen angeht

Antwort #3, 24. Januar 2018 um 16:34 von Wowan14

Dieses Video zu Monster Hunter - World schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Monster Hunter - World

Monster Hunter - World

Monster Hunter - World spieletipps meint: Großartig präsentierte Monsterjagd mit vielen Waffen, noch mehr Spieltiefe und grandiosen Kreaturen. Ein Spaß für Team-Player, aber auch für Solo-Spieler. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Spieler erzählen warum ihr Spiel cooler ist

Fortnite vs PUBG: Spieler erzählen warum ihr Spiel cooler ist

Playerunknown’s Battlegrounds und Fortnite sind die beiden Platzhirsche unter den "Battle Royale"-Spielen. (...) mehr

Weitere Artikel

Square Enix entschuldigt sich wegen Knappheit bei Spielern

Octopath Traveler: Square Enix entschuldigt sich wegen Knappheit bei Spielern

Das neue Rollenspiel Octopath Traveler erfreut sich einer so großen Nachfrage, dass es in Japan bereits nach weni (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Monster Hunter - World (Übersicht)
* gesponsorter Link