7 Fragen (Monster Hunter - World)

1.
Ich will mir ein allgemeines Set speziell gegen die Drachenältesten machen, also 3 von ihnen und überlege mir gerade, welche Steine nun wirklich optimal sind. Da ich vielleicht was übersehe, würde ich gerne wissen, welche Dekorationen ihr für eure Sockel nutzt?
----------------------------------------------------
2.
Helden-Stromstein, hinter diesen Stein bin ich inzwischen seit Stunden her. Ich habe sicher schon 30-40 gehärtete Drachenälteste bezwungen, aber ich bekomme immer nur Schimmernde. Sind die tatsächlich so selten, dass man selbst Rubine dagegen als häufig bezeichnen kann oder übersehe ich etwas?
---------------------------------------------------
3.
Diese Frage ist vermutlich dumm, aber ich will ganz sicher sein, wegen einer bestimmten Dekoration. Es gibt ja welche die dadurch arbeiten, dass man die empflindlichen Körperteile trifft, damit sind die Teile gemeint, die bei einem Treffer orange Zahlen anzeigen, richtig?
--------------------------------------------------
4.
Gibt es eine Möglichkeit zu erkennen, ob das gegnerische Monster groß genug ist, damit es im Eintrag eine goldene Krone bekommt oder muss ich tatsächlich diese eine Art so oft erlegen/fangen, bis ich eben Glück habe?
----------------------------------------------------
5.
Ich nutze gerne Bilder, um zu kommunizieren, anstatt der Texte, wie den Schumi-Daumen, wenn es geklappt hat. Kann ich mehr Bilder verwenden und wenn ja, wie oder so stelle ich das um?
----------------------------------------------
6.
Ich habe mal testweise einen Bogen verwendet und bin etwas verwirrt. Wenn man ihn anspannt, kann man ihn ja quasi 2x aufladen, indem der orange Kreis in die Mitte wandert. Nur sehe ich keinen Unterschied im Schaden, wenn ich 1x den Schuss auflade, mache ich 10 Schaden, wenn ich ihn 2x aufladen lasse, macht er auch nur 10 Schaden? Wozu soll es also gut sein, zu warten?
----------------------------------------------
7.
Irre ich mich oder sind Elementare Widerstände gegen gehärtete Drachenälteste fast nutzlos? Ich habe mal gegen eben einen solchen gekämpft und zwar Kirin. Ich hatte 4/5 vom Kirinset an und dazu dank Essen noch Elementarwiderstand L, also fast 50. Ich gehe also auf ihn los, ein Blitz trifft mich und trotzdem kostet es mich fast meine gesamte HP? Ich hatte sogar zu dem Zeitpunkt 165 HP. Klar, ich hätte das vermutlich ohne nicht überlebt, aber wenn ich daran denke, dass ich quasi max Widerstand habe, kommt mir das sehr komisch vor.

Frage gestellt am 20. Februar 2018 um 18:22 von Yamata_no_orochi

7 Antworten

Bin jetz selbst noch nicht so weit, daher kann ich dir nicht mit vielen deiner Fragen helfen... aber zum Bogen:

Eben selbst mal im Trainingsgebiet die Holzsäule attackiert.

Normaler Schuss: 10
1x Charge: 2x13
2x Charge: 3x15
Power Shot: 4x18-20 (Nach R2 -> R2 -> R2 -> Kreis)
(Ohne ein Coating)

Da is also definitiv ne Steigerung zu erkennen^^
Wenn du paar Tipps möchtest, steh nicht wie angewurzelt rum und charge deine Schüsse ;) Der Bogen hat sowas wie ne Kombo, indem du R2 nach einem Schuss erneut drückst feuerst du den nächsten Schuss automatisch mit dem nächsten Chargelevel ab (Sidesteps tun das auch). Diese Kombo kannst du alternativ mit Kreis starten (bisschen schneller als ne R2) und auch an jeder Stelle mit Kreis (einem Power Shot) beenden. Und - denke das is klar - spam nicht diesen Dragon Piercer, egal wie verlockend und befriedigend der Move sein mag xDD


Und was gehärtete Monster angeht, ich hab zwar selbst noch keine bekämpft, aber soweit ich weiß gings doch bei denen darum dass sie extra hart austeilen aber nicht selbst mehr aushalten als normale Hochrangige Exemplare. Da würds mich nicht wundern wenn dich Kirin trotz deiner Vorsichtsmaßnahmen fast oneshottet. Der Fakt dass er es nicht tut, is da an und für sich schon nice. ...nicht in einem Hit drauf zu gehen ist schon was schönes und den Aufwand auf jeden Fall wert^^

Antwort #1, 20. Februar 2018 um 18:49 von derschueler

2.
Ich will dir ja nicht den Mut nehmen, aber ich sage es dir einfach mal direkt:
A) Es ist Zufall ob du sie am Ende bekommst, noch andere Anforderungen gibt es meines Wissens nicht.
B) Ich bekam meinen 1. Stein damals, nach dem etwa 50. Ältesten kill.
C) Es gibt leider für je 2 Waffenarten einen Stein, also selbst wenn du einen bekommst, ist es nicht sicher, dass du den bekommst, den du brauchst, dieses Pech hatte zb ich.

Die Droppchancen in dem Spiel sind eigentlich sehr fair, aber der Stein ist aus meiner Sicht übertrieben selten und dann auch noch so eine 1 zu 7 Chance, macht das ganze alles andere als besser -.-

Antwort #2, 20. Februar 2018 um 23:26 von Lufia18

@Lufia18 besser als in 4u 3000 Stunden Relikt Waffen zu grinden ohne was vernünftiges zu bekommen ;)

Antwort #3, 21. Februar 2018 um 07:48 von Duramkiller

Dieses Video zu Monster Hunter - World schon gesehen?
@Duram
Ka, habe ich nie gemacht, es gibt aber auch Grindgames, wo das grinden Spaß macht, aber Stundenlang die nervigen Drachenältesten zu plätten, ist aus meiner Sicht kein Fun^^

PS: Eben wieder einen Stein bekommen und natürlich nicht der, den ich will xD

Antwort #4, 21. Februar 2018 um 14:24 von Lufia18

Eben mal gegoogelt, die stärksten (nennen wir sie mal so) Builds mit dem Bogen bauen darauf, dass man quasi den Drachentöter spamt. Man haut halt alles was an DPS geht rein, damit der aufgeladene Schuss + Krit beim Drachentöter den meisten Schaden macht. Nachteil ist halt, dass die Spielweise (zumindest für mich) echt langweilig ist und man hat leider auch die häßliche Kaiser-Brustrüstung an^^

Die Stärkste Version die ich fand, hat 115 Schaden pro Treffer gemacht, wenn du das von vorne oder hinten in einen Gegner haust, sind das gut 5x115 Schaden, also wirklich sehr viel. Allerdings braucht man laut Google mind JR 100, zum einen weil es scheinbar Juwelen gibt, die erst ab dann droppen und zudem braucht man auch ein bestimmtes Amulett, was man erst durch die letzte Optionale Quest freischaltet. Das mit den Juwelen halte ich zumindest für realistisch, ich bin JR 80 und habe schon sehr viele Arten von Juwelen und das zig mal, die Juwelen aus den Guides aber 0x.

Problematisch wird das allerdings in der Gruppe, da blickt der Gegner nicht oft zu dir, sondern wechselt oft seinen Blickwinkel und es ist schwer zu sagen, was du da an Schaden raus bekommst, weil man in Videos nur Leute im Solo fight sieht. Wenn du also in der Gruppe spielst, würde ich dir entweder einen flexiblen Build empfehlen, der nicht auf den Drachentöter baut oder du testest mal aus, was du so an Schaden raus bekommst, wenn der Gegner ständig hin und her jumpt (außer Reichweite + aus dem Schussradius).

Antwort #5, 21. Februar 2018 um 22:38 von Lufia18

Eben. Solo mags schon sein, aber in Gruppen find ich dieses gespamme mehr hinderlich. Ganz davon abgesehen dass kleinere Viecher damit zu treffen ziemlich knifflig werden kann und um das Meiste raus zu holen willst du mit dem Ding das Monster auf gesamter Länge durchbohren.
Außerdem ist der Schuss ziemlich gut darin deine Teammitglieder zu unterbrechen.

Ich konzentrier mich gern darauf Explosionen zu triggern. Bestimmt nicht ganz so hohes Schadenspotenzial, aber da kommt trotzdem einiges zusammen.

Antwort #6, 21. Februar 2018 um 23:54 von derschueler

Werden die eigenen Leute nicht nur unterbrochen, wenn sie gerade nicht ihre Waffe in der Hand haben und angreifen? Bin da jetzt nicht ganz so gut informiert.

Naja, die meisten kleineren Gegner sind kein Thema, die wirklich nervigen und starken Gegner sind ziemlich groß, mit Ausnahme von Kirin. Ist halt wie gesagt fraglich was mehr Sinn macht, ein flexibler Build oder der Drachentöter, wenn du ihn nicht immer perfekt einsetzen kannst.

Ich selber spiele erst seit kurzem mit dem Bogen (damit sind halt die Ältesten viel angenehmer), da ich ihn nur bei den Ältesten nutze. Ich denke ich werde auf Drachenangriff, Krit und Kritschaden gehen.
Muss mir allerdings erst die Rüstung zusammen stellen, ich will mich da fix festlegen, da das Augmentieren einfach nur extrem teuer ist.

Antwort #7, 22. Februar 2018 um 00:33 von Lufia18

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Monster Hunter - World

Monster Hunter - World

Monster Hunter - World spieletipps meint: Großartig präsentierte Monsterjagd mit vielen Waffen, noch mehr Spieltiefe und grandiosen Kreaturen. Ein Spaß für Team-Player, aber auch für Solo-Spieler. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Wenn sie zur Ausrede für schlechte Spielbalance werden

Schwierigkeitsgrade: Wenn sie zur Ausrede für schlechte Spielbalance werden

Am Freitag erscheint Shadow of the Tomb Raider. Neben vielen Dingen, die es sehr gut macht, ist mir etwas negativ (...) mehr

Weitere Artikel

Neuer Trailer enthüllt spannende Details

Pokémon Let's Go: Neuer Trailer enthüllt spannende Details

Im Rahmen einer Pressemitteilung veröffentlichen The Pokémon Company International und Nintendo einen neuen (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Monster Hunter - World (Übersicht)
* gesponsorter Link