Online Modus (Monster Hunter - World)

Hey Leute,

ich habe gestern damit begonnen Monster Hunter zu spielen.

Kann mir jemand erklären wie der online Modus funktioniert? Ich checke das nicht!

Warum kann ich "Notsignal Senden" nie verwenden. Da ist immer ein rotes X

Danke im Voraus!

Frage gestellt am 01. Dezember 2019 um 12:33 von Edelhelli

5 Antworten

Edelhelli sagt "Danke!"
Notsignal senden kannst du bei normalen Quests immer. Es geht aber nicht früh im Spiel und vorallem nicht bei story missionen. Da musst meist erst ein Monster suchen, sobald du es gefunden hast und Kampf beginnt, kommt die Meldung, dass jetzt das Notsignal senden möglich ist. Dies ist halt dafür da, damit man den Storyanteil erst erlebt (wegen Sequenzen und so) bevor man irgendwelche zusätzlichen Spieler holt, die das dann ja auch theoretisch ansehen müssten.

Auf welcher Konsole übrigens? Da man ja bei Xbox und PS4 PS+ für onlinemodus braucht.

Antwort #1, 01. Dezember 2019 um 19:38 von Wowan14

Erstmal danke für deine Antwort!

Das erklärt schon mal warum ich kein Notsignal senden konnte! Bin ja noch ganz am Anfang.

Ich spiele am PC!

Einmal habe ich eine Online-Sitzung (ich glaube so hieß das) erstellt. Da waren dann noch 2 oder 3 andere Spieler irgendwo unterwegs. Ich konnte die Spieler aber nicht finden!

Antwort #2, 01. Dezember 2019 um 20:46 von Edelhelli

Die Online Sitzungen sind eh mehr schein als sein. Finden kannst du andere Spieler für gewöhnlich nur in der Versammlungsstätte.
Kleiner Tipp zu Beginn: Trete am Anfang jedes Spiels einer Online Sitzung bei, die fast voll ist. Dann sobald du deinen Charakter steuern kannst, schick über das Menü jedem in der Onlinesitzung deine Gildenkarte. Dies motiviert nämlich manche, dir dann ihre zu schicken. Diese wirst später für ein Feature benötigen, wo du Katzen auf eine Reise schicken kannst wo sie Materialien sammlen/Monster jagen und die Katzen sind quasi die der Gildenkartenjäger und sie sind halt für gwwöhnlich besser als die Standard Katzen die dir zur Verfügung gestellt werden wenn du keine/nicht genug Gildenkarten hast.

Zur Erklärung warum die Online Sitzungen mehr schein als sein sind:
Das problem ist, selbst bei einer vollen Sitzung macht jeder was er will. Die einen machen Story Quests weiter, die anderen jagen alleine, die anderen gehen in die Arena, die anderen tun nichts, jeder hat eigene Ziele usw.
So wirst du sehr unwahrscheinlich tatsächlich Leute zum jagen finden.
Wenn du normal Quests beitretest dann siehst nur die, die in dieser Online Sitzung gerade geöffnet wurden. Die beste und im Grunde gängige Option, einer Quest beizutreten die tatsächlich dich interessiert ist über die Not Leuchtzeichen. Daher wenn du einer Quest beitreten willst, gehe zur Questtafel und suche nach Quests mit Notleuchtzeichen. Da wirst du ALLE Quests sehen, die offen sind. Unabhängig davon, in welcher Online Sitzung du bist.
Daher treten einem auch eher Spieler bei, wenn man das Notleuchtzeichen abschießt während einer Quest, anstelle zu hoffen das jemand aus der Sitzung einem beitretet. Der einzige gute Zweck von Online Sitzungen ist wirklich nur für Arena Quests. Denn da kann man nicht über Notleuchtzeichen beitreten, daher gezielt nach Online Sitzungen mit Arena Quests als Ziel suchen, wenn irgendwann dafür mal interesse besteht, aber zuerst sollte man erst allgemein mit dem Spiel und Kämpfen klar kommen bevor man sich da ranwagt.

Das ist leider ja auch das blöde mit diesen Sitzungen. Bei allen anderen Monster Huntern eröffnete man einfach Räume mit Angabe wer beitreten darf, welches Monster man jagen will usw und maximal 3 weitere Jäger konnten beitreten. So sorgte man dafür, dass wirklich jeder der anwesenden tatsächlich das gleiche Ziel hatte und so kamen Jägergruppen zustande bevor man zur Quest aufgebrochen ist. Jetzt wo dieses System nicht mehr gibt, entstehen die Gruppen leider erst während der Quest. Größter Nachteil: Keine Kommunikation/Absprache vor der Quest möglich und wenn man Pech hat, hat man richtige Pfeifen im Team, die man nur als Questersteller kicken kann. Zudem sind es dann auch richtige Eintagsfliegen Quests, heißt man jagt einmal mit der Gruppe und sie löst sich danach auf, damals jagte man teilweise mehrere Quests mit der gleichen und hatte da deutlich mehr spaß, wenn man nicht zufällig andere Jäger persönlich kennt mit denen man zusammen in MH World jagt.

Hoffe das ganze hilft dir weiter, bei weiteren Fragen gerne wieder melden.

Antwort #3, 01. Dezember 2019 um 23:51 von Wowan14

Dieses Video zu Monster Hunter - World schon gesehen?
Da du dich mit Monster Hunter gut auskennst kannst du mir vielleicht weiterhelfen:

Ich glaube ich habe das mit dem Questen nicht ganz verstanden. Ich bin nun Stufe 4. Die nächste Quest geht erst ab Stufe 8. Heißt das ich muss die schon erledigten Quests so oft wiederholen bis ich Stufe 8 bin oder gibt es eine andere Möglichkeit.

Und beim schmieden habe ich folgende Frage! Wo sehe ich was ich für welche Waffe benötige? Bei den Waffen die ich noch nie geschmiedet habe steht bei den Materialien nur ein Fragezeichen.

Danke im Voraus

Antwort #4, 14. Dezember 2019 um 11:22 von Edelhelli

Ja ich kenne mich sehr gut aus wobei Monster Hunter World für mich bisher der schlechteste Teil ist, da es besonders bei Veteranen einfach nicht abliefert und ja auch eher für neue Spieler gedacht ist.

Zu Beginn hat die Stufe nichts damit zutun, wieviele Quests du gemacht hast.
Die Stufe steigt normalerweise dann, wann du eine entscheidende Hauptquest (bekannt auch als Dringende Quest) abgeschlossen hast.
Dafür musst du für gewöhnlich bestimmte Quests erledigt haben, damit sie dir dann von einem wichtigen NPC angeboten wird.
In World ist es teilweise anders, da ich es schon lange her durchgespielt habe erinnere ich mich nur wage, aber ich weiß, dass man zum Beispiel manchmal Spuren von einem Monster auf x-beliebigen Quests suchen musste und sobald man den balken komplett gefühlt hat, geht die story erst weiter.

Dein Jägerrang steigt wirklich nur dann durch abschließen von normalen Quests, wenn du erstmal soweit durch bist, dass dir das Jägerrang Limit abgeschafft wird, darüber wirst auch direkt informiert wenn es soweit ist. dann kannst du deinen Jägerrang durch wiederholen von quests solange erhöhen bis du die nächste Sperre erreichst (merkst daran, dass der Jägerrank Balken dann nicht mehr von vorne beginnt beim Ergebnisbildschirm). dann musst wieder diverse storybedingte quests erfüllen, um die sperre aufzuheben.
aber keine sorge, die erfahrung, die man durch erledigen von quests während einer sperre gesammelt hat, wird dann nachträglich gutgeschrieben.

Wenn du ? siehst, bedeutet es einfach, dass du dieses Material noch nie bekommen hast, also quasi noch nicht die Monster dafür jemals gejagt hast.
hier kannst du theoretisch alle waffen anschauen die es gibt:
https://mhworld.kiranico.com/de/weapons
kannst auch auf deutsch umstellen, allerdings könnte die seite eine weile laden, da da recht viele daten sind. da kannst auch direkt dann auf waffen klicken und schauen welche materialien nötig sind, und natürlich wenn du diese anklickst wo du sie findest.

Antwort #5, 14. Dezember 2019 um 14:16 von Wowan14

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Monster Hunter - World

Monster Hunter - World
Monster Hunter - World spieletipps meint: Großartig präsentierte Monsterjagd mit vielen Waffen, noch mehr Spieltiefe und grandiosen Kreaturen. Ein Spaß für Team-Player, aber auch für Solo-Spieler. Artikel lesen
Spieletipps-Award 90
Nur Hardcore-Fans können diese Fragen beantworten

PlayStation 2: Nur Hardcore-Fans können diese Fragen beantworten

2000 ist sie erschienen, die bisher erfolgreichste Konsole überhaupt. Viele denken heute nostalgisch auf das (...) mehr

Weitere Artikel

Bilder zeigen, wie Fall Guys von innen aussehen

Das Innenleben der Fall Guys ist ziemlich gruselig.Der offizielle Twitter-Account von Fall Guys hat Konze (...) mehr

Weitere News

Monster Hunter - World (Übersicht)