Frage zur Geschichte (FF X)

Also Tidus stammt doch aus Zanarkand, Zanarkand wurde von der Asthra beschworen und alle Einwohner sind träume der Asthra.
Warum kann [Sin] in den Traum der Asthra eindringen, und Zanarkand zerstören. Weil zu diesem Zeitpunkt war ja die Asthra Bahamut auch schon als (ich behaupte mal) Geist dar. Und warum wurde dann Tidus aus der Traumwelt in der realen Welt Spira von [Sin] (Jekkt) geholt. Und Was ist Tidus dann am Ende von FF X-2, und wo war er in der Zeit als Yuna, Rikku und Paine gesucht hat.

Also was genau ist Tidus eigentlich ?

Frage gestellt am 23. August 2008 um 10:07 von Der_Avril_Lavigne_Fan

24 Antworten

ähhh ja hab auch ma ne Frage und kb jetzt zustellen aber ist das Spiel gut? bitte ihre Frage nicht vergessen

Antwort #1, 23. August 2008 um 10:18 von poldi2008

Zanarkand ist zwar ein Traum aber trotzdem ein wichtiger Teil von Spira.
Für die Stadt war sin genau so real, wie für den Rest Spiras.
Die Astrah haben ihren Traum ja mitten ins Land gesetzt.
Warum er geholt wird: Er ist auf dem ersten Blick zufällig da, aber in Wirklichkeit haben die Astrah "ihren Traum" 1000 Jahre in die Zukunft gesetzt damit er Sin und Ju-Yevon besiegen kann.

Auf den Rest weis ich keine Antwort.

Antwort #2, 23. August 2008 um 10:23 von sin-slayer

also ursprünglich war er ja ein traum der asthra wie du bereits gesagt hast, aba ich glaub am schluss von ff x-2 ist er ein richtiger mensch weil die faith hat ja gesagt das sie versuchen ihn in die reale welt zu holen ( mit erfolg!) und tidus wurde nach spira geholt( also da wo yuna und so leben) um seinen vater sin zu töten hat jemand im ffx spiel ma gesagt( weiß aba nimmer wer)

also am schluss ist er ein mensch aba am anfang (x) war er nur ein traum den die faith geträumt haben.abo ich glaube das tidus die ganze zeit bei yuna war weil einmal erscheint doch der umriss von seinem geist (den kampf nach ixion die szene da) oder wenn du des schlechte ende siehst siehst du ja das er sie dann von hinten umarmt und dann bemerkt sie ja (und sagt es auch) das er ja die ganze zeit bei ihr wäre.

hoffe es hat dir ein bisschen geholfen.

Antwort #3, 23. August 2008 um 10:26 von yuna100

Dieses Video zu FF X schon gesehen?
also an polsi2008
ja das spiel st gut nee es ist hammer! also du solltest dir es unbedingt kaufen denn das kampfsystem, die charakter, die geschichte die sind einfach klasse! :) :)

Antwort #4, 23. August 2008 um 10:29 von yuna100

jo ok danke und es heist poldi nicht polsi^^ egal danke nochma

Antwort #5, 23. August 2008 um 10:34 von poldi2008

Also anders gesagt, ist das die Geschichte der Asthra.
Und Tidus ist eine Art Joker der Asthra, oder.

Antwort #6, 23. August 2008 um 10:45 von Der_Avril_Lavigne_Fan

So ist es, aber ich glaube das Yuna auch schlau genug gewesen wäre Sin ohne Tidus endgültig zu besiege...

Antwort #7, 23. August 2008 um 10:49 von taxidriver

aber dann fände ich das spiel nicht so toll wenn tidus nicht mit dabei wäre.

Antwort #8, 23. August 2008 um 10:53 von Yuna09

Dieser Meinung bin ich ja auch, ich wollte ja auch nur Wissen was Tidus ist. Danke, für eure Hilfe.

Antwort #9, 23. August 2008 um 10:54 von Der_Avril_Lavigne_Fan

Zicke^^ Spas bei steite ja kp ich wollte ja nur wissen wie es ist

Antwort #10, 23. August 2008 um 10:58 von poldi2008

Ohne ihn würde es auch ein wenig an Emotionen und Stimmung fehlen...

Antwort #11, 23. August 2008 um 10:59 von taxidriver

^^ja ok^^

Antwort #12, 23. August 2008 um 11:11 von poldi2008

Ich glaube auch noch was anderes.
Nämlich das es ein sehr guter Trick der Astrah war erst Jekkt zuholen und dann Tidus´s(komisch) Wut auf ihn zu benutzen, damit Sin besiegt wird.
Vielleicht haben die das auch noch mit Auron so abgesprochen.

Antwort #13, 23. August 2008 um 11:23 von sin-slayer

@ sin-slayer

Genau das ist mir auch durch den Kopf geschossen, aber mir kommt es so vor als ob die Asthra der Gade von Yuna nicht vertraut. Weil Wakka und Lulu waren ja schon mal Garde eines anderen Medium (weiß jetzt nicht den Namen), und diese reise ist gescheitert. Und so dachten sie sich schicken wir mal die (legendäre) Garde Auron und den Sohn Jekkt's.

Antwort #14, 23. August 2008 um 12:12 von Der_Avril_Lavigne_Fan

Auron ist aber bei dem Kampf gegen Yunalesca ebenfalls gescheitert...

Antwort #15, 23. August 2008 um 12:14 von taxidriver

@ der Avril... dann mach ma Sprre weg

Antwort #16, 23. August 2008 um 12:19 von poldi2008

Hmm, also Jekkt hat sich ja für die hohe Beschwörung geopfert. Und so mit hat Braska die Beschwörung erhalten, aber warum haben die dann gegen Yunalesca gekämpft, das vertehe ich nicht.

Antwort #17, 23. August 2008 um 12:21 von Der_Avril_Lavigne_Fan

@ poldi2008

Die halbe Stunde ist eigentlich schon lange rum, oder.
Ich will ja nicht so sein, ich mache sie wieder auf.

Antwort #18, 23. August 2008 um 12:23 von Der_Avril_Lavigne_Fan

Also das war so...

Braska und Jekkt haben sich geopfert um die Hohe Beschwörung zu erhalten...

Auron wollte die beiden davon abhalten, da er überzeugt ist, das sich Braska und Jekkt umsonst opfern, weil Sin wieder geboren wird. Braska ist aber der Ansicht, das Sin dieses mal vielleicht doch nicht wieder erscheint und opferten sich dann...

Auron war dann wütend und attackierte Yunalesca, aber ohne Erfolg. Sie tötete Auron und dieser wurde dann Leiblos, um Das Versprechen, das er Braska und Jekkt gegen hat einzulösen.

Hier siehst du nochmal alles, aber leider auf Englisch:
http://de.youtube.com/watch?v=U9ApMOSnBpM

Antwort #19, 23. August 2008 um 12:29 von taxidriver

Danke taxidriver

Antwort #20, 23. August 2008 um 12:35 von Der_Avril_Lavigne_Fan

immer gern...

Antwort #21, 23. August 2008 um 12:36 von taxidriver

jo Dalf haste Narchicht emfangen?

Antwort #22, 23. August 2008 um 12:39 von poldi2008

@poldi2008 :
Wie oft willst du denn noch fragen, sie wird es dir schon sagen wenn sie deinen Nachricht bekommen hat...

Antwort #23, 23. August 2008 um 12:42 von taxidriver

^^jo

Antwort #24, 23. August 2008 um 12:44 von poldi2008

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Final Fantasy X

FF X

Final Fantasy X spieletipps meint: Umfangreiches und unterhaltsames Rollenspiel für Einzelspieler. Für viele Anhänger der letzte echte Teil von Final Fantasy trotz flacher Geschichte.
Spieletipps-Award87
Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex ist keine Abkehr von alten Tugenden und Sünden. Elex ist keine Revolution. Elex ist sperrig und kaum intuitiv (...) mehr

Weitere Artikel

Loot für die Welt 4: LeFloid und Freunde streamen für den guten Zweck

Loot für die Welt 4: LeFloid und Freunde streamen für den guten Zweck

In diesem Jahr findet nicht nur die dritte Ausgabe des Charity-Livestreams Friendly Fire 3, sondern auch die vierte Aus (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

FF X (Übersicht)