griechische städte (Rome - Total War)

ich habe bei der kampagne probleme mit den griechen hat jemand nen tipp für mich

Frage gestellt am 11. September 2008 um 16:38 von Sora94

4 Antworten

Die Griechen haben am Anfang viele Städte die viel Geld bringen, also versuch mit dem Geld eine kleine Armee aufzubringen mit der du dann gegen Makedonien ziehst. Such dir mit diplomaten Hilfe gegen Makedonien bei deinen Nachbarn. Wenn du es nicht gegen Makedonien schaffst, dann veruche den Osten zu erobern und schicke Truppen nach Makedonien, wenn dein Reich stark genug ist.

mtg DarkMentor

Antwort #1, 16. September 2008 um 14:43 von DarkMentor

es ist eigentlich recht einfach^^


versuche zuerst, dir Sizilien zu sichern, damit du eine Rückzugsmöglichkeit hast.
das geht am einfachsten so:

du hast eine Stadt da, sonst haben noch die Römer und die Karthager je eine da.
Warte, bis sich die Römer und die Karthager gegenseitig bekriegt haben, nimm dann erst die römische und etwa 2 Runden (und 4 weitere ausgebildete Einheiten) später holst du dir mit etwa 5 (wenn du gut bist) bis 10 (wenn du weniger gut bist) auch die dritte Stadt auf Sizilien.

dann holst du dir vor der griechischen Küste noch die Rebellenstadt und holst dir Athen, danach hast du etwa 10-15 Städte, je nach dem, wie agressiv du warst.

danach sollte es kein Problem mehr sein, zu gewinnen.

PS: wenn du schon gepanzerte Hopliten hast (von Sizilien kann man etwa nach 2-5 Runden schon die bauen in der Stadt, die von anfang an dir gehörte) dann kann man etwa 10 von denen bauen, dazu etwa 4 Einh. Bogis und 1 oder 2 Einheiten Artillerie, dazu etwa 2 Einheiten griech. Kavallerie dann solltest du schon bei etwa 16 Einh. eine volle Flagge bei der Armee haben, dann kannst du schon jetzt nach Italien einfallen und dir die unteren 2 Städte sichern, von da aus ist es dann einfach, den Rest der Römer zu besiegen.


(ich hab so schon nach gut 50 Runden die Römer (alle 4), die Spanier (mit Hilfe von den Briten) und die Thraker ausgeschaltet gehabt und hatte etwa 20 Städte
(ja ist nicht viel, aber ich hatte überall 12 Einheiten drin, was dann wieder sehr viel ist^^)

Antwort #2, 25. September 2008 um 12:01 von noexpert

mhhh.
in stichworten:
-sizilien sichern
-von bruti bedrohte städte sichern
-rhodos und larissa einehmen
-die makedonier zurückdrängen
-damit die bruti kein problem werden eine landung in tarentum und kroton machen und beide städte sichern
-dann makedonier vernichten
-italien uter griech herschaft bringen und

den rest der welt einnehmen


eig ganz einfach oder?^^

Antwort #3, 08. Oktober 2008 um 15:41 von ludwig13

Dieses Video zu Rome - Total War schon gesehen?
Da stimme ich dir mit 100% zu :)

Antwort #4, 11. November 2008 um 02:41 von Leonidas

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Rome - Total War

Rome - Total War

Rome - Total War spieletipps meint: Echtzeit-Strategie trifft auf das römische Reich, der Anspruch ist nichts für Neulinge. Erfahrene Strategen werden sich als Cäsar dagegen pudelwohl fühlen.
86
Kein Preisverfall: Pokémon lässt euer Konto weinen

Kein Preisverfall: Pokémon lässt euer Konto weinen

Seid ihr bereit dazu, für ein mehrere Jahre altes Spiel fast den gleichen Preis wie bei der Veröffentlichung (...) mehr

Weitere Artikel

Rockstar Games startet Black Friday Sale

Rockstar Games startet Black Friday Sale

Im Zuge des Black Friday hat das Entwicklerstudio Rockstar Games den Thanksgiving Weekend Sale gestartet und damit dutz (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rome - Total War (Übersicht)