ist two worlds besser als oblivion? (Two Worlds)

hi wollte wissen welches game ich mir kaufen soll oblivion oder two worlds

Frage gestellt am 16. Januar 2008 um 14:09 von Saints_Row--

3 Antworten

ganz kurz: nein

länger: Oblivion ist Spiel des Jahres geworden, sie haben auch ein paar Erweiterungen herausgegeben, weil das Spiel so großen anklang findet. Außerdem: von 7 spielern, die ich kenne, finden 6, dass das Spiel voll der Schrott ist.

Antwort #1, 16. Januar 2008 um 14:28 von enter_name

ganz kurz: ja ;)

länger: Oblivion ist ein sehr gutes Spiel und Two Worlds ist ein sehr gutes Spiel, aber beide haben krasse Macken. Da ist es nur die Frage, welche Macken man schlimmer findet.

Oblivions Stärken sind die Grafik, vielen Sidequests (Gilden), die Interaktionen mit und zwischen NPCs sowie das automatische Skillsystem (trainier eine Fertigkeit und sie wird stärker/effektiver), das Stealth-System beim Schleichen, die Physik Engine (die aber praktisch so gut wie gar nicht zum Einsatz kommt) und die zahlreichen Add Ons.

Oblivions Schwächen sind die Lokalisierung und Synchronisation (entfällt, wenn du auf Englisch spielst), das nicht-existente Kamp- und starre Magiesystem, das Droppsystem, der variable Schwierigkeitsgrad (man muss praktisch für jeden Spielabschnitt neu einstellen, um gefordert zu werden), lieblose Effekte und der schwache Hauptquest. Und Oblivion hat bis heute zahllose Bugs.

Two Worlds Stärken sind die riesige Karte inkl. vieler Klimazonen (Oblivion hat nur Gebierge, Steppe, Sumpf und viel Wald; Two Worlds hat Gletschergebierge, kahles Gebierge, Steppe, Heide, Sumpf, Ödland, Wüste, Küsten, Bambus-Wald und Laubwälder) die unterschiedliche Gegner beheimaten, die vielen unterschiedlichen Gegner, das Koch- und Alchimiesystem, das dynamische Wettersystem (Regen und Nebel sind genial), die Grafik (die beste Weitsicht, die es jemals gab; tolle Spezialeffekte wie Licht und Schatteneffekte; tolle Flora), das Kampf- und Magiesystem, die vielen Sidequests, welche den Hauptquest unterstützen, das Droppsystem, das Item Stacking und vor allem die Item Vielfalt (extrem viele unterschiedliche Rüstungen und Waffen). Die Interaktionen fallen etwas knapper als bei Oblivion aus, sind aber immer noch toll. Und Two Worlds ist online kooperativ spielbar!

Two Worlds Schwächen sind auch die schwache Hauptquest, teilweise undetaillierte Charaktermodelle und hässliche Zwischensequenzen (die Sequenzen sind in Ingamegrafik, aber sie basieren auf einer frühen Ingamegrafik, die nicht der tatsächlichen Grafik des fertigen Spiels entspricht).

Wenn ich mich zwischen Two Worlds und Oblivion entscheiden müsste, dann würde ich Two Worlds oder Morrowind nehmen ;-)
Zum Glück hab ich aber alle drei Spiel :-D

Antwort #2, 16. Januar 2008 um 22:35 von Falko-89

danke :-) Ich kauf mir Two worlds und oblivion

Antwort #3, 25. Januar 2008 um 18:04 von Saints_Row--

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Two Worlds

Two Worlds

Two Worlds spieletipps meint: Der größte Konkurrent von Gothic 3: große Spielwelt, aber auch (weniger) Macken bei Steuerung und Balancing. Artikel lesen
86
Videospiel-Psychologie: Sagt uns, wie ihr spielt und wir sagen euch, wer ihr seid

Videospiel-Psychologie: Sagt uns, wie ihr spielt und wir sagen euch, wer ihr seid

Persönlichkeitstests sind absoluter Unsinn, oder? Eigentlich macht ihr sie doch nur, um euch über das Ergebnis (...) mehr

Weitere Artikel

Ark - Aberration: Neue Erweiterung veröffentlicht

Ark - Aberration: Neue Erweiterung veröffentlicht

Das Entwicklerstudio Wildcard hat unlängst eine neue Erweiterung für Ark - Survival Evolved veröffentlic (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Two Worlds (Übersicht)