I hätte mal ein paar fragen... (Silent Hunter 3)

ich spiele silent hunter 3 noch nicht lange und hätte daher ein paar fragenn...:



1.) wenn ich einmal getaucht bin dannkommt iwie mein wachmensch nicht mehr wieder. wie mach ich, dass der wachoffizier nach dem auftauchen wiederkommt?

2.)Ich habe schon oft um zentimeter dass feindliche schiff verfehlt.könnt ich mir tipps zu schiessen geben und mir sagen was die pistole ist(d.h. was ist m, usw...)


danke im voraus.

Frage gestellt am 30. Oktober 2008 um 19:33 von ludwig13

5 Antworten

ps.
wenn ich den schnorchel ausfahren willl steht da immer schnorchel nicht verfügbar!wie funktioniert das schnorcheln?

Antwort #1, 31. Oktober 2008 um 12:51 von ludwig13

Zu 1)
Schon oft habe auch ich mich über den blöden Wachoffizier geärgert, der nach dem tauchgang kein Lust hat, sich auf der Brücke zu melden. Da gibts keinen Kniff, das is halt so!

Zu 2)
Die Pistole beschreibt den Zünder des Torpedos. "K" steht für Kontakt, was bedeutet, dass der Torpedo explodiert, sobald er den Schiffsrumpf berührt (funktioniert leider nicht immer!).
"M" steht für magnetisch, was theoretisch bedeutet, dass der Torpedo in der unmittelbaren Umgebung eines Metallrumpfes hochgeht. Dafür braucht man aber Torpedos, die mit Magnetzündern ausgerüstet sind.

Allgemein gilt: je schneller oder kleiner das Schiff ist, desto ehr schießt man vorbei. Wenn ein Torpedo zu tief eingestellt ist, kanns auch schnell passieren, dass man unter dem Schiff durchschießt. Also am besten immer Informationen über den Tiefgang des Schiffes einholen, bevor man schießt. Wenn man ein Schiff ca. 1 bis 2 Meter oberhalb des Kiels trifft, ist die Chance am größten, dass es auseinanderbricht (Schon bei einem Torpedo)
Der Torpedo T 1 hat ja zudem noch die Blasenspur, so dass er bei guten Wetter und am Tag immer früh gesehen wird. Ich selber trau mich den T 1 nur noch bei schlechtem Wetter oder Nachts auf schnelle Schiffe wie Zerstörer zu schießen. Sonst erkennen auch Handelsschiffe den T 1 und weichen aus.
Wenn man einen sicheren Treffer landen will, muss man einen sogenannten "Fächer" (2-4 Torpedos auf einmal) schießen. Man kann über die Anzeige "Streuwinkel" den Bereich einstellen, in dem die Torpedos laufen sollen (den Bereich sieht man auf der Karte). Trifft der 1. Torpedo nicht, trifft über Winkel- und Zeitverzögerung der 2., 3. oder vllt auch 4. Vorsicht! Auf diese Weise trifft man zwar relativ sicher, aber die Torpedos sind schnell verschossen!

Zu 3)
Ich weis leider nicht, in welchem Jahr du gerade auf Feindfahrt gehst. Der Schnorchel kann aber erst ab 1943 oder 1944 auf dem Boot installiert werden!

Antwort #2, 01. November 2008 um 22:55 von seemann

danke

Antwort #3, 02. November 2008 um 12:26 von ludwig13

Den Wachoffizier kriegst du wie folgt auf die Brücke: Du musst nach dem auftauchen die Karte "Mannschaft verwalten" aufrufen. Wenn du wirklich aufgetaucht ( dazu musst auf dem Tiefenmesser höher als drei Meter anwählen!) bist, siehst du bei der Brücke beim VIIC Boot fünf freie Plätze: vier für Matrosen/Maate und einen für einen Offizier. Der Wachoffizier geht beim tauchen autom. in den Bug- oder Heckraum, von wo du ihn dann in den freien Platzauf der Brücke bewegst, wenn du wieder auftauchst. Auf diese Weise kannst du übrigens alle Leute im Boot bewegen.

Antwort #4, 23. November 2008 um 16:58 von Killer99

mit der kanone gibts so einen Trick, um die Entfernung richtig messen zu können. Ich gehe erst in den UZO. ÜBERWASSER-FERNGLAS. Dort steht dann die berechnete maximale Distanz zum Ziel. Dann gleich zur Deckkanone und die Höhe auf diese einstellen, und losballern. Da das Ziel möglicherweise auf einem zukommt oder entfernt, mit der Höhe ein wenig spielen. Meist gehen so ein paar Schüsse daneben. Da dein eigenes Boot auch Fahrt macht, gehts natürlich schneller wegen der Höhe und der Entfernung bzw. des Näherns. Darauf achten, das mann nicht mit voller Fahrt auf das Ziel zusteuert. Da die Entfernung sich sehr schnell verändert, und somit die Distanz auch sehr schnell ändert.

Antwort #5, 14. November 2009 um 20:55 von solar74

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Silent Hunter 3

Silent Hunter 3

Silent Hunter 3 spieletipps meint: Sehr authentische Konvoi-Hatz mit schicker Optik - doch kleine Bugs und sich oft wiederholende Missionen ziehen das Gesamtbild in die Tiefe.
83
Wenn euch Spiele aggressiv machen, seid ihr vermutlich selbst schuld

Wenn euch Spiele aggressiv machen, seid ihr vermutlich selbst schuld

Es gibt zahlreiche Diskussionen, Studien und Meinungen zum Thema: Videospiele machen Menschen aggressiv. Und je (...) mehr

Weitere Artikel

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Ab dem 7. November gibt es eine neue, technisch stärkste Konsole im Haus: Die Xbox One X von Microsoft. Eines der (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Silent Hunter 3 (Übersicht)