worum geht es in diesem spiel? (Gothic 3)

worum geht es in diesem spiel? ich werd mir des vieleicht hollen und ich will wissen was für ein spiel das ist

Frage gestellt am 31. Oktober 2008 um 15:23 von huntersss

5 Antworten

Der Held aus Gothic 1 und 2 kommt mit dem Schiff auf den großen Kontinent,der sich aus Myrtana,einem bewaldeten Land,Varant,der großen Wüste, und Nordmar,einem Land aus Bergen und Schnee. Es gibt verschiedene Fraktionen:Die Rebellen,die den Krieg gegen die Orks verloren haben und die dem König und den Menschen zu neuer Herrschaft verhelfen wollen, die Orks,die Herren von Myrtana,die die Rebellen umbringen wollen,das Wüstenvolk von Varant,die Assasinen,die sich einem bösen Gott verschrieben haben und die totale Herrschaft an sich reißen wollen und schließlich Xardas, einem Magier und Freund aus G1 und 2, der seine eigenen Pläne schmiedet. Du musst dich für eine Fraktion entscheiden. Das Spiel besteht aus einer riesigen Welt,die wunderschön und doch manchmal auch düster ist. Leider gibt es viele Fehler im Spiel, die du aber beseitigen kannst, indem du Patches von www.worldofgothic.de herunterlädst. Auf jeden Fall lohnt es sich, dieses Spiel zu kaufen.

Antwort #1, 31. Oktober 2008 um 17:50 von crzgfx

ist es so etwa wie runescape und muss man sich also sich einer seie anschließen gut oder böse?

Antwort #2, 31. Oktober 2008 um 18:01 von huntersss

was ich an Bildern dort gesehen habe nicht... du hast hhalt einen Charakter den du gestallten kannst wie du willst(Schwert, Magie, Bogen, Armbrust) und du musst dich am ende einer Fraktion anschliesen die story ist so wie es crzqfx gut beschrieben hat

Antwort #3, 31. Oktober 2008 um 18:19 von Goheld92

Dieses Video zu Gothic 3 schon gesehen?
Allgemein geht es darum,dass der namenlose Held,der es in Gothic 2 geschafft hat, sich ein Schiff zu schnappen und jetzt endlich von der Insel Korinis entkommen ist.Das Spiel beginnt mit der Landung an der Küste von Myrtana,dem Mittelland,in dem König Rhobar (der Typ,der dich in Gothic 1 in die Barriere schmeisen lies).Das aktive Spiel beginnt damit,das der Held in der ersten Stadt (Ardea)eintrifft und sich mit den Orks anlegt welche die Stadt kontrollieren.Nachdem die Orks alle Plat sin zeigt sich der Dorfälteste nicht sehr erfreut und erzählt dir von dem ganzen Schlamassel:der König hat die Schlacht gegen die orks verloren und hat eine neue magische Barriere erichtet um sich vor den Orks zu Schützen,welche nun in Myrtana alle Städte auser der Königsstadt Vengard kontrollieren.Alle Menschen,die sich nicht als Söldner den orks angeschlossen haben,wurden versklavt oder Hingerichtet.Es gibt allerdings überall in Myrtana verteilt kleine Rebellenlager.Die Rebellen sind den Orks zahlmäßig weit unterlegen,aber vileicht können sie ja mit deiner Hilfe ihren Traum wahr machen,alle Städte wieder zurüchkzuerobern...Zu allem überfluss hat dein alter Kumpel Xardas anscheinend die Runenmagie vernichtet.Der weitere verlaufes ist schwierig zu beschreiben,da dieser meist individuell ist.Du kanns dich frei entscheiden,für welche Seite du kämpfen möchtest.Im ganzen Spiel gibt es drei Länder:die Berge von Nordmar,das Mittelland Myrtana und die Wüste Varant.In den verschiedenen Ländern gibt es auch verschiedene Fraktionen,die gegeneinander und für verschidene Götter kämpfen:
Myrtana:Orks(Beliar) gegen Rebellen (Innos)
Waldläufer(Adanos)freies Volk
Varant:Assassinen(Beliar)gegen Nomaden (Adanos)
Nordmar:Klans v Nordmar(Innos)gegen Orks )Beliar)
Es gibt edliche Städte un Quests die zum Teil aufeinander aufbauen oder völlig neuartig sind doch am Ende muss du dich immer für eine Seite entscheiden und auch die Konsequenzen deiner Entscheidungen treffen.Eine der Hauptaufgaben,unabhängig wie du dich jeweils entscheidest,ist,Xardas wieder zu finden.Der hat sich in einem Turm in den Bergen zurückgezogen und anscheinend mit den Orks verbündet.Has du ihn gefunden erklärt er dir,das du der 'Entscheider' bist.Wenn du alle göttlichen Artefakte Adanos' gefunden hast,kanns du der Welt den Frieden bringen,indem du die Magie aus dieser Welt verbannst.Du kanns dich aber auch für einen der götter Innos oder Beliar entscheiden.

Ich hoffe ich konnte dir einen guten Überblick über das Spiel geben,was sehr schwer ist,da das Spiel so komplex ist.

Antwort #4, 31. Oktober 2008 um 19:33 von SkullDragon

hi huntersss!
das spiel ist der hammer das sag ich dir aber der übergang aus gothic 2 in gothic 3 ist denn entwicklern nicht ganz gelungen (du wirst da praktisch in kaltes wasser geschmiessen als gothic neueinsteiger) also wäre es empfehlenswert wenn du noch die beiden anderen teile mal zockst die sind zwar grafisch nicht der hit aber von der story um so besser.

Antwort #5, 02. November 2008 um 00:06 von ___Vik___

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Gothic 3

Gothic 3

Gothic 3 spieletipps meint: Das immer noch einzigartige Spielprinzip und die rauhen Charaktere werden von schweren Bugs und schlechtem Balancing geplagt. Schade! Artikel lesen
78
Die Elex-Kontroverse: Zwischen großem Lob und harscher Kritik

Die Elex-Kontroverse: Zwischen großem Lob und harscher Kritik

Über Geschmack lässt sich nicht streiten. So bekannt wie dieser Satz ist, so bekannt ist auch die Tatsache, (...) mehr

Weitere Artikel

Steam: Termine diesjähriger Sales bekannt

Steam: Termine diesjähriger Sales bekannt

Nicht mehr lange, dann wimmelt es auf der Online-Vertriebsplattform Steam wieder von Rabatten zu allerlei Videospielen. (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Gothic 3 (Übersicht)