Wie fängt man ein Sandwiesel? (Opoona)

In der Blue Desert muss man für den Mann von Mary ein Sandwiesel zu fangen um im weiteren Verlauf Equipment zu bekommen.
Dazu muss man laut dem Wiesel-Experten langsam gehen, nicht laufen oder den Hover benutzen. Es ist auch ratsam, einen Hund dabei zu haben. (Das alles berücksichtige ich.)

Wenn ein Wiesel hergelaufen kommt, soll man sich von hinten anschleichen um nicht gesehen zu werden und dann, wenn man es fast greifen kann drauf zu laufen.

So viel zur Theorie.
Wie funktioniert das in der Praxis? Seit Tagen schleiche ich um Wiesel herum, nur, um sie haarscharf an mir davonjagen zu sehen. Diese Viecher zeigen mir auch immer den Bauch, egal wo ich hingehe. Sie beobachten mich sozusagen. ;)

Wie funktioniert das nun wirklich? Gibt es einen Trick dabei? Oder muss ich noch etwas anderes beachten - z.b. auf Lifeborn zurückkehren und dort etwas spezielles erledigen?

lg, Garnspule

Frage gestellt am 07. November 2008 um 13:32 von Garnspule

7 Antworten

Hallo! Hänge auf der gleichen Stelle wie, versuche aber immer in andere Bereiche zu kommen, und übergehe es irgendwie. Man kommt ja sicher wieder mal nach Blue Dessert.
LG
Susanne

Antwort #1, 13. November 2008 um 10:11 von susanne1977

Hallo Susanne!

Ich dachte schon, ich bin hier ganz alleine. ;)
Mittlerweile weiß ich auch, wie es geht und ich habe mein Wiesel erfolgreich gefangen. :D

Wenn die Teile wieder in die Dünen abzischen muss man ihnen nach. Dann sieht man sie - meistens hinter einem Hügel - herumlaufen. DA kann man sich dann anschleichen und schnell hinspurten. Und wenn man das Wiesel gefangen hat macht man einen der bekannten Bonbonkämpfe, den man halbwegs leicht gewinnen kann (sofern das Wiesel nicht flüchtet.)

Auf den zweiten Versuch habe ich so ein Wiesel gehabt. Viel Erfolg!

Off Topic: Mittlerweile bin ich auf/in Artelia gelandet.

lg, Garnspule

Antwort #2, 13. November 2008 um 20:06 von Garnspule

wenn man den viechern lang genug hiterherläuft ohne nahgenug rannzukommen kommen irgendwann ganz viele auf einmal auf dich zu und greifen dich an... ich hab gleich 3 sandwiesel gefangen und weiß nicht was ich mit den restlichen zwei machen soll

Antwort #3, 15. Dezember 2008 um 10:04 von yumerei

jetzt bin ich Liefborn in dern Nordöstlichen Mine. und brauche die lizenz zum bergbau.würde mir da jemand weiterhelfen bitte?

Antwort #4, 07. März 2009 um 09:05 von silvi2000

Wie bekommt man so ein Wiesel überhaupt zu Gesicht?
Ich laufe schon stundenlang durch die Wüste und habe noch keines gesehen! Habe schon mit allen zigmal geredet und komme trotzdem nicht weiter :-(
Vielen Dank im voraus

Antwort #5, 18. Juli 2009 um 13:54 von angel-dust

die wiesel rennen da irgendwo rumm... geh auch mal weg von den kenschen einfach in die wüste und über die dühnen wo garnix meh ist... da tauchen immer wieder welche auf... du musst mit keinem reden

Antwort #6, 21. Juli 2009 um 18:39 von yumerei

doch du musst zu marys mann und nachdem du mit der frau im raum hinter marys mann geredet hast musst du mit marys mann reden dann erlaubt er dir mit seinem hund gassi zu gehen und du darfst nur gehen sonst verscheuchst du die vieher und die tauchen nur mit dem hund auf

Antwort #7, 29. Juli 2009 um 20:42 von Blackshadow_09

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Opoona

Letzte Fragen zu Opoona

Opoona

Opoona spieletipps meint: Gewöhnungsbedürftiges Rollenspiel für Kinder. Das Spiel ist oft unübersichtlich und auch das Missionsdesign oft mau.
68
Dieser eine Moment: Hoffnung für Mass Effect - Andromeda

Dieser eine Moment: Hoffnung für Mass Effect - Andromeda

Es sollte ein Aufbruch in eine neue Galaxie werden, stattdessen war es ein Sturz in eine Singularität. Mass Effect (...) mehr

Weitere Artikel

PlayStation Sale: Spiele für unter 10 Euro und Black Friday im Anmarsch

PlayStation Sale: Spiele für unter 10 Euro und Black Friday im Anmarsch

Eventuell kennt ihr das ja: Es ist Wochenende und ihr habt jede Menge Freizeit, aber kein aktuelles Spiel reizt euch so (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Opoona (Übersicht)