Insel des Windes (Zelda Phantom Hourglass)

Ich komm bei der Insel des Windes nicht weiter. Ich komme immer nur zu einer Sackgasse. Den Tempel kann ich nur öffnen wenn ich zu den Windmühlen komme aber ich weiß nicht wie ich die 2 blauen Türen öffnen kann(also die beim Tempel und die andere wenn man dann weiter geht nach dem Tempel). Jetzt bin ich in den Bereich wo so komische Dinger am Boden sind und wenn ich dort grabe kommen diese Luftströme aus dem Boden. Wenn ich dann weiter geh komm ich immer in eine Sackgasse. Kann mir bitte jemand helfen?

Frage gestellt am 07. November 2008 um 16:55 von Schoolman

6 Antworten

Hallo Schoolman, du mußt teilweise den Wind zur Hilfe nehmen, um größere Abgründe zu überqueren. Die blaue Tür öffnet sich halt, wenn du die drei Windmühlen antreibst (pusten).
Also wenn du bei der Tafel warst, wo du die drei Wirbel auf deiner Karte makiert hast, mußt du von dort aus östlich weitergehen. Die Winde die stören einfach zugraben. Jetzt halten dich eigentlich nur noch die "Sandwürmer" von den Propellern fern. Diese kannst du mit Bombenpflanzen besiegen. Ich hoffe jetzt kommst du weiter. LG

Antwort #1, 07. November 2008 um 19:58 von Mamamia

Das mit dem Wind weiß ich schon ich komm halt bei der Stelle nicht weiter wo die vielenLöcher sind wo Wind raus kommt.(Ein paar sind zugegraben). Ich komm doch noch nicht mal zu den Mühlen weil bei mir alle noch zu sind. Als bitte sag mir erst mal wie ich die Tür auf krieg damit ich zu den Mühlen kommen kann. Bei dieser Tafel war ich auch noch nicht, nur bei diesem kleinem Zimmer wo auf so ner Tafel die 2 unbekannten Insel makiert sind.

Antwort #2, 07. November 2008 um 20:48 von Schoolman

Hallo Schoolman, dann fangen wir halt dort an (bei der Höhle, wo du die 2 kleinen Inseln eingetragen hast).
Hier mußt du die Treppen wieder hoch und bei dem kleinen Schild mit Hilfe des Windes Richtung Westen weiter über die Abgründe. Jetzt mußt du in die Höhle gehen und an den pustenen Statuen vorbei oder nach unten und alle Gegner bekämpfen (Truhe mit Karte). Nun die Höhle durch den Ausgang verlassen und östlich weiter mit Hilfe der Windfontäne mußt du hoch. Weiter nach links und mit Hilfe des Windes über die großen Abgründe. Jetzt kannst du den Tempeleingang sehen, aber Windstatuen halten dich noch fern, aber an der Wand ist eine Karte, makiere dir das x auf deiner Karte. Von hieraus mußt du nach links weiter. 1xhoch mit Windf.,vorbei an der blauen Tür, 1xrunter, 1xhoch (Windf. aufgraben), linke Windf. aufgraben und hoch, Treppe runter und Windf. zugraben, 1xhoch mit der Windf., Treppe runter und wieder hoch. Wirbel einzeichnen und Windfontänen zugraben, 2 Steine aus dem Weg räumen und jetzt kommst du von dieser Seite zu den Windmühlen. Ich hoffe das hilft dir, schreib doch mal ob du jetzt weitergekommen bist. LG

Antwort #3, 08. November 2008 um 20:15 von Mamamia

Dieses Video zu Zelda Phantom Hourglass schon gesehen?
ich habs geschafft! dorten bei einer stelle wo ein zaun ist, hab ich einen kleinen spalt übersehn wo ich durch gehen kann und jetzt hab ich es geschafft! danke!

Antwort #4, 08. November 2008 um 23:08 von Schoolman

jetzt bin ich im tempel des windes und habe jetzt noch eine frage.^^ kann man sich irgnedwie fortbewegen ohne das dich die sandwürmer bemerken?

Antwort #5, 08. November 2008 um 23:43 von Schoolman

Hallo Schoolman, ich glaube nicht wirklich, ansonsten mußt du mal ausprobieren ganz ganz langsam zu schleichen. LG

Antwort #6, 09. November 2008 um 12:02 von Mamamia

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Legend of Zelda - Phantom Hourglass

Zelda Phantom Hourglass

The Legend of Zelda - Phantom Hourglass spieletipps meint: Ein schöner Zelda-Teil, der zu seinem Gunsten "The Windwaker" ähnelt und in Sache Steuerung überzeugt. Leider ist die Story knapp geraten. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Lootboxen: Wie viel seid ihr bereit für Glücksspiel zu zahlen?

Lootboxen: Wie viel seid ihr bereit für Glücksspiel zu zahlen?

Neugier ist eine der stärksten Motivationen, und wenn sie dann auch noch mit belohnt wird, umso besser. Auf dieser (...) mehr

Weitere Artikel

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Ab dem 7. November gibt es eine neue, technisch stärkste Konsole im Haus: Die Xbox One X von Microsoft. Eines der (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda Phantom Hourglass (Übersicht)