Allgemeine Frage (KH 2)

Wer ist für euch auf Profi der schwierigste Endgegner?Nur in der Hauptstory,also nicht Sephiroth)?
Für mich war das dieser Luxord da,da der mich immer in den Würfel und die Karte verwandelte und ich in diesem Zustand nicht spielen konnte.


PS:Xemnas zählt auch nicht,da das auch ein Gegner ist,den man nicht machen muss

Frage gestellt am 18. November 2008 um 15:26 von _Sephiroth_

9 Antworten

Um das Spiel durchzuspielen muss man zwar gegen Xemnas kämpfen, zumindest den ersten Kampf, aber egal.
Demyx, ich verfluche seine Lakaien <.< und Xaldin, ist einfach stark und hat eine verdammt gute Verteidigung.

Antwort #1, 18. November 2008 um 15:48 von FantasyV11

glaub der ,der schwieriger auf profi war ist Xigbar, weil seine schüsse bei mir doppelt so viel abgezogen hat als bei leicht und xemnas war auch schwerer zu besiegen. Mal ehrlich, endgegner is endgegner und das is der hauptendgegner in dem spiel ! wer würde nicht xemnas besiegen wollen der das spiel zum ersten mal zockt ? XDDD

Antwort #2, 18. November 2008 um 15:53 von N-Gamer

ích schliesse mich FantasyV11 an^^

Antwort #3, 18. November 2008 um 16:34 von Lufia18

Dieses Video zu KH 2 schon gesehen?
Also Demyx, Xaldin und Xigbar.

Antwort #4, 18. November 2008 um 16:52 von Larxene97

Wieso eig. immer Xaldin? O.O
Da ist ein Schattelurch ja noch schwerer XD

Am schwierigsten fand ich Xigbar,obwohl auch der viel zu einfach war :(
Ein bisschen härter hätten sie das Spiel schon machen können.

Antwort #5, 18. November 2008 um 17:10 von gelöschter User

Für mich waren die 2 schwierigsten Xaldin mit seinem verdammten riesigen Laserstrahl und dieser Twighlightdorn am Anfang mit Roxas.

Antwort #6, 18. November 2008 um 17:16 von kingdomheartsfan12

ich fand demyx mit seinen lakaien furchtbar und xigbar...
das einzige was mich an den kämpfen stört ist, dass sie so eintönig sind. (am meisten fällt das bei dschini-dschafar auf...das war der ödeste kampf von allen)

Antwort #7, 18. November 2008 um 21:03 von Kipcha

Eintönig? Also das sind die Kämpfe nun nicht. Eigentlich brauch man bei jedem Gegner ne Taktik, eigentlich. Bei KH1 einfach draufkloppen ist teilweise gar nicht möglich, besonders wenn man auf Profi durchspielt. Aber Kh2 ist selbst auf Profi soooo einfach gemacht und dann kommen noch Situations Kommandos dazu, die alles nochmal vereinfachen. Dadruch kommt das so eintönig vor.

Antwort #8, 19. November 2008 um 15:03 von FantasyV11

klar braucht man für jeden kampf eine taktik, was beim ersten teil finde ich auch bei einigen kämpfen war.
aber eben durch die situationskommandos wird es ein wenig eintönig.
zum beispiel xigbar. er hat immer nur das gleiche gemacht.
der kampf gegen furcht angst und schrecken war abwechslungsreich, aber mehr fällt mir im moment auch nicht ein.

Antwort #9, 19. November 2008 um 17:32 von Kipcha

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Kingdom Hearts 2

KH 2

Kingdom Hearts 2 spieletipps meint: Das Action-RPG bietet tolle Rundenkämpfe und humorvolle Szenen. Der Unterhaltungswert ist unglaublich groß. Artikel lesen
Spieletipps-Award87
South Park - Die rektakuläre Zerreißprobe: Da steckt ein richtiges Spiel drin

South Park - Die rektakuläre Zerreißprobe: Da steckt ein richtiges Spiel drin

Mit großen Namen ist das so eine Sache: Viele Firmen klatschen ihn auf alle möglichen Produkte und warten auf (...) mehr

Weitere Artikel

Microsoft: Generaldirektorin äußert sich zum Mangel an Exklusivspielen

Microsoft: Generaldirektorin äußert sich zum Mangel an Exklusivspielen

Viele Spieler finden, dass die Xbox One in den kommenden Monaten zu wenig Exklusiv-Titel spendiert bekommt. Die General (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

KH 2 (Übersicht)