Kaufen/Verkaufen (Stalker)

wie kann man Waffen etc. verkaufen bzw.kaufen?

Frage gestellt am 11. Dezember 2008 um 23:02 von Xemmnas

24 Antworten

da musst du zum Wirt in die Bar gehen. Die ist in der mitte von der Karte, oder wenn du noch am anfang bist, musst kannst du die beim händler im Anfangsdorf ver/kaufen. oder im level nach rostock (ich weis grad nich wie es heist) kannst du die waffen im bunker von den wissenschaftlern ver/kaufen

Antwort #1, 12. Dezember 2008 um 15:34 von Smirnow-Ice

Yantar heißt das Level nach Rostok. Außerdem gibt es später im Freiheitslager einen Waffenhändler, genau wie in der Bar bei den Wächtern.

Antwort #2, 12. Dezember 2008 um 20:10 von wobert

danke

Antwort #3, 12. Dezember 2008 um 20:57 von Xemmnas

ahh genau janter habs schon lange nich gespielt musst aber aufpassen das du nicht mir der freiheitsfraktion befeindet bist

Antwort #4, 13. Dezember 2008 um 18:24 von Smirnow-Ice

Warum? Dort is nicht ein einziger Freiheits-Typ! Dort sind Ökologen, Zombies und Schnorks!

Antwort #5, 13. Dezember 2008 um 20:06 von wobert

ja er meint im armeelager sind die freiheitler

Antwort #6, 13. Dezember 2008 um 20:14 von Smirnow-Ice

Ach so. Sorry! Ja, das stimmt. Da solltet ihr klüger sein, als ich!^^

Antwort #7, 13. Dezember 2008 um 21:21 von wobert

gefunden?

Antwort #8, 14. Dezember 2008 um 12:33 von Smirnow-Ice

darin liegt das Manko auch des Spiels.
die Händler verkaufen nichts "gar nichs" was du nicht schon vorher als Beutegut bekommen hast.
und warum gibts bei den Freiheitlern keinen Händler?
das gibts nur einen typen der ne Kaufkraft vom 5000 Rubel hat, der ist schneller pleite als ich.
es nervt das es nur 3 Händler im Spiel gibt!

Antwort #9, 12. Januar 2009 um 01:35 von Whisper76

Es gibt min. 4: Sidorovich, Wirt, Sacharov und den Händler der Wächter.

Antwort #10, 12. Januar 2009 um 13:48 von wobert

der Wirt "ist" der Händler der Wächter!

Antwort #11, 12. Januar 2009 um 18:16 von Whisper76

Nein, denn es gibt noch einen, wenn man irgendwnann mal zu den Wächtern darf, wenn man in dem Gebiet dann nciht links geht und runter zum General, sondern rechts, dann kommt man zu dem Wächter-Händler.
Das is der, der immer so schlecht drauf is und ganze Zeit nur sagt: "Was willst du? DANN KOMM RÜBER!"

Antwort #12, 13. Januar 2009 um 15:49 von wobert

meinst du den Oberst? der hat mir noch nie was verkauft!

Antwort #13, 13. Januar 2009 um 16:36 von Whisper76

Keine Ahnung, wie der heißt, abe der is da und wenn man noch nciht zu den Wächtern darf, dann kann man sich über das Haus zu ihm schleichen, dann durch ein Fenster mit ihm handeln und dann über einen Haufen Rohre wieder rauskommen, allerdings is das mit dem Raukommen recht schwer. Der hat sämtliche Waffen und Ausrüstung.

Antwort #14, 14. Januar 2009 um 16:01 von wobert

aber nicht so gute wenn du des spiel nicht so schnell durch haben willst dann kann es sein das der professor in jantar bessere waffen hat. war zumindest bei mir so

Antwort #15, 15. Januar 2009 um 16:38 von Smirnow-Ice

Ja eh. Am besten ist das, was ich jetzt beim zweiten mal durchspielen gemacht habe: Sobald du in die Bar darfst, bevor du noch nach X18 gehst, gehst du mal zu den Armeelagern und besorgst dir dort mal einige Waffen, denn dort kriegt man von der Freiheit den Auftrag, Vogelscheuche umzunieten und dann hat der eine IL-86, die fast keinen Rückschlag hat. Dann kannst du zurückgehen, den nächsten Auftrag annehmen, das is dann das Blutsaugerdorf ausräumen und wenn du das gemacht hast, dann kriegst du ein echt gutes Gewehr und dann kannst du auch noch von Vogelscheuche die ganze Ammo holen. Dann musst du sowieso noch die beiden Begleiter von Vogelscheuche umbringen und dann hat der eine, der am Berg oben steht, eine Combat Chaser, die is viel stärker als die normale. Tja, dann hast du eh shcon ausgesorgt. Da kann dann sogar der Professor aus Jantar sich brausen gehen.

Antwort #16, 15. Januar 2009 um 21:00 von wobert

aber wenn nichts zahlen willst und verbessertewaffen haben möchtest dann geh zu den kleinen lager von einzelgängern nicht weit vom eingang vom armeelager oder da wo die wächter früher waren. bei mir hatten sie verbesserte chaser's, IL86 AK's und noch viele mehr aber wenn sie dann nur noch doppelläufige schrottflinten haben dann kannst es dir sparen

Antwort #17, 16. Januar 2009 um 10:18 von Smirnow-Ice

Ja, aber dazu müsste man sie erschießen, das wollte ich nciht. Ich hab mir vorgenommen, beim zweiten mal Durchspielen bleib ich mit beiden Fraktionen freundlich.

Antwort #18, 16. Januar 2009 um 17:26 von wobert

mach ich auch so. das dümmste was man zun kann ist mich der Freiheit oder den Wächtern anzulegen(ich finds ohnehin schade das die so unversönlich miteinander sind).Nachdem man den Hirnschmelzer abgeschaltet hat,ist es schon stressig genug sich mit den Monoliten rumzuschießen.
Ausserdem ist man recht schnell im grünen Bereich mit den Freiheitlern so das man da auch ohne Konsequenzen mal jemanden von denen umbringen kann ohne Ärger zu kriegen(z.B. die Wache rechts von von der Freiheit,den Auftrag bekommt man vom Oberst der Wächter)

Antwort #19, 16. Januar 2009 um 18:38 von Whisper76

Omg! Naja, beim ersten mal durchspielen wusste ich noch nicht, dass dort die Basis der Freiheit ist und hab den Auftrag angenommen. Ich hab also den Scharfschützen runtergeschossen und damit war's das dann eh schon. Weißt du, wie stressig es is, jedesmal wenn man in den Roten Wald will, erst 15 Freiheitler umzulegen und dann auch noch die 10 Monoliths, die vom Wald her kommen? Naja egal. Weißt du eigentlich, ob der Irre Stalker der Freiheitsfraktion irgendeine tiefere Bedeutung hat, oder is der einfach so dort?

Antwort #20, 16. Januar 2009 um 20:20 von wobert

davon wird man nich verfeindet mit den fraktionen des sind ja einzelgänger

Antwort #21, 16. Januar 2009 um 21:31 von Smirnow-Ice

Der Typ, bei dem im PDA steht "Irrer Stalker der Freiheitsfraktion", der gehört gar nicht zur Freiheit? Naja, mir is er eh sympathisch, denn er grölt wie ein Zombie, aber gibt es da irgendeinen Auftrag oder so, was mit dem Typen dort zu tun hat?

Antwort #22, 17. Januar 2009 um 11:45 von wobert

der Typ hat ja ein usb-stick dabei und ich hab bei Stalkerpedia gelesen, das das den bei einem Quest für Max(commandotruppe bei den Freihteitlern) braucht,aber bei mir ging das nicht.
ich hab den Stick, kann aber nix damit anfangen

Antwort #23, 17. Januar 2009 um 14:22 von Whisper76

Ach so. Naja, ich komm eh grad nicht weiter, denn die zehn Freiheitler sind leider zu blöd um sechs Wächter umzubringen.
Daher is Max sowieso tot.

Antwort #24, 17. Januar 2009 um 20:01 von wobert

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Stalker - Shadow of Chernobyl

Stalker

Stalker - Shadow of Chernobyl spieletipps meint: Atmosphärische Endzeit-Mischung aus Shooter und Rollenspiel, das wohl interessanteste Szenario der letzten Jahre und eine packende Geschichte. Artikel lesen
80
Montana Black: Wie PewDiePie, nur noch unreflektierter

Montana Black: Wie PewDiePie, nur noch unreflektierter

Ihr erinnert euch sicher noch an PewDiePie und seine vielen Ausfälle. Zu Recht, denn was der erfolgreiche YouTuber (...) mehr

Weitere Artikel

Pokémon - Ultrasonne und Ultramond: Wer zu früh streamt, den bestraft Nintendo

Pokémon - Ultrasonne und Ultramond: Wer zu früh streamt, den bestraft Nintendo

Seit Freitag, dem 17. November, sind Pokémon - Ultrasonne und Ultramond weltweit erhältlich und haben dem a (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Stalker (Übersicht)