Lösung für Stronghold Level 15 (Stronghold)

Hi, ich hänge jetzt schon ne ganze Weile an diesem Level 15, wo man ins Fenland hinter der Burg des Schweins flüchten muss fest. Kann mir bitte jemand sagen, Wie man es schafft? Vielen Dank Fussel

Frage gestellt am 08. Februar 2008 um 01:04 von fussel

2 Antworten

Versuche es erst mit Level "Leicht" und Spieltempo 10.
Das Prinzip ist, von außen die erste Reihe freizuschießen ohne (viel) Schützen zu verlieren. Gute Positionen dafür sind der Hügel vor dem Südturm und der Felsenhügel vor dem Ostturm. Die 6 Streikolbenkämpfer aus der Burg machen keine Probleme.
Dafür sind ca. 2 (Spiel-)Jahre Zeit. Dann schließen Lanzen den Graben. Dabei bekämpfen die Schützen schon mit "Hier angreifen" die Pikeniere. Nun bricht die Ramme ein Loch in die Mauer (nicht Tor oder Turm zerstören): die Pikeniere machen einen Ausfall und werden mit Lanzen, Tunnelgräbern (!sehr stark!) und den Schützen erledigt. Diese gehen dann an den Wall und bekämpfen Feinde von außen auf der 2. Mauer - auch hier Zeit lassen.
Spätestens im Mai 1223 muß die Ramme den 2. Wall angreifen. Die Schützen können noch von außen arbeiten. Die Lanzen und Streitkolbenkämpfer (SK) stehen schon vor der Burg bereit.
Spätestens im August 1223 wird der 2. Hof gestürmt:
- Mindestens 8 SK links auf dem Wall gegen die Türme
- 10 oder mehr SK direkt auf den Bergfried
(mit den 3 grünen Pfeilen nach oben positionieren)
- 15 - 20 Lanzen rechts auf dem Wall gegen die Feinde
Der letzte Feind sollte im Dezember erledigt sein. Dann wird der Sieg auch noch im Januar 1224 angezeigt, selbst wenn die Truppen des Schweins schon aufmarschieren.

(Entspricht das den Regeln?):
Auf der Seite stronghold.onlinewelten.com, SH1-Forum, Seite 3, Thema "Kampagne 15: Ein neuer Weg" habe ich (als KARL) noch andere Wege und Tipps beschrieben.

Demnächts könnte ich einige Bilder hier einsenden.

Antwort #1, 13. Februar 2008 um 13:24 von gelöschter User

Nach langen hin und her habe ich eine (für mich) perfekte Lösung gefunden. Mit der kleineren Streitkolbentruppe den Graben vor dem Burgtor ausheben lassen, die übrigen Männer zu den übrigen Truppen zurück befehligen. Die Tunnelgräber graben lassen, damit Teile der Mauern bzw. Türme beschädigt werden oder sogar zerstört werden. Dann den Rammbock ohne den Baumeistern auf das Tor befehligen, wenn das zerstört ist sollten die beiden kleineren Türme und Teile der Mauer von der die Bogenschützen mit Feuerpfeilen schießen sowie die die anderen beiden Tore mit dem Rammbock zerstört werden. Dann die Lanzenträger- und die Streitkolpentruppen zusammen tun und halbieren so das die eine Hälfte die rechte und die andere Hälfte die linke Flanke säubert. Dann in den hinterem Bereich die Feinde plattmachen. Nicht vergessen die Bogen- und Armbrustschützen auf den Türmen zu befehligen!Aber erst wenn der erste Bereich der Burg gesäubert ist!

Antwort #2, 14. Februar 2008 um 00:50 von fussel

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Stronghold

Stronghold

Stronghold spieletipps meint: Grafisch ist Stronghold schon beim Erscheinen (2001) völlig veraltet. Den enormen Spielspaß juckt das nicht. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
Spiele, die euch mit harten Tatsachen konfrontieren

Spiele, die euch mit harten Tatsachen konfrontieren

Ob Battlefield 1 oder Call of Duty – WW2: Orientieren sich Spiele an bitterer Realität, dann meist nur, um (...) mehr

Weitere Artikel

Gratis-Update mit neuen Inhalten veröffentlicht

Gratis-Update mit neuen Inhalten veröffentlicht

Wollt ihr euch von der Welt von Super Mario Odyssey auch nach Abschluss der Hauptstory nicht trennen, könnte das a (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Stronghold (Übersicht)